drlindack fragte in TiereVögel · vor 1 Jahrzehnt

Wo halten sich eigentlich Vögel bei Sturm, Gewitter, Regen, Hagel auf?

Update:

also dan müssten ja alle vögel wenn es regnet unter irgendwelchen dächern und in allen möglichen bäumen sitzen. die würden wir ja dann wohl sehen, oder?

aber bei regen, gewitter usw. hab ich glaub noch nie einen vogel gesehen.... ihr?

7 Antworten

Bewertung
  • vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    Das ist unterschiedlich. Kleinere Vögel verstecken sich einfach in Bäumen oder Sträuchern.

    Bei grösseren Vogel wie Raben oder Bussard z.B. wird es schon etwas schwieriger sich in Bäumen zu verstecken. Bis jetzt konnte ich jedoch 2 verschiedene Methoden entdecken.

    1. Bei starkem Regen stellt sich der Bussard z.B. einfach auf ein freies Feld und wartet bis der Regen vorbei ist. Danach wird sich kräftig geschüttelt und alles ist gut. Leichter Regen stört diese Vögel eher nicht.

    2. Bei sehr starkem Wind stellen sie sich schützen in die Nähe eines Buschs oder ähnlichem. Normaler Wind oder starker Wind macht nichts.

    Dann wiederum gibt es z.B. grossen Tauben (ungefähr doppelt so gross wie eine Stadttaube), oder ein Fasan, die trotzem jedem Wetter. Die stellen sich irgendwo hin und warten bis alles vorbei ist. Die sind sehr robust. (Aber manchmal denke ich auch die sind einfach nur zu faul zum wegfliegen)

    Du siehst es ist sehr unterschiedlich wie sich die Vögel verhalten. Es gibt auch noch viel mehr verschiedene Verhaltensformen von Vögeln bei schlechtem Wetter. Aber das alles aufzuzählen wurde zu lange dauern. Ich hab nur mal die grundsätzlichen Verhaltensregeln aufgezählt

    Quelle(n): Eigene Beobachtungen. Ich füttere jede Woche ca. 10kg Vogelfutter. Dementsprechend viele und auch verschiedene Arten von Vögel kann ich hier beobachten.
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Die suchen sich geschützte Plätze wie zB unter Bäumen, in dichten Hecken oder auch zwischen Laub.

    Kein wunder, dass man sie dort nicht sehen kann.

  • vor 1 Jahrzehnt

    unter der baumkronen

    meist wenn es löcher gibt in den baumstämmen geben sie deren kinder da rein

    oft unetr einem busch sind sie zu finden , da dicht mit blätter gedeckt ist ist es ein guter schutz

  • vor 1 Jahrzehnt

    in bäumen unter dächern in nester überall wo sie rein kommen

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Wimmy
    Lv 4
    vor 1 Jahrzehnt

    in baumstämmen?

  • vor 1 Jahrzehnt

    in ihren nestern,zusammengekauert.

  • vor 1 Jahrzehnt

    das habe ich mich auch gefragt als es in frankreich eis hagelte und danach der strand gepflastert war von toten und verletzten möwen, die durch die pflaumengroßen hagel"körner" regelrecht "abgeschossen" wurden.............

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.