Anonym
Anonym fragte in Yahoo ProdukteYahoo Clever · vor 1 Jahrzehnt

Sollte man die "Missbrauch Melder" genauso sichtbar machen wie die, die "Sterne" vergeben?

Ich finde dann würden hier die Fragen nicht einfach gelöscht werden, die vielen nicht passen. Wäre nur gerecht, oder?

Update:

Bin mal gespannt ob die Frage auch "stört".

Update 2:

@Indira mach ich doch klatt!

Update 3:

@NoClever mhhh das mit den Fragen stimmt schon, ist oft wie bei der "Sendung mit der Maus".

27 Antworten

Bewertung
  • vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    Einerseits fände ich es nur richtig, andererseits gibt es hier auch Mitglieder, die nur da sind um zu provozieren und einen Streit vom zaun zu brechen.

    Ich persönlich habe auch schon Fragen wie: "Wie ficke ich meine Freundin richtig" etc. gemeldet. Könnte mir vorstellen, dass derjenige, der jetzt wüsste, dass ich seine Frage gemeldet habe sich im Gegenzug revanchiert und keine meiner Fragen durchkommt. Es gibt halt Leute die sind nur auf destruktives Handeln aus, leider.

  • vor 1 Jahrzehnt

    hm,vielleicht hast du recht,aber andererseits glaube ich, dass würden sich einige zu nutze machen um rache zu üben,was wiederum zu wahrlosen löschaktionen und einem unduchdringbarem wirrwar und unruhen,führen würde.

    es gibt ja so schon einige,die scheinbar sinnlos missbräuche melden um fragen oder direkt die person zu löschen.der betroffenen hätte es also leicht das zugefügt zu rück zu geben,wenn er mit einer missbrauchmeldung nicht einverstanden ist und das könnte so einige folgen haben.

    also ich bin eher dagegen.

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Ja das sehe ich auch so gute Idee!!!

  • vor 1 Jahrzehnt

    Da muss ich dir vollkommen recht geben....!

    Dann auch "Ar*** in der Hose haben" und Gesicht zeigen!!!!

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Das fänd ich eine super idee!!!!!!

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    @ lord yu: in 10 minuten wurde mir eine Antwort ohne den geringsten Verstoß gelöscht. Aufforderung zu Straftaten bleiben tagelang stehen.

    Du solltest Deine Meinung überdenken.

    Ich gehe hier weg, komme erst dann zurück wenn hier eine funktionierende Community draus geworden ist.

    Mit Meinungsfreiheit. Aber das Niveau wird dann sicher nicht höher als heute sein.

    Es wird von Tag zu Tag schlechter. Und damit vergeht einem jegliche Lust, allein 3 User die ich kannte in letzter Woche!

    Daumen runter, danke!

  • vor 1 Jahrzehnt

    Hätte ich kein Problem mit, ganz ehrlich. Entgegen der landläufigen Meinung werden hier nicht wahllos Fragen gelöscht. Profilneurotikern, Low-Level-Humoristen und Spammern gehört schlicht und ergreifend das Handwerk gelegt. Oder vermißt jemand ernsthaft lv77?

    Ich habe da nichts zu verbergen. Es ist ja auch so, daß, ebenfalls entgegen der landläufigen Stammtischmeinung hier, eine Meldung allein längst nicht ausreicht. Das wäre ja traumhaft, dann hätte ich die Nervtöle ja schon vor Monaten zur Strecke gebracht.

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Da bin ich ganz deiner Meinung.

    Die ganze "ansch.e.i.s.s.e.r.e.i" von der selbsternannten YC-Polizei geht mir echt auf die Nerven.

    Da werden Fragen gelöscht, die wirklich ein Killefit-Vergehen aufweisen und Fragen, die unter die Gürtellinie gehen, bleiben stehen.

    Das würde aufhören, wenn die Namen der Möchtegernsittenwächter sichtbar gemacht werden würden.

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Das sehe ich mindestens so gerechtfertigt wie die namentliche Vergabe von Sternen.

    Man könnte ja zu seiner Missbrauchsmeldung stehen - oder etwa nicht?!

    Also nur zu, Yahoo-Clever-Team!

    Grüße von der Seniora

  • vor 1 Jahrzehnt

    Wen ich melde kann jeder wissen, kann gerne öffentlich gemacht werden. Mich stört es manchmal nur, dass die noch so lange stehen bleiben. Ich habe da nichts zu verbergen. Von mir aus soll man die Missbrauchmelder zeigen

    Heute wird sogar schon innerhalb von 5 Minuten eine Antwort auf rechte Frage gelöscht, und die frage steht immer noch.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.