Anonym
Anonym fragte in Haus & GartenWaschen & Reinigen · vor 1 Jahrzehnt

Wie kann ich ein falsch gewaschenes Seidenhemd retten?

Habe ein Seidenhemd, das völlig knittrig ist. Wahrscheinlich wurde es mal falsch gewaschen. Erneutes Waschen oder bügeln auf Seidenstufe nutzt gar nichts. Ist da noch was zu retten?

8 Antworten

Bewertung
  • vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    also dass du es zum trocknen nicht hängen darfst ist dir hoffentlich bewusst.

    es kann sein dass die fasern um die die seidegewebt ist eingelaufen ist.

    dann ist das hemd aber hoffnungslos verloren

    Quelle(n): arbeite in einem textilgeschäft
    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    1)Ja du musst die Seide Nass Trocken Bügeln

    2) Nass auf einen Kleiderbügen hängen und unten etwas

    Schweres dran hängen.und siehe da wenn es Trocken

    ist es wie Neu.

    Es ist kein stu.

    Gruss wolly9

    Quelle(n): Habe von meine Oma mal ein Buch bekommen 1000 u.1 Tip
    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    mir ist nicht bekannt, dass seide vom falsch waschen knittrig wird. nur einläuft oder verfärbt.

    wasch das teil mit einem feinwaschmittel nochmals und häng es tropfnass auf einen aufblasbaren bügel. dann geh nochmal mit dem bügeleisen drüber.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Lv 7
    vor 1 Jahrzehnt

    Kaufe Die einen Teflonaufsatz auf Dein Bügeleisen oder ein Teflobeschichtetes Bügeleisen mit dem kann man Sachen aus Seide auf der Laineneinstellung bügeln und sie werden wieder ganz klatt. Dem Seidenhemd passiert gar nichts. Ich mache es immer so. Wenn Du einen Trokner hast gib das nasse Hemd allein hinein und trokne es so, dann läst es sich viel beser Bügeln und wierd wunderbar klatt.

    Quelle(n): Eigene Erfahrung.
    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 1 Jahrzehnt

    Probiers doch mal damit: Das Hemd bügeln wenn es noch feucht ist und dann aufhängen. Bei meinen Seidentüchern hat das geholfen.

    Kleiner Tip am Rande: Wasch das Hemd ( wenn es noch gerettet werden konnte) das nächste Mal mit der Hand und mit Shampoo das funktioniert richtig gut.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    hi. versuchs mit buttermilch in wasser. hemd rein damit, total bedecken mit der brühe, über nacht drin lassen, am nächsten tag mit feinwaschpulver per hand durchwaschen, mit klarem wasser nachspülen, tropfnass aufhängen auf einem bügel und trocknen lassen

    tip von meiner oma (1 Becher buttermilch auf ca. 5Liter wasser, handwarm

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anais
    Lv 6
    vor 1 Jahrzehnt

    So ganz kriegst Du das leider nicht mehr hin. Mir ist das auch einmal mit einer Bluse passiert und die Knitter sind nie richtig raus gegangen, schade!"

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    ich denk da kannst nicht mehr so viel machen.

    zum trocken auf ein handtuch legen

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.