?
Lv 5

Alter schützt vor Torheit nicht. Was sagt uns das, wahr oder nicht wahr?

10 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    Das halte ich für unbedingt wahr oder zutreffend.

    Das sagt uns, dass wir nicht unbedingt in jeder Hinsicht dazu lernen, je älter wir werden. Oft häufen sich auch dann Fehler, die hätten vermieden werden können, weil wir eben auch noch später emotionale Wesen sind.

    Aber einmal akzeptiert - auch wenn es ein Sprichwort ist - können wir sogenannte Tor- oder Dummheiten auch besser vermeiden.

    Quelle(n): selbst
    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Klar stimmt das. Sschließlich wechselt man im Alter nicht mal eben die Persönlichkeit. Wer schon früher Dummheiten gemacht hat wird auch später nicht abgeneigt sein ;-).

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Torheiten gehören zum Leben - im Alter wie in den jungen Jahren . Und wer keine Torheiten macht , der lebt nicht....

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    Dieser Ausspruch sagt uns das man selbst in hohem Alter Fehler machen kann.

    Denn wie heißt es: "nicht durch Alter, sondern durch Wissen erlangt man Weisheit."

    Auch wenn man älter ist lernt man immer noch dazu. Niemand kann alles wissen, egal wie alt ein Mensch ist

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 1 Jahrzehnt

    Wenn man im Leben nichts dazugelernt hat, stimmt der Spruch.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • rom
    Lv 5
    vor 1 Jahrzehnt

    Synonyme: Dummheit, Einfalt, Einfältigkeit, Fehler, Gedankenlosigkeit, Leichtsinn, Narretei, Narrheit, Sinnlosigkeit, Unvernunft, Unverstand, Vernunftlosigkeit

    vergleiche: Dummheit, Eselei, Firlefanz, Narretei, Unsinn

    ist Synonym von: Aberwitz, Absurdität, Blödsinn, Dachschaden, Einfalt, Folie, Groteske, Halbheit, Kauderwelsch, Mist, Narrenstreich, Narretei, Narrheit, Nonsens, Quatsch, Schmarren, Simplizität, Sinnlosigkeit, Stuß, Treuherzigkeit, Trödel, Unding, Unfug, Unsinn, Unsinnigkeit, Unvernunft, Vernunftlosigkeit

    wird referenziert von: Dummheit, Eselei, Firlefanz

    und weshalb sollte ich das alles nicht mehr tun oder sein im Alter?

    Fehler machen Alte und Junge, Unsinn gilt für beide gleichermassen und Gedankenlosigkeit ist auch nichts, was die Jugend für sich beanspruchen könnte :))

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    Liebe Petra

    Ich hab´schon paar Jahrzehnte auf´m Buckel und Blödsinn(ist ja die Umschreibung von Torheit)mach ich immer noch

    Hat´s Dir geholfen oder soll ich ein Wissenschaftliches Statement dazu abgeben.

    Liebe Grüsse

    Josef PY

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • ?
    Lv 4
    vor 1 Jahrzehnt

    Moment...ich kuck mal schnell an mir runter...ööööhm...stümmd!

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Altersstarrsinn hat nichts mit Weisheit zu tun!

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    Ich denke: wahr!

    Denn: der Körper altert zwar, aber "innendrin" bleibt man jung, fühlt man jung - und kann drum auch nach wie vor "Dummheiten" oder "Torheiten" begehen.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.