Anonym
Anonym fragte in Autos, Transport & VerkehrKauf & Verkauf · vor 1 Jahrzehnt

Würdet ihr einen Ferrari für 1000 € kaufen, in dem eine Leiche monatelang lag?

und der Verwesungsgeruch nicht mehr heraus zu bekommen ist?

Update:

also ich stelle die Frage zum ersten Mal, und habe auch keine ähnliche finden können. Und illusorisch sind viele Fragen hier

43 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    Gerüche kann man mit Essig und Chlor, abwechslungsweise relativ schnell neutralisieren. Würde jedoch dieses Töff Töff wieder schnell verkaufen, denn das ist nicht mein Stil. ###

  • vor 1 Jahrzehnt

    Du wirst lachen, aber ich kenne jemanden, der hat einen Porsche versucht herzurichten, in dem eine Wasserleiche gelegen ist.

    Der Geruch ist einfach nicht totzukriegen und schlägt jeden (Käufer) in die Flucht!

    Im TV haben Bastler es spasseshalber mal mit einem toten Schwein probiert - nix zu machen - ich würde niemals einen solchen Wagen kaufen!

    Quelle(n): Sitzt 90 cm Luftlinie neben mir und hat es in seinem Ausbildungsbetrieb erledigen müssen!
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Nach Totalverlust des Geruchsinns evtl....

    Wenigstens wird der einem nicht geklaut...

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Hallo,

    kenne das Problem, hatte vor ca. 40 Jahren das selbe, hätte einen 300 SEL, mit Hochtüren in silber, haben können, war damals noch bei Mercedes-Benz in der Werkstatt tätig, den hätte ich für 100,- DM haben können,

    muß dazu sagen wir hatten das Auto in der Werkstatt, ich habe auch schon, als sein erster Besitzer noch lebte daran gearbeitet, kannte den Wagen also vorher auch, Besitzer war ein Anwalt, der sich dann in dem Wagen mit seinen Abgasen umgebracht hat, und dann stand der Wagen mit totem Besitzer ca 1 1/2 Monate ohne entdeckt zu werden in einem kaum befahrenen Waldweg,

    wir haben dann, als das Auto wieder frei war, versucht den Geruch, nein Gestank, herauszubekommen, wir haben alles versucht, es ist uns nicht gelungen, der Erbe hat uns Kfz-Mechanikern dann das Auto für 100,- DM (es war geschenkt, dafür) angeboten, aber es hat keiner den Traumwagen gewollt, nur wegen dem Gestank, der Wagen wurde dann eines Tages von einem Griechen abgeholt und ging zusammen mit einem gebrauchten Lkw, auf dessen Ladefläsche, nach Tessaloniki, was dort damit passierte, weis ich natürlich nicht,

    ich rieche heute noch den wiederlichen, süsslichen, penetranten Geruch wenn ich nur daran denke,

    nein würde nie so ein Auto kaufen, weil es so stinkt, das andere was man so Ethik nennt lasse ich mal außen vor, da sind wir Männer nicht so penniebel,

    mfg

    rjs

    Quelle(n): eigene
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 1 Jahrzehnt

    ja, klar!

    Das tue ich seit 30 Jahren mit all den Porsches, Benz-Cabrios, Jaguaren und Corvetten, die alle zwischen früher 500,- DM bis heute 1000,-€ angeboten würden. Immer hinter der nächsten Ecke und immer mit Leichen drin...

    Ein uralter Witz!

  • vor 1 Jahrzehnt

    Alle paar Jahre kommt diese Geschichte wieder. *gähn*

    Früher war's mal ein Porsche, heute ist es ein Ferrari.

    Seltsamerweise hat noch niemand jemals solch ein Auto gekauft,

    weil noch nie in dieser Form auf dem Markt gewesen.

    Also illusorisch, sich darüber Gedanken zu machen.

    Eine fiktive Geschichte, die jede Generation durchwandert.

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Ich wuerde ihn kaufen

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    gute frage aber allein schon der gedanke und dann auch noch der geruch nein lass mal gut sein

  • vor 1 Jahrzehnt

    Vielleicht mal Febreze ausprobieren...

  • vor 1 Jahrzehnt

    nein

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.