Tomi M fragte in SportMotorsport · vor 1 Jahrzehnt

Wird Alonso eines Tages Michael Schumachers Rekorde einholen?

11 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    Er hat alle Chancen und Möglichkeiten, einen Titel hat er ja schon, den Michael ihm nicht abnehmen kann - jüngster F1 Weltmeister.

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    nein ich denke mal nicht weil michael schumacher schon so oft siegte und alonso nur ne glückssträhne hat.trotzdem mag ich beide net.

  • Gernuv
    Lv 5
    vor 1 Jahrzehnt

    manche Rekorde vielleicht

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Glaube ich nicht. Schuhmacher hat gerade die meisten Rekorde eingestellt, dass dann der Nachfolger wiederum die Rekorde einstellt ist sehr unwarscheinlich. Aber irgendwann vielleicht jemand anderes. Aber das kann dauern bis der jenige kommt.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Mu6
    Lv 7
    vor 1 Jahrzehnt

    Der Rekord wird lane Jahre Stehen, Alonso, den haben wir in ein paar Jahren vergessen.

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    wenn man die geschichte der formel 1 betrachtet,ist das wohl eher unrealistisch.das fängt schon mit einem konkurenzfähigen

    auto an.das sieht man an den problemen schumachers in den letzten monaten ( und er ist wie ich finde auch als zweiter oder dritter in der meisterschaft sehr gut - die meisten wären froh , wenn sie die sogenannten "schlechten" ergebnisse von schumacher einfahren würden ! ) wo die potentiellen weltmeister montoya , villeneuve usw stehen , sieht man ja regelmäßig .

    aber , respekt für alonso . in dem alter schon so gut . wow !

    ob es zu einer ausnahmekarriere reicht - müssen wir wohl abwarten .

  • nimrod
    Lv 7
    vor 1 Jahrzehnt

    man kann Rekorde aufstellen aber wie kann man welche einholen?

  • Alex F
    Lv 5
    vor 1 Jahrzehnt

    Nicht bei Mercedes.

  • vor 1 Jahrzehnt

    Ich glaube er ist der Aufgehende Stern.

    Der nächste Michael Schumacher quasi. Der jüngere hat da nicht das Zeug dazu :P.

  • vor 1 Jahrzehnt

    Glaube ich nicht, zumal ich damit rechne, dass Michael sie in den nächsten Jahren noch weiter verbessern wird. Wollen doch mal sehen, wie es für Alonso ab nächstes Jahr bei McLaren Mercedes läuft. Kimi ist schliesslich nicht umsonst schon lange wegen der Unzuverlässigkeit der Autos frustriert.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.