Weihnachtszeit!!!?

Warum mögen so viele Leute die Adventszeit!

Was hat das für ein Sinn vier Wochen sich abhetzen um "das" perfekte geschenk zu kaufen da jeder ja ein Geschenk verlangt! und das wo die läden eh schon so voll sind! um nur rauszufinden das man das ganze Geld eh sich sparen könnte da dieser das Geschnk nicht würdigt!

Was meint ihr dazu?

11 Antworten

Bewertung
  • vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    Schenken muss man mit Verstand, nicht irgendwas. Ich hab meiner Schwester z.B. eine Salami geschenkt, weil sie eigentlich nicht so eine Süsse ist. Und ein witziges T-Shirt für ihren Schlafbären, der Bär ist 20 und meine Schwester 40. Nur zur Information. Mein Neffe hat eine selbstgebrannte CD mit meiner Lieblingsmusik bekommen, die er auch mag. Rammstein, Gary Glitter und so. Ich hetze mich nie ab, um IRGENDEIN Geschenk zu kaufen. Ich habe auch Selbstgebasteltes bekommen, das ich gut gebrauchen kann. Reicht. Damit hat meine Familie zwar keinen Ladenbesitzer reich gemacht, aber schon im August überlegt, was man zum Nikolaus schenken kann. Und Weihnachten gehts so weiter. Das finde ich gut. Jeder geht auf den anderen ein und überlegt sich was Sinnvolles. Schenken macht uns einfach Spass. Wir machen das auch mitten im Sommer. Ein "Heile. heile, Gänschen"-Geschenk bei Liebeskummer oder gebrochenem Fuss; bringt immer sehr viel Freude. Ich habe auch schon mal ein vorweihnachtliches Weihnachtsgeschenk im August bekommen oder habe etwas verschenkt, weil ich mich gefreut habe, dass die Sonne scheint. Jeder in meiner Familie hat irgendwo eine Kiste rumstehen, wo immer so kleine und mittelgrosse Geschenke übers Jahr gesammelt werden. Wenn es einem von uns schlecht geht, greift der andere in seine "Zauberkiste" und holt ein kleines "Juli-Geschenk" hervor, damit die Glückshormone wieder spriessen.

    Quelle(n): Meine Familie
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    adventszeit sollte die stille zeit sein und innere vorbereitung auf die ankunft des herrn an weihnachten

    wer sich stress macht in der zeit ist selber schuld und darf sich auch nicht wundern wenn er an weihnachten erschöpft ist und nicht viel mitbekommt vom ereignis

  • Steffi
    Lv 4
    vor 1 Jahrzehnt

    Hallo!

    Ich denkemir jeder soll dass machen was er will!

    Ich kaufe die Geschenke (weil es doch irgendwie dazu gehört) immer dann wenn ich glaube es könnte passen! meine Einkäufe habe ich schon Ende November beendet!!

    Wünsche dir und euch allen eine schöne Vorweihnachtszei! ( VORSICHT mit Glühwein(o: )

    Lg Steffi

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Nun, dass man das Geschenk nicht würdigt würde ich nicht unbedingt sagen. Es kann schon mal passieren, dass man nicht das richtige erwischt hat. Aber dann bleibt immer noch der Gedanke darüber, dass man an den Lieben gedacht hat. Mit dieser jährlichen Hetzerei gebe ich dir schon Recht. Das macht noch Spaß sofern man noch kleine Kinder hat. Bei den Erwachsenen artet es schon häufig in Stress aus. Aber Geschenke hin oder her, die Adventszeit ist doch eine romantische und besinnliche Zeit. Schön wäre natürlich noch dazu passender Schnee aber so dunkel, dass man die Kerzen beizeiten anzünden kann und die geschmückten Fenster bewundern kann ist es ja schon.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 1 Jahrzehnt

    a mach ich mir diesen Streß nicht

    b) ziehe ich für mich das angenehme aus der Vorweihnachtszeit (Plätzchenduft,Weihnachtsmärke,große Kinderaugen) heraus

    und c) schert mich dasß Fest des Deutschen Einzelhandels sowieso nicht wirklich...:-)

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Wir haben so wenig Möglichkeiten zu feiern. Also Weihnachten ist ein Anlass dafür, dass die ganze Familien zusammen kommen, um zu feiern. Dazu gehören Essen+Trinken und natürlich auch Geschenke! Die Wirtschaft lebt von diesem Glauben und macht damit ihren höchsten Umsatz ihres Lebens! Nach Weihnachten ist alles viel billiger und da kann man seinen Verstand einsetzen, und das dann kaufen, wenn man dieses oder jenes wirklich brauchen sollte!

  • vor 1 Jahrzehnt

    das klingt nach einer rhetorischen Frage...

  • vor 1 Jahrzehnt

    Wiso 4 Wochen abhetzen, ich brauch dafür 1 Tagen, gar nur ein paar Stunden meistens weiß ich doch was ich kaufen will, gehe in den Laden und besorge es. Die Adventszeit ist doch nicht dazu da um die ganze Zeit einzukaufen.

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Du musst dich da ja nicht abhetzen. Ich finde es schön, mal einen Tag oder auch zwei durch das Einkaufscenter zu schlendern und mir endlich mal die Zeit zu nehmen in all die kleinen Schnickschnack-Läden zu gehen und mich umzuschauen. Und dabei finde ich dann eigentlich immer das passende Geschenk.

    Abhetzen tut man sich nur, wenn man sich abhetzen lässt...

  • vor 1 Jahrzehnt

    Was mich betrifft habe ich fast alle Geschenke schon im laufe des Jahres gekauft,muss mich also nicht mehr abhetzen ;-) Wir schenken uns auch gegenseitig nur Kleinigkeiten,allein der Gedanke zählt.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.