area 51 fragte in TiereKatzen · vor 1 Jahrzehnt

Wer möchte 2 wunderschöne Katzen geschenkt bekommen?

Wir haben 2 wunderschöne schneeweiße Katzen beide 6 jahre alt.Es sind Rassekatzen und beide kastriert.Wir müssen sie leider abgeben weil unsere Tochter Asthma bekommen hat und auf die Katzen reagiert.

10 Antworten

Bewertung
  • vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    Hy,wir haben schon zwei Katzen und würden uns über jedes neue Tier freuen!!!Wir lieben Tiere!!!Bitte meldet euch wenn ihr sie noch habt!!!!

    Gruß;Nenzi04

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    dass eure tochter asthma hat, tut mir leid. ihr solltet aber trotzdem mit dem arzt eurer tochter abklären, ob es denn wirklich notwendig ist, die katzen wegzugeben. es gibt heutzutage wirklich gute medikamente. ich selbst hab z.b. eine katzenhaarallergie aber seit 7 jahren lebt eine katze bei uns.

    wenn du die beiden katzen wirklich abgeben willst, ist dies hier der falsche ort. versuch es über eure hiesige zeitung oder hängt flyer aus. vielleicht habt ihr ja auch jemanden in der familie, der die beiden gern nimmt. so wüsstest du immer, ob es den katzen gut geht und ihr könntet sie besuchen.

  • vor 1 Jahrzehnt

    Das Chinarestaurant Panzer nimmt die bestimmt gerne ...

    Mann o Mann wie kann man denn hier Katzen anbieten?

    stell sie doch gleich in ebay ein ...

    wenn es dir so egal is wer sie bekommt.

    wenn ich sowas lese weiss ich eigentlich nur eines,

    egal wer sie bekommt, sie werden es bei ihm besser haben als bei seinem bisherigem Besitzer ...

    So und jetzt könnt dir daumen rauf oder runter machen, ist mir egal, aber bei sowas red ich im klartext...

  • vor 1 Jahrzehnt

    kleiner Tipp von mir

    DESENSEBELISIERUNG!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Hat mein kleiner Sohn auch hinter sich,und siehe da........keine Asthma mehr

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 1 Jahrzehnt

    Mein einer Sohn leidet auch unter Asthma. Ein Auslöser davon ist eine Katzenhaarallergie.

    Wir haben aber auch Katzen. Auf die reagiert er nicht allergisch. Habe dann den Arzt dazu befragt, wie das sein kann. Und er hat mir erklärt, da die Katze ja schon als kleines Baby zu uns kam, und mein Sohn damit aufgewachsen ist, hat er sich darauf eingestellt und reagiert nicht mehr darauf. Ist wie bei Heuschnupfen. Da bekommst Du ja auch Medikamente, damit sich der Körper an die auslösenden Allergiestoffe gewöhnt.

    Bevor Du Deine Katzen abgibst, klär doch erst mal mit dem Arzt ab, ob die Katzen wirklich der Auslöser sind. Wenn ja, dann schreib sie doch beim Tierarzt oder im Zoogeschäft aus, oder häng ein Plakat in Schule und Kindergarten. Du kannst Dich aber auch ans Tierheim wenden, die können da auch helfen. Dort gibt es auch die Möglichkeit, eine private Vermittlung zu tätigen.

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Hast du kein interesse wer deine katzen bekommt??

    das ist hier doch nicht "tiere suchen ein zuhause".. das forum bzw. die seite ist für fragen anderrer natur gedacht, nicht für leute die ihre katzen "verschenken" wollen..

    Quelle(n): meine meinung
  • vor 1 Jahrzehnt

    Da Asthma oft allergiebedingt ist, würde ich einen anderen Weg gehen. Mein Sohn hatte starken Heuschnupfen. Übliche Therapien nur geringer Erfolg. Dann bekam ich den Super-Tipp mit der Akupunktur. Bereits während der ersten Sitzung sind die Schleimhäute abgeschwollen, eine zweite Sitzung war gar nicht mehr nötig, er blieb die ganze Saison fast völlig Beschwerdefrei.

    Vor den Nadeln muss Deine Tochter keine Angst haben, in unserem Fall wurde mit Laser-Akupunkur behandelt, sehr schonend und völlig schmerzlos! Wünsche Dir, dass Deiner Tochter damit geholfen wird, dann ist auch den süßen Fellnasen geholfen!

  • Lv 7
    vor 1 Jahrzehnt

    Setzte eineAnzeige n Eure Tageszeitung oder hänge einen Zettel bei deinem Tierarzt ans schwarze Brett so findest Du bestimmt bald ein neues Zuhause für Deine Katzen.

  • vor 1 Jahrzehnt

    heinebauer aus allendorf!!!!!!!!! : )

  • vor 1 Jahrzehnt

    Und wer bezahlt das Porto?

    Wie stellst du dir das denn vor? Hier weiß man doch gar nicht, wo der andere lebt (PLZ?)

    Bringe Inserate in die Zeitungen!

    Hänge Zettel aus ( Discounter, Schule, Kiga) schwares Brett!

    Sprich den Tierarzt an!

    Freígänger? Weiß = Pflegeintensiv. Wie "baden"?

    Wohnungskatze?

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.