Chris fragte in Freunde & FamilieVerlobung & Heirat · vor 1 Jahrzehnt

Wann heiraten?

Was meint ihr, mit wie vielen Jahren man reif genug ist, eine solche Entscheidung wirklich bedacht zu treffen und nicht nur überstürzt, weil man jemanden praktisch an sich binden will?

Mit wie viel Jahren habt ihr geheiratet? Denkt ihr, es war zu früh oder genau richtig?

Welche Ehen halten in der Regel wohl länger, welche, die schon bei sehr jungem alter (z.B 18-23) geschlossen wurden oder erst spät geschlossen wurden (so ab30, was nicht heißen soll, dass 30 alt ist^^)

by Chris!

Update:

Vielleicht noch ergänzend: Welche Vorraussetzungen sollten da sein? (zum Beispiel, wie lange man sich schon kennen/zusammen sein sollte, bevor man so eine Entscheidung trifft)

Update 2:

OK, mal anders gefragt: wenn eure Kinder sagen würden: Ich will den heiraten....wann hieltet ihr es für eine überstürzte Entscheidung?^^

26 Antworten

Bewertung
  • Lv 7
    vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    Ich habe mit 18 Jahren geheiratet, wuste aber schon mit 16 Jahren, daß ich ihn heiraten will oder keinen. Wir sind heute 28 Jahre verheiratet und lassen uns auf keinen Fall durch irgend was oder wenn trennen. Ich meine es gibt keine Veralgemeinerung wann der beste Zeitpunkt zum heiraten ist. Wenn eine Ehe bestehen bleiben soll muß mann auch was dafür tun.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Das wird Dir hier keiner beantworten können!.

    Und nur durch Heirat jemanden an sich zu binden funktioniert sowieso nicht, das geht sehr wahrscheinlich in die Hose!.

    Das ist doch von Mensch zu Mensch unterschiedlich, jeder ist da anders.

    Aber Fakt ist länger abzuwarten bevor man heiratet ist sicherlich nicht verkehrt.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    Diese Frage ist nicht nach Jahren zu beurteilen.

    Wenn es der Richtige ist, wirst Du die Entscheidung sicher schnell wissen. Nicht Andere müssen es sagen, das muß man selbst entscheiden. Also abwarten : es prüfe, wer sich ewig bindet.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    ich habe mit 22 geheiratet. wir waren 2 jahre zusammen, haben uns dann verlobt und dann mit der hochzeit nochmal 1 1/2 jahre gewartet. im april sind wir nun 8 jahre glücklich verheiratet und haben 5 kinder.

    es ist denke ich eigentlich egal ob man früh oder spät heiratet, schiefgehen kann es immer. allerdings sollte man sich schon einige zeit kennen. (so 2 - 4 jahre finde ich sollten es schon sein.)

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 1 Jahrzehnt

    Wie schon vorher hier geschrieben, muss das jeder für sich selbst entscheiden.

    Ich kann von mir sagen, dass ich jetzt mit 28 "soweit bin". Wir heiraten im August und ich denke, dass dies auch der richtige Zeitpunkt ist. Wir sind nach 3 Monaten Beziehung gleich zusammengezogen, es hat prima geklappt und nun sind wir seit 6 Jahren zusammen.

    Es gibt aber bestimmt auch Ehen, die zwischen jungen Paaren geschlossen werden und lange halten. Eine Garantie hast du nie, dass es ewig hält. Ob du nun jung oder alt vor den Altar trittst.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    Heiraten ist cool.Wann genau der richtige Zeitpunkt ist kann allerdings keiner sagen.Lieber etwas Zeit ins lang gehen lassen,aber nicht zu viel.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    hallöchen,

    das kann man nicht pauschalisieren.

    Meine Eltern haben mit 20 geheiratet, und hatten schon goldene Hochzeit. Andere heiraten auch mit 20 und es geht nicht gut.

    Auch wenn du mit 30 oder später heiratest kann es gut oder nicht gut gehen.

    Und wie lange man sich kennen soll?? Bekannte von uns haben nach 17 Jahre zusammenleben geheiratet und waren dann 2 Jahre später geschieden.

    Als ich meinen Mann kennengelernt habe, hat er an dem selben Abend zu seinen Kumpels gesagt, daß er mich heiraten würde.Die haben alle gelacht. Dann waren wir 2 Jahre zusammen und haben geheiratet.. Haben bald den 17.Hochzeitstag.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Jo Lee
    Lv 7
    vor 1 Jahrzehnt

    Wann du dir sicher bist, den/die Richtige/n gefunden zu haben und dir solche Fragen nicht in den Sinn kommen, weil du es eben weißt und von einer Heirat überzeugt bist.

    Je später man heiratet, umso leichter ist der Satz "bis der Tod euch scheidet" einzuhalten, zumindest in Zeit gerechnet.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    wenn man bis um die ohren verliebt ist.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Also, um jemanden an sich zu binden, sollte man nicht heiraten. Das geht auf Dauer sicher nicht gut.

    Ich denke, jeder muss das für sich entscheiden, wann der richtige Zeitpunkt zum Heiraten gekommen ist. Aber man sollte sich im Klaren sein, dass das ein sehr großer Schritt ist, den man da tut. Ich für meinen Teil hab es mit dem Heiraten nicht wirklich eilig (und das als Frau, jaja). Falls die Frage von meinem Freund kommen sollte, werde ich natürlich JA sagen (ganz laut und überglücklich). Aber ich arbeite nicht gezielt darauf hin, irgendwann "unter die Haube zu kommen".

    Wichtiger ist mir, die Liebe zwischen mir und meinem Freund zu pflegen und zu bewahren und mit ihm durch dick und dünn zu gehen. Dazu braucht es keinen Trauschein und eine große Zeremonie.

    Meine Tante war z. b. mit ihrem Freund fast 20 Jahre zusammen bis sie sich endlich trauten. Sie hatten zum Zeitpunkt der Hochzeit schon zusammen ein tolles Haus gekauft, mit ihren Jobs gutes Geld verdient und als Bonus sozusagen auch noch eine süße kleine Tochter bekommen.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.