jens 53121 fragte in GesundheitMänner · vor 1 Jahrzehnt

Unglaublich oder wahr: Der schwangere Mann?

21 Antworten

Bewertung
  • vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    Ja das gibt es aber nur im Märchen oder regelmäßigem übertriebenen Biergenuß

  • vor 1 Jahrzehnt

    So etwas gibt es wirklich. Menschen haben ihren Zwilling im Körper, das muss nicht im Bauch sein, kann auch im Rücken sein und sieht wie ein Buckel aus. Irgendwann fängt das Wesen in ihrem Körper an zu stören, und meist beim Röntgen stellt man fest, dass es da noch einen zweiten Menschen gibt. Nicht immer hilft eine Operation, manche müssen bis an ihr Lebensende mit ihrem Zwilling im Körper leben.

  • vor 1 Jahrzehnt

    ich hab schon öfters gehört das Männer am Steißbein Mutationen haben da hat man schon die tollsten Dinger gefunden z.B. Augen, Haare, .........

    und das war halt ein ,,Bischen'' mehr

  • vor 1 Jahrzehnt

    Also ich weiß nicht... theoretisch wäre es ja möglich als para dings und mutant usw. aber der menschenverstand ..... nein ich denke nicht das es wahr ist...

    oder doch... ? Möglich ist ja alles heutzutage..... *g*

    LAUT AUSSAGE DER ZEITUNG : ORIGINAL MAIL!!!

    vielen Dank für Ihre Nachfrage zum Artikel „Unglaublich aber wahr: Der schwangere Mann“. Bei der Geschichte handelt es sich keineswegs um einen Fake. Der amerikanische Fernsehsender ABC hat diese Geschichte ausfindig gemacht und mit den beteiligten Menschen gesprochen. Meine Recherchen haben ergeben, dass dieser Fall auch anderen Medien bekannt ist. Hätte es sich um einen Fake gehandelt, hätten wir dies auf jeden Fall gekennzeichnet.

    Quelle(n): Die Welt
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 1 Jahrzehnt

    Hab schon mal ne Dokumentation über solche Fälle gesehen und es klang danach ziemlich einleuchtend...

  • vor 1 Jahrzehnt

    Ja das gibt es wirklich...es gab mal ne Frau, die hat ihre Zwillingsschwester im Nacken gehabt, aber nur als Fötus...das hat sich nicht weiterentwickelt...Im Magen lebt es sich als Parasit auch einfach besser als im Nacken würde ich sagen^^

  • vor 1 Jahrzehnt

    Ich habe letztens erfahren, dass ein sechsunddreißigjähriger Inder sein ganzes Leben lang den halbausgebildeten Fötus seines Zwillingsbruders im Körper ausgetragen hat. Theoretisch gesehen können Männer also schwanger sein, aber nicht schwanger werden. Außerdem können sie nur schwanger werden durch Fehlgeburten, indem der Fötus/Embryo der Geschwisterkindes sich sozusagen in den eigenen Körper entwickelt hat.

  • vor 1 Jahrzehnt

    tatsächlich und wahr, tja es kann sogar nur einzelne phanomene geben das aus deinem arm, der deines zwilling wächst, durch solche methoden können ärtzte sogar auch wenn keinen zwilling hast dir fehlende körperteile wachsen lassen zb, ohren die sie dir dann annähen

  • vor 1 Jahrzehnt

    ich hab mal gehört, dass der mann eine freie bauchhole hat und man dort was einpflanzen kann, denke incl gebährmutter und so...aber von selbst schwanger kann er denk ich nicht werden...

    auch nicht durch verirrung, weil das baby ja nicht ernährt werden kann..

    aber die genetig ist so weit, man kann nie wissen. gestern kam im tv dass elter ihrem kind hormone gegeben haben , nun ist es auf ewig kind, körperlich und geistig ein baby...

    unglaublich

    : )

    und wegen dem artikel, der mann ist nicht schwanger, er teilt lediglich seine organe mit dem wesen indrin...wie siamesische zwilling nur innen...

    das ist keine schwangerschaft im eigentlich sinn...

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Höre nicht zum ersten mal von soetwas.

    Das, gab sogar schon Stoff für Romane.

    Für mich ist das völlig Glaubwürdig auch wenn es unglaublich klingt.

    Diese Welt ist total verrückt, und wer daran zweifelt ist nicht von dieser Welt.

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Sehr fazinierend- danke für diesen interessanten Link.

    LG Nasenbaerchen

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.