jens 53121 fragte in Computer & InternetSicherheit · vor 1 Jahrzehnt

XP- Update?

hab heut nen Update bekommen, womit meine "Kopie" von Win-XP "legal" gemacht werden könnte (OEM). Meinen Kumpel kaufte ich 2001, in der Zwischenzeit hab ich schon alles mit neuen bzw andern laufwerken ersetzt. Selbst das Board hab ich mit großen schwierigkeiten vor paar Wochen ersetzt. Einzigst orginales an der ganzen Kiste ist das Gehäuse incl. Aufkleber mit Produkt- Key vom Win- XP und Siemens/Fujitsu. Nach Recherche sah ich auf irgendner Microsoftseite folgendes:

Dazu müssen Sie einen 50-stelligen Schlüssel an Microsoft übermitteln. Das Installationsprogramm gewinnt diese Zeichenfolge aus dem mitgelieferten Product Key und Informationen über Ihre Hardware.

Welche Informationen stecken in diesem 50-stelligen Schlüssel?

Die Seriennummer Ihrer Festplatte

die letzten zehn Bits der MAC-Adresse der Netzwerkkarte

die letzten sieben Bits der CPU-Seriennummer

die ldentifikations-Strings des CD-ROM-Laufwerks

des Displays

des SCSI-Host-Adapters und des IDE-Controllers

Update:

hat das irgendwelche Auswirkungen, oder muß man sich rechtlich mit AGB`s von MS auseinander setzen. dieses XP benutze nur ich selbst und habs auch nich irgendwo anders installiert. hat jemand ähnliche Erfahrungen?

1 Antwort

Bewertung
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    Du hast zu viele Hardware-Komponenten getauscht, so dass du das Betriebssystem erneut aktivieren musst. Das ist bei Windows XP und auch bei Vista völlig normal.

    Ruf' bei Microsoft an (die Telefonnummer wird in dem Dialogfeld angegeben - ist kostenlos), die helfen dir beim Aktivierungsvorgang.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.