seelische grausamkeit kann man zur anzeige bringen, aber wie genau definiert sich diese?

4 Antworten

Bewertung
  • vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    "Seelische Grausamkeit" ist nicht so einfach definierbar, da sie für jeden individuell anders beginnt! Generell ist damit gemeint jemanden zu vernachlässigen, oder gar nicht zu (be)achten. Jemandem durch "Kleinigkeiten" zeigen, dass man nichts von ihm hält! Eine Frau, habe ich gerade gelesen, hat sich aus folgendem Grund von ihrem Mann getrennt: Der mann war beim Sehen stark eingeschränkt und könnte zugleich schlecht hören, so dass er eine Hörbrille trug! Jedes mal wenn die Frau mit ihm sprechen wollte, nahm er die Brille ab, setzte sich vor sie und putzte diese ausgiebig.....die Unterhaltung konnte nicht statt finden!

    Du siehst es gibt das tausend verschiedene Möglichkeiten. Was der Eine schon für grausam hält, ist für den Anderen eine Lapalie und umgekehrt!

    Solltest Du in solch einer Situatin sein, musst Du für Dich klären ob das was Dir "angetan" wird für Dich grausam ist, oder nicht!!!Geht es Dir schlecht damit?Belastet es Dich?

    Ja?Dann kannst Du die Person auch anzeigen!

  • Windi
    Lv 5
    vor 1 Jahrzehnt

    Ich denke, das ist ein sehr vages Feld. Seelische Grausamkeit würde ich verstehen als alles, was einem Leid an der Seele zufügt. Dazu gehören sowohl Aussagen, die einen Menschen schmerzen sollen, als auch Taten, wobei auch das Versagen bestimmter Aussagen oder Taten als Grausamkeit definiert werden kann. (z.b. in einer Ehe das dauerhafte Vorenthalten jeglicher körperlicher Berührung).

    Ich denke, ein Gericht wird seelische Grausamkeit anerkennen, wenn entsprechende Symptome vorliegen, z.B. Depressionen

  • vor 1 Jahrzehnt

    Ich denke einmal,das jeder seelische Grausamkeit (durch Worte oder Geschriebenes) etwas anders definiert und auch empfindet.Manchen Menschen ist es egal,andere fühlen sich dadurch so verletzt,das sie zum Psychologen müssen.Man sollte dagegen vorgehen,denn sonst machen sich manche Menschen damit kaputt.

  • Gabi
    Lv 6
    vor 1 Jahrzehnt

    geh zum jugendamt, noch besser zu pro familia... leider weiss ich zu ungenau worum es geht, aber die helfen dir ganz bestimmt. lieben gruss, halt die ohren steif...

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.