Bücher weggeben oder behalten?

ein kontroverses Thema...

Es gibt Leute, die können sich von keinem Buch in ihrem Besitz trennen, andere sind vollauf damit zufrieden, wenn sie ein Buch einmal gelesen haben, denen reicht leihen oder hinterher wieder abgeben... Wie seht ihr das?

ICH würde mich nur von meinen Lieblingsbüchern trennen, wenn es sich gar nicht vermeiden ließe, aber solche, die mir nicht so gut gefallen haben, wandern zu tauschticket.de, da kann ich sie gegen neue tauschen...

32 Antworten

Bewertung
  • vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    Ich verkaufe Bücher, die ich nicht mehr brauche, bei EBAY und kaufe dafür dort neue, das geht prima und schnell. Habe bisher nur gute Erfahrungen gemacht, auch mit der Auswahl.

  • vor 1 Jahrzehnt

    Ich verschenke viele Bücher weil ich unmöglich alle aufbewahren kann. Ich behalte nur die, die ich geschenkt bekomme und ein paar, die mir besonders gefallen haben.

  • vor 1 Jahrzehnt

    Ich werfe prinzipiell keine Bücher weg. Die Lieblingsbücher behalte ich und die, die zuviel sind bekommt der Tierschutzverein für seinen Bücherflohmarkt. So landet nichts im Abfall und kommt sogar noch einem sozialen Zweck zugute.

  • vor 1 Jahrzehnt

    behalten!!!

    bei mir ist es so, für mich ist ein buch kein buch, wenn ich nicht die möglichkeit hab, wann immer ich will darin zu stöbern! und wenn ich es schon 5 mal gelesen hab, vielleicht hab ich ja irgendwann lust es noch ein 6. mal zu lesen! und wenn ich es dann bereits weggegeben hätte....=(

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 1 Jahrzehnt

    wegschmeißen könnte ich nie ein Buch dazu sind sie viel zu kostbar, allerdings hab ich auch schon mal ein paar versteigert um neuen Platz zu machen. Meine Lieblingsbücher könnte ich allerdings nie weggeben.

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Was soll man hier noch sagen. Hast ja alles selbst beantwortet. Den Rest kannste weg schmeißen. Da gibt es dann welche, die sich die holen. Ist fast wie eine Buchspende.

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Ein Buch, daß mich einmal in seinen Bann gezogen hat, würde ich nie aus den Händen geben (außer verleihen). Bücher, die mehr schlecht als recht meine Zeit vertrieben haben würde ich in jedem Fall tauschen......das spart Geld und macht Spaß

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Die Regale neben überhand und der Speicher ist auch schon voll, weiß auch nicht wohin damit

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Ich stelle mir häufig diese Frage. Wenn ich der Überzeugung bin, dass ich das Buch noch mehrmals lesen werde (oder aus ihm zitieren möchte), dann behalte ich es. Nicht-Fachliteratur gebe ich an eine der örtlichen Bibliotheken (die sind immer knapp bei Kasse und freuen sich).

    So wie du über Bücher sprichst, könnte Bookcrossing etwas für dich sein.

  • vor 1 Jahrzehnt

    von meinen Lieblingsbüchern trennen? Niemals, das geht ja gar nicht!

    Verpacke sie, wenn´s zu viel wird, und stelle sie weg.

    Manche Bücher leihe ich mir aus und manche fand ich so toll, dass ich sie mir anschliessend gekauft habe, wenn sie nicht zu teuer waren!

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.