zecke
Lv 5
zecke fragte in SozialwissenschaftPsychologie · vor 1 Jahrzehnt

Was ist nur los mit den Menschen?

Drama nachts am Taxistand.2 Schläger prügelten einen jungen mann zusammen.Er flüchtet ihn ein Taxi,sie zerrten ihn herraus und prügelten weiter suf ihn ein.6 Taxifahrer schauten zu,taten nichts.

Warum frage ich mich da,warum konnte keiner der Taxifahrer die Polizei rufen oder die zwei Kerle davon abhalten?Sie waren zu 6. und haben nur zugeschaut.Das kommt mir fast so vor als hatten sie noch ihren Spass dabei.Da wird ein junger Mann verprügelt und die sehen nur zu.Da fällt mir nichts mehr dazu ein.Was meint ihr dazu???

Update:

Ich helfe immer und wenn ich nur laut rufe oder die Polizei anrufe,wegsehen tu ich jedenfalls nicht.Das könnte ich einfach nicht mit meinen Gewissen vereinbaren.

Update 2:

Ich habe es nicht selbst mitbekommen,ich habe es gelesen und ich würde immer mich bei solchen sachen einmischen.....Es gibt immer einen Weg jemanden zu helfen.Ich habe schon öfters geholfen in den ich laut gerufen habe,auch schon hingegangen bin und mich eingemicht habe oder zumindestens die Polizei gerufen.Klar hab ich auch schon eins auf die Mütze bekommen,aber weg sehen kann ich nicht

9 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    Hab so was mal an einer Bushaltestelle erlebt. Dasselbe: 2 gegen 1. Und die ganzen Mutti `s die ins dasselbe Ort wollten wie ich( einige kannte ich vom sehen), mit ihren Einkaufstüten haben angestrengt nach vorne gekuckt und wollten nicht wissen was hinter ihrem Rücken in 3 Meter Entfernung passiert. Es war unglaublich. Ich hab gebrüllt: Was ist hier los? Da sind die beiden weggelaufen und dann kam plötzlich Bewegung in die Menge. Jemand gab mir einen Schal zum verbinden, der Dritte lag auf dem Boden, andere riefen die Polizei und einen Krankenwagen. Die Polizisten meinten später: Das die Leute soviel Angst haben selbst da mit rein zu geraten das sie deshalb lieber nichts unternehmen würden. Mir gab dass schwer zu denken, was wäre wenn mir was passieren würde und ich würde die Leute sogar noch kennen die da wegsahen? Die Polizei sagte man muss jemand aus der Menge direkt ansprechen, dann fühlt sich diese Person genötigt zu handeln.

    Ja, heftige Erfahrung.

  • Paiwan
    Lv 6
    vor 1 Jahrzehnt

    Gleichkültigkeitsgefühl einer abgestumpften Gesellschaft und "0" Zivilcourage und jede Menge Schiss.

    Rechtlich gesehen habe alle Taxifahrer ein Anzeige wegen unterlassener Hilfeleistung (Nothilfe) verdient.

    Frage: Was hast du unternommen????!

    In dem Sinne habe ich eine Hochachtung vor meiner 163 cm großen und zierlichen asiatischen Frau. Sie ist in einer solchen Situation schon mal dazwischen geagngen.

  • vor 1 Jahrzehnt

    das frag ich mich auch . habe drei freunde die sind letzte woche von einerbande mit neun überfallen worden alle drei krankenhaus reif drei schlugen zu und die anderen sechs beobarteten das ganz und standen runterum und pasten auf das ja keiner sich wehren tut . mitlerweile hat die politzei sie schon alle neun eingelocht da dies ne bekannte bande war . wo gwht das noch hin . wo leben wir ob hier in belgien oder bei euch in deutschland . find das echt traurig das es sowas gibt .

  • vor 1 Jahrzehnt

    hast du das selber live mitbekommen?

    wieso hast du nicht die Polizei gerufen, vorausgesetzt du hast es mit eigenen Augen gesehen!

    Keine Ahnung, wesswegen da keiner hilft.

    Man soll ja, heißt es, lieber Hilfe holen, als selber einzugreifen...

    Aber, dass die 6 Taxifahrer da nix gemacht haben, ist für mich auch unbegreiflich!

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 1 Jahrzehnt

    die menschen haben einfach angst

  • Julie
    Lv 4
    vor 1 Jahrzehnt

    Du sprichst ein großes Problem unserer Gesellschaft an. Zivilcourage! Ich verstehe es nicht!

  • vor 1 Jahrzehnt

    Da wirt man nur traurig, wenn man so was hört. Aber das ist die Tatsache. Viele trauen sich nicht zu was dagegen zuunternehmen

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Ja, das ist traurig. Wenn sie Angst hatten, selber Prügel zu beziehen, so ist das noch verständlich. Aber jedes Taxi hat ein Funkgerät, über das sie die Polizei hätten rufen können. Aber dann hätten sie sich ja als Zeugen zur Verfügung stellen müssen. Und das bedeutet Unbequemlichkeiten, denen die meisten heute aus dem Weg gehen.

    Ich verstehe es auch nicht.

  • vor 1 Jahrzehnt

    Hallo erstmal , also die Taxifahrer waren bestimmt Deutschen aber nicht dass ich gegen Deutschen ws habe, sondern es ist leider so, dass die Deutschen nichts unternehmen wenn sie sich in solcher Situation befinden, na ja es ist sehr Traurig, einmal haben wir in der Schule über Zivilcorage beschprochen aber auf jeden Fall, haben wir gelernt, dass Schüle sowie Lehrer etwas machhen sollen wenn Schlägerei sehen.Eines Tages gab es in der Schule eine heftige Schlägerei und da war so mein Lehrer dabei, bei dem wir das Thema Zivilcorage hatten aber der überhaupt nichts gemacht ausser lachen und ich habe ihn gefragt:Hey du alter Sack weisst du noch, als wir das thema Zivilcorage hatten, und er hat nut gelacht dann habe ich ihm gesagt, er solle was unternehmen.Ich glaube , dass sind meistens Deutschen, die nichts unternehmen.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.