Braucht man für eine Gullaschkanone einen Waffenschein?

Update:

rebel_yel: bevor du Kritik übst solltest du es besser machen (saudoofen) schreibt man so richtig

18 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    nein ein schöpflöffel gruss ingrid

  • Sunora
    Lv 7
    vor 1 Jahrzehnt

    Aber natürlich. Zu beantragen bei Tim Mälzer...

    .

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Nur, wenn Erbsensuppe darin ist, weil, die schießt mehrfach.

  • vor 1 Jahrzehnt

    Kommt auf die Größe der Fleischstücke an.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 1 Jahrzehnt

    Klaro, und für Jägerschnitzel 300 gut durchgelaufene Jäger...

  • vor 1 Jahrzehnt

    Kommt darauf an was drin oder wo sie drin ist.

  • vor 1 Jahrzehnt

    Deine Frage hat etwas in sich, sie ist schlicht und schreit nach Antworten.

    Meine lautet: zum essen nein, der Koch sollte aber manchmal schon bewaffnet sein. Zur Selbstverteidigung.

  • hoike
    Lv 4
    vor 1 Jahrzehnt

    Kommt drauf an, wie scharf sie ist ...

  • vor 1 Jahrzehnt

    Aber sicher; braucht man den.

    Zumindest bei einer die 3 mal brennt. So das man von innen regelrecht verbrennt.

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Na klar brauch man den! Musst ihn beantragen! *fg*

  • vor 1 Jahrzehnt

    Nur wenn sie auch einen Menschen erschlagen kann, musst Du vorher ausprobieren! Aber bitte nicht mit einem Menschen sondern einen Dummie!

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.