Wieso sind Matratzenläden immer an Strassenecken platziert???

10 Antworten

Bewertung
  • vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    Das haben die von gewissen Damen übernommen, die man jaauch im Volksmund oft als Matratzen bezeichnt; an Ecken stehen und den Vorteil einer horizontalen Lage anpreisen.

  • vor 1 Jahrzehnt

    Sind sie nicht immer. Ich kenne mindestens zwei Ausnahmen. Aber meistens sind sie das schon. Ich bin auch lange dieser Verschwörungstheorie auf der Spur gewesen (naja recht halbherzig). Ich glaube es liegt einfach daran, dass Eckläden meist größer sind und Matrazenläden viel Platz zum Probeliegen und lagern benötigen.

  • weil an Ecken Menschen von vielen Seiten kommend auf den Laden aufmerksam werden.

    Die Chance das sie Kunden werden ist dadurch höher....

    Was ist das Wichtigste an einem Geschäft ?

    Die LAGE

  • vor 1 Jahrzehnt

    ich kenn mindestens drei die nicht an einer Strassenecke stehen....

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 1 Jahrzehnt

    wo wohnst du denn,bei uns gibt es die läden auch in der mitte von häuser zeilen.

  • vor 1 Jahrzehnt

    Nicht alle Marratzlaeden sind an Strassenecken plaziert

  • vor 1 Jahrzehnt

    Ich kann gar nicht glauben,das so viele Matratzen gebraucht, also gekauft werden.Da muß doch etwas anderes dahinterstecken.........evtl. Geldwäsche?

  • vor 1 Jahrzehnt

    Gibt es nicht ein schoeneres Produkt als Matratzen, ja auf der sich mindestens zwei Menschen treffen, wie die Strassen und sich dann an der Kreuzung vereinigen. Ja das ist wohl der Grund.

  • vor 1 Jahrzehnt

    Ich habe nie einen Matratzenladen an ner Ecke gesehen, im Gegenteil immer zwischen 2 Ecken so ca. Mitte. Vielleicht liegt es ja an deiner Stadt?!? Vielleicht ist es Zufall.

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    damit die Eckmatrazen auch Platz haben

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.