jens 53121 fragte in Politik & VerwaltungPolitik · vor 1 Jahrzehnt

konflikt libanon - israel?

der libanesische Regierungschef Fuad Siniora ruft zur Entwaffnung der Hisbollah auf... Staat in Staat, ich frage mich, was hat die internationale Staatengemeinschaft die ganze Jahre getan? jetzt flüchten se,weil se die Augen zumachten? Eine Rakete kostet ca 2 Mil $, bis jetzt sind schon über 1000 Richtung Israel geflogen....... dieselben Leute haben früher nach Hilfe für Kinder gerufen, was se auch in einer Woche wieder tun werden. alle geben noch die letzten paar Cent, und da gibs paar Leute, die mißbrauchen jede Hilfe, um sich selbst zu profilieren,egal was es kostet, weil Schuld sind immer die andern....

meine Meinung: nicht einen Cent mehr in islamische Länder, weil die könnten sich selber helfen, würden se sich nich gegenseitig platt machen

eure Meinung?

6 Antworten

Bewertung
  • vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    Ich bin nicht Anti-Israel eingestellt habe einige Israelische Freunde,aber Deutschland sollte endlich aufhöhren sich erpressen zu lassen und keine Gelder mehr zahlen.Israel bricht ständigt neue Kriege vom Zaun.Für die anderen Staaten Gelder zahlen ja-aber hier gibt es ein Problem die unter stützen sich gegen seitig, einer ist Pro mit dem anderen.Und ad sollten die Politiker endlich einen Riegel vorschieben!Zu den U-Booten-ihr glaubt doch nicht das die aus lieferung gestoppt wurde,es kehren lediglich die U-Boote zurück die uns eh gehören,und dann sagen die Medien diese Boote kehren zurück da die auslieferung gestoppt worden sei!Welch eine Verblödung!Bei einem Spenden aufruf ist Deutschland mal wieder ganz vorne weg,und schon hat Israel sein Geld für neue Waffen, man muss schon ganz schön Naiv sein um das nicht zuverstehen.

  • vor 1 Jahrzehnt

    Hallo ! Ich bin der Meinung dass das Vorgehen Israels nur teilweise gerechtfertigt ist. Wegen einiger entfürten Soldaten Bombardiert Israel Beirut seit Tagen und beginnt nun mit einer großen Bodenoffensive.Nun heisst es es gehe nicht nur um die Entführungen sondern darum eine Pufferzone im Südlibanon zu errichten um den Abschuss von Katjuscha Raketen zu verhindern.Versetzt man sich in die Lage Israels kann man verstehen das es dich ein Land nicht gefallen lassen kann täglich mir Raketen beschossen zu werden. Andererseits ist bislang nicht ein führendes Hisbollah Mitglied getötet worden geschweige denn ihr Anführer Nasrallah.Den Preis zahlt die Libanesische Bevölkerung.Den Raketenbeschuss Israels durch dieses Vorgehen Israels einzudämmen ist meines Erachtens nicht effektiv da die Hisbollah bekannterweise mit Lastwaken anrückt die Rakete(n) abschießt und wieder verschwindet. Unter keinen Umständen darf die Libanesische Regierung weiter geschwächt werden. Die Hisbollah ist nicht zu besiegen oder zu vernichten da es sich um eine Miliz handelt die in kleineren Gruppen angreift und sich zurückzieht. Meiner Meinung nach ist hier Internationale Hilfe und Diplomatie gefragt bevor es zu einem größeren Krieg kommt an dem vieleicht sogar Syrien und Iran teilnehmen werden und eine Allianz gegen Israel bilden. Mit Gewalt ist dieses Problem nicht zu lösen da man so der Hisbollah nur weitere Sympathisanten zuspielt die vorher nichts damit zu schaffen hatten.

    Quelle(n): Nachrichten ( Tagesschau , Tagesthemen ) , der Text ist von mir
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Du kannst das nicht pauschalisieren.

    Viele Islamische Länder benötigen Hilfe. Vor allem wenn du von den Konfliktgebieten absiehst, was die Umweltkatastrophen angerichtet haben. Da sollte mal nicht einfach sagen dass die keinen cent mehr kriegen sollen.

    Es gibt auch Islamische Länder mehr östlich, die Hilfe benötigen, die keine Kriege führen...

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    genau, wir haben alle selber viele Probleme, man muss sich selber erst helfen...gerade habe ich wieder am CNN gehört, wir müssen Amerika um Hilfe fragen...das geht mir auf den Wecker...warum wieder die Amis...jeder Idiot will jetzt wieder die USA drin haben. Wir wissen ja das sie die Polizei der Welt sind, aber dann sagt man wieder das sich die Amis in alles rein hängen. Soll jeder mit seinem eignen elend fertig werden.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 1 Jahrzehnt

    Das ist doch schon gestoppt habe ich zumindestens letztens in der Zeitung gelesen, soll bisher nur einer geliefert worden sein.

  • vor 1 Jahrzehnt

    Sie haben Recht!

    Jetzt ist man gerade dabei an Israel U.Boote zu liefern. Kostet den deutschen Steuerzahlern wieder einmal Millionen von Euro!

    Man fragt sich nur wie es moeglich ist, Kriegwaffen in Kriesengebiete zu liefern wenn das nach den Kriegswaffenkontroll Gesetz verboten ist.????????????

    Wie sich gerade zeigt, setzt Israel seine Marine zur Seeblockkade gegen den Libanon ein.

    Ich denke das die Lieferung deutscher U-Boote umgehend gestoopt werden muss.

    Eine Seeblockkade trifft doch sowieso nur die Zivilbevoelkerung.

    Was kostet den Israelis dieser Krieg?

    Und wer bezahlt den?

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.