schreinerpaul0 fragte in Unterhaltung & MusikTV · vor 1 Jahrzehnt

Was haltet ihr von Werbung im öffentl. rechtl. Fernsehen?

Wir bezahlen TV Gebühren Trotzdem beginnen Sportsendungen mit Werbung. In den Pausen Werbung. Muß das sein? Bei Privatsendern OK die brauchen ihre Einnahmen für ihren Sender

9 Antworten

Bewertung
  • Ulli
    Lv 7
    vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    Ich halte die Werbung im öffentlich rechtlichen Fernsehen für nicht in Ordnung. Entweder Gebühren oder Werbung. Beides zusammen ist Abzocke.

  • vor 1 Jahrzehnt

    Die TV-Gebühren sind so hoch, da hat meiner Meinung nach Werbung nix zu suchen. Mir geht jedesmal der Huit hoch, wenn uim 18:40 Uhr im ZDF die Sendung wegen eines Werbeblocks unterbrochen wírd.

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    bin ganz Deiner Meinung !!

  • vor 1 Jahrzehnt

    Gerade die Öffentl.Rechtl.haben am lautesten geschrieen,als sich die Privaten in Deutschland breitgemacht haben.

    "Man darf doch keine Werbung nach 20.00 Uhr zulassen"oder"Wir senden Sonntags keine Werbung".....

    Wenn ich eine Sendung mit einem Werbeclip eröffne,ist das dann keine Werbung?

    ARD und ZDF verstossen regelmäßig gegenüber Ihren eigenen Richtlinien!!!

    Die Einzigen sind noch die Dritten(gehören zwar zum Verbund der ARD),die halbwegs Werbefrei senden.

    Da ich stock-taub bin,muß ich leider auf die ö.-r.Sender zurückgreifen,da nur Sie Nachrichten untertiteln.Pro7 und Kabel1 sind allerdings auch die einzgsten Privaten,die Filme mit Untertitel anbieten(mehr wäre klasse).

    Ergo,Werbung vor 20.00 Uhr is ok,danach möchte ich im ö.-r.Fernsehen nicht mit Krombacher oder Rotkäppch zugeschüttet werden!

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Nichts - überhaupt nichts - aber die brauchen die Gelder um Leute wie Harald Schmidt oder ab nächstem Jahr , Günther jauch bezahlen zu können - oder warum meint Ihr dass Beckmann,Kerner,Pilawa und Kiwel von den Privatsendern zu den öffentlich rechtl. gewechselt sind - Das sind Beamtensessel mit der Zukunft auf Pension !!!!

  • Fritz
    Lv 5
    vor 1 Jahrzehnt

    Jede Art von "nicht angeforderter" Werbung ist nervig und ich könnte gut darauf verzichten.

    Aber alle Organisationen - auch (oder gerade?) - die öffentlich-rechtlichen TV Sender - haben das Bestreben, sich immer mehr auszudehnen und zu wachsen. Jeder Indianer will Häuptling werden und wenn er es geworden ist, will er Indianer, die er kommandieren kann - das kostet viel Geld.

    Bevor sie die Gebühren erhöhen, dann lieber einen Werbeblock.

    Klar, man könnte sagen, spart am "Wasserkopf", aber wer macht das schon wirklich. Und wenn einer ernst machen will, wird er niedergeschrien, weil es Arbeitsplätze vernichtet....

  • ?
    Lv 7
    vor 1 Jahrzehnt

    Genauso viel wie von Werbung im Allgemeinen: nichts. Total nervig !

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    wenn ich weniger dadurch zahlen muß oder nichts zahlen muß habe ich nichts dagegen wenn auch im Film Werbung kommt.

  • vor 1 Jahrzehnt

    vielleicht steigen dann aber die gebühren?

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.