Anonym
Anonym fragte in Wissenschaft & MathematikBiologie · vor 1 Jahrzehnt

Warum Wachsen Achselhaare und Andere nicht so lang wie die am Kopf?

Ich weiß schon ist ne komische Frage aber die ist mir halt so spontan eingefallen.

9 Antworten

Bewertung
  • vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    erstens:

    das wurde in unseren Genen von der Natur so festgelegt.

    zweitens:

    wäre das sehr unpraktisch

    drittens:

    tun sie es bei manchen Leuten(zwar nicht so extrem aber trotzdem)

    viertens:

    sie können da nicht so gut wachsen, da sie keine Freiraum haben

    fünftens:

    weil wir die Arme immer bewegen und dadurch die Haare sich verdünnen, bzw. abfallen

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    Da hättest du mal Nena in den 80ern sehen sollen!Sie hatte einen Meterlangen Busch unter den Armen!

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • keks
    Lv 7
    vor 1 Jahrzehnt

    die Achselhaar-Gene haben Order dafür zu sorgen, dass diese Haare nicht so lang werden wie die Kopfhaare...

    (bei Fehlfunktion: mach dir ´n Zopf)

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    das liegt daran, dass für das Wachsen der so genannten Schambehaarung ganz andre Hormone zuständig sind, als für das Kopfhaar. So kann auch die Farbe anders sein, als auf dem Kopf.

    hier sind mehr Infos!

    http://www.calvitmin.de/haare.htm

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Tun sie doch.Ich kämme sie immer nach hinten weg.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    Die stärksten Gene haben die Kopfhaare, sie wachsen immer und ein Lebenlang stark. genau wie der Schnurrbart

    Die zweitstärkste nahebn die Scham-; und Achselhaare, sie wachsen nur bis zu einer bestimmten Größe.

    Die schwächsten Gene haben die restlichen Körperhärrchen, auf den Armen und Beinen,...

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    Vermutlich genetisch programmiert.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    das liegt einfach an den Genen. hat sich in der Natur scheinbar bewährt. wär auch unpraktisch

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    Besonders lange Haare an bestimmten Stellen sind evolutionstechnisch wohl eher hinderlich.

    Vermutlich ist es so, dass die Körperbehaarung generell relativ kurz war und die Kophaare mit der Zeit immer länger wurden.

    Vielleicht einfach aus ästhetischen Gründen. Schönes Kopfhaar verspricht Gesundheit und damit überlebensfähigen Nachwuchs.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.