zecke
Lv 5
zecke fragte in GesundheitSonstiges - Gesundheit · vor 1 Jahrzehnt

Weshalb kann man Beipackzettel so schwer wieder zusammenfalten?

Kaum ist er draußen,bekommt man ihn nicht mehr zurück in die Packung.Wer kennt das und weiß warum das so ist?

7 Antworten

Bewertung
  • vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    Weil das Papier maschinell gefaltet wird. Das wirkt wie gebügelt.

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Weil man von den kurz zuvor gelesenen Nebenwirkungen noch so geschockt ist, daß man sich nicht 100%ig aufs Zusammenfalten konzentriert

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Gute Frage!

    Ich denke mir mal, ich bin dafür zu blöde mir es zu merken wir es zusammen gefaltet war. Beim nächstenmal mache ich mir ein paar Zeichen mit Kulli, dann klappt es vielleicht.

    Gruß.

  • vor 1 Jahrzehnt

    Beschäfftigungstherapie, damit man von der Krankheit abgelenkt ist.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 1 Jahrzehnt

    Wozu sich die Mühe machen, den Beipackzettel wieder in die Packung zu bekommen. Wenn man die Nebenwirkungen der Medikamente kennt, schmeisst man die ganze Packung sowieso weg. ;-))

  • hera
    Lv 5
    vor 1 Jahrzehnt

    Ist das selbe Phänomen wie bei einer Landkarte. Leider merkt man sich auch nicht immer, wie man das Ding auseinander gezogen hat, um die Sache einigermaßen wieder zusammenzubringen.

    Jetzt weißt Du, warum im Krankenhaus gewisse Medikamentenschachtel entweder ein Bäuchlein oder einen eigenwillig gefalteten Beipackzettel haben. ;)

  • Anne
    Lv 7
    vor 1 Jahrzehnt

    Muß man doch nicht, ist doch deiner!

    Anne

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.