schreinerpaul0 fragte in GesundheitPsyche · vor 1 Jahrzehnt

Meine Frau leidet unter Borderline und verletzt sich nicht unerheblich?

längere Aufenthalte in einer Psychartrie sind deshalb unvermeidlich meine Frau wurde in ihrer Kindheit lange Jahre sexuell missbraucht. Ich bin unendlich traurig das ich ihr nicht helfen kann

17 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    Ja Elbnixe, wo ist wohl seine frage?! Denk mal scharf nach! Er wünscht sich aufbauende Worte und Erfahrungen von Betroffenen!

    Leider (oder vielmehr Gottseidank) kann ich nicht aus eigener Erfahrung sprechen, aber es ist gut, dass deine Frau sich in ärztliche Behandlung begeben hat. Das zeigt nämlich, dass sie trotz ihrer Krankheit noch einen Lebenswillen hat und sie sich noch nicht aufgegeben hat. Ich glaube sie ist sehr froh, dass sie dich hat. Für dich ist die Situation natürlich auch sehr belastend und ich rate dir (jetzt so als leie, denn Ahnung hab ich nicht wirklich davon), deiner frau keine Vorwürfe zu machen, wenn es wieder einmal passiert ist, sondern, dass du Verständnis für sie aufbringst, auch wenn es sehr sehr schwer fällt und auch wenn es dir selber weh tut, wenn du ihre verletzungen siehst. Du darfst nie vergessen, dass sie das nicht mit Absicht macht, sondern, dass sie krank ist.

    Ich wünsche euch beiden sehr viel Kraft und wünsche euch, dass deine frau eines Tages wieder "gesund" wird und ihr beide ein ganz normales leben führen könnt.

  • vor 1 Jahrzehnt

    Doch!

    Du kannst sie sehr wohl unterstützen:

    - Du kannst für sie da sein, wenn es ihr schlecht geht

    - Du kannst zu ihren Terminen mitgehen, sofern sie das wünscht und es angebracht ist

    - klicke Dich vielleicht auch mal in die Gespräche mit ein

    Suche ein Gespräch mit den behandelten Therapeuten - der kann Dir mit Sicherheit ein paar Ratschläge oder Tipps geben, wie Du ihr als Ehemann beistehen kannst.

    Alles Liebe für Euch beide.

  • vor 1 Jahrzehnt

    Ich weiß nicht, ob Yahoo Clever so die richtige Quelle dafür ist. Empfehle da einen Psychologen. Und unbedingt nicht nur für sie. Du leidest auch unter dem psychischen Druck, und sicher stärker, als du glaubst.

  • vor 1 Jahrzehnt

    ich kenne auch jemanden die leidet auch unter Borderline und die macht gerade eine Therapie in einer Klinik. es ist nicht leicht

    du kannst ihr helfen indem du für sie da bist.

    Für die Zukunft wünsche ich euch alles Gute

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 1 Jahrzehnt

    Ich kenne das Problem bei mir selber ! Wichtig ist das sie ihre Frau nicht dränngen etwas zu sagen was sie eigentlich nicht möchte ? Wichtig ist auch das sie das auf gar keinen Fall tut um sie zu Verlätzen , nein ich denke das sie sich nicht mehr Spürrt oder der innere Schmerz so Groß ist das sie ihn nicht mer anders Eußern kann als sich zu Verlätzen um den Schmerz zu zeigen den ihrer Meinung wahrscheinlich nach nimmand wahrnehmen kann!

    Lieben sie ihre Frau so wie sie ist sie werden eine Schwere Zeit durchmacxhen Stehen sie zu ihr und geben sie ihr halt denn den Braucht sie!

    Ich weiß wie das ist wenn man keinen Halt hat und das ist kaum auszuhalten ich danke dir das sie ihre Frage gestellt haben Mike Andres

    Quelle(n): Selbst
  • vor 1 Jahrzehnt

    Hol dir besser Hilfe bei Prosfessionellen Aerzten, Viel Erfolg dir & deiner Frau.

