Warum sitzen Brüste bei Frauen zwischen den "Vorderbeinen"?

Säugetiere wie Kühe, Pferde, Schafe, Ziegen oder Schweine haben die "Brüste" (Zitzen, Gesäuge) zwischen den Hinterbeinen - Elefanten, Affen und Menschen zwischen den Vorderbeinen (Armen).

Wieso ist das so?

Was hat die Evolution dazu bewogen, das bei uns anders zu machen?

Update:

Dass das so ist, damit wir eine engere Bindung zum Säugling aufbauen (Angucken) glaub ich nicht - denn Elefanten können trotzdem nicht ihr Baby beobachten beim Säugen.

Und wenn das an der höheren Entwicklungsstufe liegt, wo sind dann die Zitzen eines Delphins???

12 Antworten

Bewertung
  • vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    Nun eine gewagte sowohl als auch plausible Hypothese:

    Es geht nicht um das Säugen ,sondern um die Fortpflanzung.

    Unser nächster Verwandter, der Schimpansen und davon das weibliche Geschlecht hat einen auffällig roten Hintern wenn sie fruchtbar ist. Also ein Signal für das Männchen seine Schimpansendame mal ordentlich durchzubürsten und somit für Nachwuchs zu sorgen (die Priorität 1 in der Existensberechtigung).

    Da wir Menschen uns für den aufrechten Gang entschieden haben, ist uns dieser signalgebende Hintern aus der Augenhöhe gerückt.

    Also braucht das weibliche Geschlecht beim Menschen einen neuen Signalgeber bzw Blickfang welcher ihr in Form zweier Brüste von der Evolution geschenkt wurde. Und weil Frauen quasi das ganze Jahr "paarungsfähig" sind, konnte auf rote Brüste (zum Glück) verzichtet werden.

    Ein Grund warum Männer fast gezwungenermaßen auf die Brüste einer Frau schauen müssen, welche besonders im Dekolte wie zwei schöne Pobacken aussehen.

    Wie gesagt, gewagt.

    Ach ja nochwas, es sind nur 2 "Zitzen" weil der Mensch sich für die Strategie "Qualität statt Quantität" bei der Größe seines Wurfes und der Aufzucht des "Jungmenschens" entschieden hat.

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Weil Gott sie so erschuff!

  • q.e.d.
    Lv 5
    vor 1 Jahrzehnt

    Die Evolution hat es ja nicht geplant, sondern es hat sich als sinnvoll oder nützlich erwiesen. Ich denke, beim aufrechten Gang würde sich eine Bauchleiste sehr störend auf die Fortbewegung auswirken, wogenen die "Vorderläufe" nicht so häufig bewegt werden und dort also ein "sicherer Platz" frei war.

    Das ist ja auch bei den Affen schon so.

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Es war mal wieder der schon viel zitierte Gendefekt, der scheinbar einen Überlebensvorteil ergab und sich daher diese Form bei einigen Säugern durchgesetzt hat.

    Bei Hunden ist es z.B. so, dass sie ja mehrere Zitzen haben. Die hinteren, also die, die weiter zu den Hinterbeinen liegen, sind allerdings nicht mehr alle funktionstüchtig. Evolution halt, wie immer.

    Die derzeitige Wissenschaft geht davon aus, dass Evolution nicht denken kann. Es tritt eine Mutation auf und wenn sie einen Überlebensvorteil bietet, haben diese Tiere eine größere Chance nicht gefressen zu werden. Sie pflanzen sich daher auch häufiger fort und verbreiten damit den "Gendefekt"

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 1 Jahrzehnt

    damit sie ihre babies beim stillen ansehen können und sich eine enge bindung entwickeln kann.ist bei solchen nesthockern wie menschen dringend erforderlich.

  • vor 1 Jahrzehnt

    Für den Menschen kann ich sagen, dass man zuerst mal denken muss das auch wir 4 Beine hatten. Für den Geschlechtsverkehr Attraktiv war der Hintern ( viele kennen das vielleicht :) ) Er war auf Augenhöhe! Dann gingen wir aufrecht, der Hintern ausm Blickfeld, Problem! Also entstand die Brust bei der Frau, mit etwas Fantasie dem Hintern ähnlich, wieder etwa auf Augenhöhe!

    Quelle(n): Hab ich mal auf n24 gesehen... kam aber nix über Elefanten !
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Menschen, Affen und Elefanten haben eine höhere Entwicklungsstufe.

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Weil bei Zweibeinern die Bruste immer zwischen den Vorderbeinen(den Armen) sitzen und da wir Menschen Zweibeiner sind ist es auch bei uns so.

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Von mir aus könnten unsere ****** auch zwischen den Zehen sitzen... was solls?

  • vor 1 Jahrzehnt

    wenn eine Frau jetzt Hängetitten hat, hängt sie höchstens auf den Bauch,würden sie am Bauch sein hingen sie zwischen den Knien und würden beim laufen stören.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.