kleines fragte in Gesellschaft & KulturSprachen · vor 1 Jahrzehnt

Weltsprache?

Ich verstehe nicht, warum Chinesisch die Weltsprache ist, obwohl doch sooo viele Menschen in allen möglichen Ländern Englisch können.. Ich weiß dass China sehr viele Einwohner hat, aber das können doch unmöglich mehr sein, als die die Englisch sprechen können..

14 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt
    Beste Antwort

    chinesen sind ueber 1 miliard einwohner 1/3 der welt

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    878 Mio. - Hochchinesisch

    380 Mio. - Englisch

    370 Mio. - Hindi (indische Sprache)

    358 Mio. - Spanisch

    300 Mio. - Arabisch (alle Dialekte)

    218 Mio. - Portugiesisch

    171 Mio. - Bengali

    145 Mio. - Russisch

    127 Mio. - Japanisch

    109 Mio. - Deutsch

    87,0 Mio. - Französisch

    86,0 Mio. - Vietnamesisch

    77,1 Mio. - Wu (chinesische Sprache)

    75,5 Mio. - Javanesisch

    70,0 Mio. - Italienisch

    70,0 Mio. - Persisch

    69,7 Mio. - Telugu (indische Sprache)

    68,0 Mio. - Marathi (indische Sprache)

    67,0 Mio. - Koreanisch

    66,0 Mio. - Tamil (indische Sprache)

    61,1 Mio. - Türkisch

    60,8 Mio. - West-Punjabi (pakistanische/indische Sprache)

    60,5 Mio. - Urdu (indische Sprache)

    54,8 Mio. - Kantonesisch (chinesische Sprache)

    46,2 Mio. - Min (chinesische Sprache)

    46,1 Mio. - Gujarati (indische Sprache)

    46,0 Mio. - Polnisch

    45,0 Mio. - Jinyu (chinesische Sprache)

    39,4 Mio. - Ukrainisch

    36,0 Mio. - Xiang (chinesische Sprache)

    35,8 Mio. - Malayalam (indische Sprache)

    35,3 Mio. - Kannada (indische Sprache)

    32,3 Mio. - Burmesisch

    31,7 Mio. - Oriya (indische Sprache)

    30,0 Mio. - Hakka (chinesische Sprache)

    28,0 Mio. - Ost-Punjabi (indische Sprache)

    27,0 Mio. - Sundanesisch

    26,6 Mio. - Bhojpuri (indische Sprache)

    24,8 Mio. - Maithili (indische Sprache)

    24,4 Mio. - Süd-Aserbaidschanisch

    24,1 Mio. - Hausa

    23,5 Mio. - Rumänisch

    23,1 Mio. - Indonesisch

    21,4 Mio. - Sindhi

    20,6 Mio. - Gan (chinesische Sprache)

    20,6 Mio. - Awadhi

    20,2 Mio. - Thai

    20,0 Mio. - Cebuano

  • vor 1 Jahrzehnt

    Wenns nach mir geht (was es leider nicht tut):

    1.englisch

    2.chinesisch

    3.spanisch

  • vor 1 Jahrzehnt

    ist ja fast alles gesagt, ausser, dass es inerhalb von madarin und kantonesich etwa 600 unterschiedliche sprachfamilien (meist dialekte) gibt. d.h., dass sich die mrd. von chinesen nicht überall verstehen.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 1 Jahrzehnt

    Maldiwisch ist die größte Muttersprache, danach kommt Spanisch/Portugisisch erst dann Englsch. Englsch isgt die Weltsprache, weil:

    1.USA ist das mächtigster Land der Welt

    2.England hatte ein Kolonialreich.

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Die älteste Sprache der Welt ist Althochdeutsch man hätte diese Sprache auswählen sollen aber, man hat sich für Englisch entschieden.

  • vor 1 Jahrzehnt

    Doch, die Chinesen machen einen Großteil der Weltbevölkerung aus, nur leben sie relativ konzentriert in einem Teil der Welt, daher entsteht wohl gerade in westlichen Staaten der Eindruck, Englisch sei viel häufiger.

  • vor 1 Jahrzehnt

    Englisch: 350 Millionen bis 1 Milliarde Zweitsprachler !!!

    Hochchinesisch (auch Mandarin genannt) ist die offiziell gesprochene Sprache in der Volksrepublik China, Taiwan und Singapur, und wird von über 880 Millionen Menschen auf dem Festland und auf Taiwan gesprochen. Sie ist damit die meistgesprochene Sprache der Welt.

  • Anonym
    vor 1 Jahrzehnt

    Als Weltsprachen werden Sprachen bezeichnet, die weltweit von vielen Menschen verstanden werden. Seit dem Zweiten Weltkrieg ist die englische Sprache die bedeutendste Weltsprache. Da die Übergänge von Weltsprachen zu Verkehrssprachen fließend sind, werden weiter verbreitete Verkehrssprachen oft auch als Weltsprachen bezeichnet.

  • vor 1 Jahrzehnt

    Es gibt in etwa so viele Chinesen wie Englischsprechende Menschen auf der Welt, ich glaube sogar mehr. Schwer zu glauben... is aber so!

    Eine weltsprache ist daraus aber dennoch erst geworden seit China seinen extremen Wirtschaftsboom hat.

    China wird für alle Märkte extrem Interessant und da kommt man den Chinessen gerne entgegen durch Kenntnisse ihrer Sprache.

    Das heißt aber nicht das Chinesisch so weit verbreitet ist wie Englisch oder das man nicht auch Englisch in China versteht.

  • vor 1 Jahrzehnt

    Doch, es sprechen mehr Menschen Chinesisch als EWnglisch, auch wenn wir uns das als Europäer kau vorstellen können.

    Die Chinesen stellen mit 1malliarde Menschen 1/6 der Weltbevölkerung.

    In Zukunft soll es aber eine neue Weltsprache geben: Esperanto. Vereinigt das Chinesische, das Englische und das spanische zu einer für jeden leicht lernbaren sprache...

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.