  • vor 1 Jahrzehnt

    naja, er meint sicher, wie kann er ihr helfen?? Ist schon eine gute Frage, wenn die Frage dann so ist. Aber wüsste auch nicht, wie man dann jemanden hilft. Ist sicher nicht leicht. Deine frau tut mir auch voll leid, schlimm sowas. Naja, hast sicher oft genug gehört... ich lass das mal.

  • vor 1 Jahrzehnt

    hi du.ich finde das ich dir sagen muss das es super viele arten von borderline gibt.ich weiss ja nicht welcher borderline typ deine frau ist.bei mir wurde als ich 16 war dies auch fetgestellt worauf jahre spaeter mir ein therapeut sagte das es kein borderline war. man muss da unterschiede machen. du musst wissen bei borderline ist es so das es nur ein gut oder eine böse gibt ein mittelding gibt es nicht. ich empfehle dir oder euch ein buch mit dem titel:ich hasse dich verlasse mich nicht.die schwarzweisse persönlichkeit von borderline!

    es ist nichts gegen dich wenn sie einmal sagt hau ab zb. und im naechsten moment deine naehe sucht. versuche sie zu verstehen.kein mitleid oder so das meine ich nicht sondern sei für sie da wenn sie diese schwankungen hat. das wird ihr helfen.

    sag ihr das du für sie da bist. ich geb dir mal nen tip im schwarzwald ist eine spezialklinik für borderline. soll wohl sehr gut sein.wenn ihr kinder haben solltet werden die dort auch betreut. ausserdem kennt sich kaum ein therapeut so damit aus weil sie die extremen stimmungsschwankungen nicht einschaetzen können. in der klinik für borderline kann man hier helfen auch wenn es jahre dauern kann.denn borderline kann nur gehemmt werden geheilt ist man davon nie. ich spreche aus erfahrung, viel glück euch beiden

    Quelle(n): erfahrung
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Ja die Frage ist echt klar, aber meint ihr wirklich das man einem Menschen mit Aufmerksamkeitsstörung (worunter Bordeline läuft) wirklich hilft indem man ihn nochmehr in den Vordergrund stellt.

    Meistens ist bei den Betroffenen noch eine zweite Sucht vorhanden, am besten machst du dich mal in Foren schlau, hab wegen einer Freundin auch schon ganz tolle gefunden.....

    z.B. sie ist schlecht drauf und meint ich könnte mich ritzen....usw.. Dann stehe ich heute auf und gebe ihr Messer, Schere oder nehmen wir heute lieber das rote oder blaue cuttermesser????Meist ist sie jetzt so verdattert, das sie es ganz vergisst, aber heilen ????? Kann sie sich nur selber wenn sie es will

  • vor 1 Jahrzehnt

    Sorry, aber Du kannst ihr da nicht wirklich helfen, diese Erkrankung ist sehr massiv und das einzige was ihr ein wenig Hilfe bereitet, ist nun mal die Psychiatrie und/oder ein guter Psychiater!!!

    DU kannst für sie nur eine Stütze sein, die sie nicht "hängen" läßt und Du ihr immer wieder zeigst, wie sehr Du sie liebst und 100% hinter ihr stehst!!!

    Aber Du solltest Dich selbst dabei nicht aus den Augen verlieren, auch wenn das jetzt hart klingt, aber auch DU hast ein Leben, woran Du hängst, und wohl kaum möchtest, das Dein Leben nur "schlecht" und "schwer" ist, denn daran kannst auch Du zerbrechen und das sollte auf keinen Fall das Ziel sein!!!

    Ich wünsche Dir und Deiner Frau alles erdenklich Gute

    und das das Leben für euch beide wieder Lebenswert wird!!!

    LG Dani

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    habe eine freundin mit dem selbem problem rede mit ihr über ihre probleme und versuche sie davor abzuhalten sich selbst zu verletzen

    mg

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.