perdü
Lv 5
perdü fragte in SozialwissenschaftPsychologie · vor 1 Jahrzehnt

Wer austeilt muß auch einstecken können?

Warum stimmt das dann aber nur so selten?

Update:

Den "Daumen-runter"-Button habe ich noch immer nicht gefunden. Ich bin also unschuldig!

8 Antworten

Bewertung
  • vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    Weil es eine Regel ist und keine Tatsache!

    Ist doch Schwachsinn, denn wer eher zum Austeilen geneigt ist, der hat allein Charakterlich nicht die guten Eigenschaften zum Einstecken.

    Wer Saufen kann, kann auch Arbeiten ist ja auch falsch. Meistens können diejenigen, die am besten Saufen können am schlechtesten arbeiten. Und am Tag danach erst recht nicht.

    Also, das sind alles dumme Sprüche, die mit der Realität nicht viel zu tun haben.

    Richtig wäre:

    Es wäre schön wenn derjenige der austeilt auch wenigstens einstecken könnte, wenn er das Austeilen schon nicht lassen kann!

    Mit dem Saufen und Arbeiten ebenso.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Diese Frage hier und jetzt? Erstaunlich! Gibt es noch Menschen, denen auch in diesem Punkt an Gerechtigkeit gelegen ist. Und das bei YC? - Schön wäre es, wenn hier auch andere so denken würden. Dünn gesät das!

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    Die Logik dieses Satzes stimmt nur vordergründig, denn, wer nicht einstecken kann, teilt bekanntlich aus. ---

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    Natürlich ,die Aussage stimmt absolut !

    Aber es gibt leider immer noch mehr als genug Menschen ,die zwar Kritik austeilen ,aber nicht einstecken können .

    Das sind dann meisten auch diejenigen die die Daumen runter verteilen ,oder Missbrauch melden .

    lg Alf

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 1 Jahrzehnt

    Meinst du, warum das nur so wenige Menschen praktizieren?

    Weil viele Menschen sich selbst wichtiger nehmen, als den Anderen. Deshalb neigen sie auch verstärkt zur Verletztheit, wenn ihnen jemand etwas "antut".

    Ich wünsche mir sehr, daß die Menschen lernen, auch den Nächsten zu respektieren und zu würdigen.

    Dann würde dem Spruch zu 100% gerecht.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    Hallo!

    Weisst Du was mir da ganz spontan dazu einfällt?

    Folgender Satz:

    Was Du nicht willst,das man Dir tu,das füg auch keinem andern zu!!!

    Und:Was ist heute eigentlich so schwer daran geworden,andere Menschen zu respektieren,sie zu achten und sein Ego auch mal zurück zu nehmen?Jeder schreit das,was er als Gut und Richtig erachtet in die Welt hinaus und fühlt sich dabei auch noch ganz groß.Und wenn dann Kritik und Gegensätze zurückkommen,dann wird sich auch noch beschwert und erst recht weitergemacht.Anstatt sich mal mit jemand auseinander zu setzen,aber vernünftig,um etwas zu kämpfen,um an etwas zu glauben,wird alles oft mit Füßen getreten.

    Auch ich habe oft genug mein Ego früher als wichtiger erachtet,als alles andere.

    Wenn man aber dann irgendwann mal vom Leben die Rechnung präsentiert bekommt,sieht man mal ganz schnell worauf es wirklich ankommt.Und falls nicht,dann ist man verloren.Verloren im schönen Schein,der oder die Größte zu sein,bis man mal wirklich jemand braucht,in Krisen zum Beispiel.Dann sieht man,wer wirklich zu einem steht.Und wer steht schon zu etwas oberflächlichem,verlogenem?

    Jeder sollte manchmal erst denken und dann handeln...

    Ich wünsche Dir viel Kraft,Liebe und Glück im Leben.

    Quelle(n): spontane ehrliche Meinung
    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    Es stimmt immer.Es kommt aber auf die zweite Person an es umzusetzten !!!

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • ?
    Lv 5
    vor 1 Jahrzehnt

    weil die meisten leute weicheier sind.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.