pizza selber machen?

ich würde gerne mal wieder selbst eine Pizza machen, habe aber irgendwie das Problem das meine Pizza immer zu trocken wird.

Weiß jemand rat???

15 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    Ich nehme immer fertigen Pizza-Teig, den ich dann nach Lust und Laune und Kühlschrankvorrat belege. Ich gebe ordentlich Tomaten, Käse drauf und zum Schluss 1-2 Esslöffel Olivenöl, das macht die Pizza ganz prima saftig.

    Kalorienangaben kann ich Dir leider keine machen, aber das war auch nicht deine Frage, oder ?

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    probiere es mal mit ein bisschen olivenöl so machen wir es immer und eigelb (italiener)

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Schau einfach mal bei www.Wikipedia.de nach dort findest du jede menge Rezepte für Pizzas

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Habe neulich Pizza "gebacken", mein Neffe war zu Besuch, also der Sohn meines spiessigen Bruders.

    Er lobte, dass mir die Pizza so gut gelungen ist, wo ich doch als ich jünger war nie kochen konnte sagte ihm sein Vater, und immer nocht nicht kann das weiss er nicht.

    Kinder, ich hatte den Pizzaservice hier aus Winsen angerufen und gefragt, ob sie mir eine noch nicht gebackene Pizza, die ich in den Backofen schieben kann, schicken können - mein Neffe war sowas von begeistert, dass er sagte, er komme gerne mal wieder zu mir zum Pizzaessen, wo er doch wusste von meinem Bruder, dass ich ein Dummerchen in der Küche bin.

    So dachten nun alle ich habe Pizza selber gemacht.

    eure tussi

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 1 Jahrzehnt

    hohl dir mal tomatenpaprika dass schmeckt lecker nund ist saftig.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    Hallo,

    das ist zwar jetzt nicht so die typische Version, aber hast du schon mal dieses probiert. Du nimmst ein großes Fladenbrot

    schneidest es auf und bestreichst es mit Tomatensauce die gut würzt dann nach deinem Geschmack belegen mit Käse bestreuen und ab in den Backofen die braucht so 10 - 15 Minuten dann ist auch das Faldenbrot schön knusprig. Aber Achtung nicht zu lange in Voraus sonst zieht die Tomatensauce ganz durch das Fladenbrot, es wird dann sehr matschig. Na dann viel Spaß beim Pizza essen und guten Appetit. Gruß Humpellinchen

    Quelle(n): Kochkurs bei den Landfrauen.
    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • mosi
    Lv 6
    vor 1 Jahrzehnt

    Am saftigsten wird es,wenn du ganz viel Tomatensauce drauf machst.Dann trocknet der Teig nicht aus und bleibt schön saftig.Die Sauce kannst du auch lecker würzen.Mit z.B. Oregano,Estragon etc.Die Beläge spielen auch ne wichtige Rolle.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Hundi
    Lv 4
    vor 1 Jahrzehnt

    Kann dir ein gutes Rezept geben:

    500 g Mehl

    1 Pckch. Hefe

    1 Essl. Zucker

    1Essl. Salz

    ca. 300 ml. warme Milch

    Zutaten alle zusammen in eine Schüssel geben und durchkneten, danach 1/2 Glas Öl hinzufügen und nochmals kneten.

    Schüssel abdecken und an einen warmen Platz stellen (ca. 1 Stunde, damit der Teig gehen kann).

    Teig auf ein gefettetes Blech legen, mit Tomatenmark bestreichen, Salami, Paprikaschoten, Zwiebeln usw. auflegen, würzen (Pizzagewuerz) und Mozzarella darüber verteilen.

    Ca. 20 Minuten im vorgeheizten Backofen, Stufe 6 (Gas) backen.

    Guten Appetit!

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Super easy: Quarkölteig

    250 g Quark

    6 EL Öl

    3 EL Milch

    1Ei

    Salz

    300 g Mehl

    Backpulver

    alles vermischen und fertig!

    Quelle(n): Mama
    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahrzehnt

    Ich hole mir beispielsweise die billigste Fertigpizza. Vor dem Zubereiten bepflastere ich das Teil mit einem zweiten Belag nach meiner Wahl und spare mir eine Menge Arbeit. Nach ca. 10 bis 20 Minuten im vorgeheizten Backofen

    (je nach Bräunungsgrat und Belagdicke) kann ich mir "meine Schöpfung" munden lassen.

    Wer mag, kann sich Pizza-Fertigteig holen und den Belag darauf geben oder Alles in Eigenregie vollbringen. Rezepte gibt es u.a. in Kochbüchern oder auf der Packung von Teigpackungen, aus denen sich der Teig herstellen läßt.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.