• Müssen Hornissen unbedingt unter strengen Artenschutz gestellt werden?

    ( In Japan sterben nach Angaben des Senders NHK jährlich rund 20 Menschen durch Hornissenstiche.) Würdest du ein Hornissennest auf deinem Grundstück einfach heimlich selber entfernen, wenn du dort eines hättest?
    ( In Japan sterben nach Angaben des Senders NHK jährlich rund 20 Menschen durch Hornissenstiche.) Würdest du ein Hornissennest auf deinem Grundstück einfach heimlich selber entfernen, wenn du dort eines hättest?
    10 Antworten · vor 2 Wochen
  • Kreuzspinnen, wie überwintern die eigentlich?

    Beste Antwort: Das ist eine sehr gute Idee! Die Fruchtfliegen sind schon im Obst und wenn die kleinen Nervensägen sich dann im Spinnennetz verheddern, hat Thekla auch gleich einen hübschen Wintervorrat. Spinnen überwintern draußen im Kompost oder im Wald im Laub, das sich am Boden zwischen abgefallenen Ästen sammelt. Dort ist es... mehr anzeigen
    Beste Antwort: Das ist eine sehr gute Idee! Die Fruchtfliegen sind schon im Obst und wenn die kleinen Nervensägen sich dann im Spinnennetz verheddern, hat Thekla auch gleich einen hübschen Wintervorrat.
    Spinnen überwintern draußen im Kompost oder im Wald im Laub, das sich am Boden zwischen abgefallenen Ästen sammelt. Dort ist es nicht zu kalt.
    Wenn nichts weiter da ist, dann versammeln sich die Achtbeiner auch gerne im Keller oder eben in einer Wohnung.
    Wenn eure Hausspinne genügend Nahrung fangen kann, dann wird sie auch nicht auf Wanderschaft gehen.

    Zusatz: Ja, alles richtig. Igel und Spinnen sind mit euch zufrieden ;)
    5 Antworten · vor 2 Wochen
  • Stechen Mücken nur Menschen, oder auch Tiere ?

    Beste Antwort: Alles was Warumblütler ist, da vor allem Weibchen das Blut brauchen um ihre Babys ernähren zu können.

    Ohne Blut würden die Eier in den Weibchen absterben und es gäbe dann keine Mücken mehr.

    Mücken sind nahrhafte Nahrung für Vögel.

    Daher wusste der Herrgott schon, warum er sie schuf.

    Inanna
    Beste Antwort: Alles was Warumblütler ist, da vor allem Weibchen das Blut brauchen um ihre Babys ernähren zu können.

    Ohne Blut würden die Eier in den Weibchen absterben und es gäbe dann keine Mücken mehr.

    Mücken sind nahrhafte Nahrung für Vögel.

    Daher wusste der Herrgott schon, warum er sie schuf.

    Inanna
    13 Antworten · vor 1 Monat
  • Sollte man den Zirkus abschaffen?

    Sollte man den Zirkus abschaffen?

    Beste Antwort: Um es mal so ehrlich zu sagen: Ich mag Zirkusaufführungen nicht. Ich mochte sie auch nie. Aber ich kann trotzdem nicht verhehlen, dass ich es Faszinierend fand, als der Zirkus Charles Knie in dem Fahrstall, wo ich mein Tier zwischen 2009-2013 stehen hatte, sein Winterlager aufgeschlagen hatte. Allerdings muss ich... mehr anzeigen
    Beste Antwort: Um es mal so ehrlich zu sagen: Ich mag Zirkusaufführungen nicht. Ich mochte sie auch nie. Aber ich kann trotzdem nicht verhehlen, dass ich es Faszinierend fand, als der Zirkus Charles Knie in dem Fahrstall, wo ich mein Tier zwischen 2009-2013 stehen hatte, sein Winterlager aufgeschlagen hatte. Allerdings muss ich zugeben, dass es manchmal auch ganz schön ätzend war, wenn die gerade dann, wenn ich gerne reiten wollte oder mit dem Tier arbeiten wollte, selber ihre Proben machten. Aber das hab ich dann eben genutzt, um Spaziergänge mit dem Tier zu machen, sodass es sich an die fremden Tiere wenigstens etwas gewöhnen konnte. Allerdings durch das Lager zu laufen mit dem Tier, dass war mir dann doch zu viel des guten. Ich bin lieber außen rum und hab mein Tier von da aus gucken lassen, weil ich leider auch schon diverse Bekanntschaft mit der Erde gemacht hatte, in den Jahren von 2000-20011 wo die dann da ihr Winterlager aufgeschlagen hatten. Deswegen hab ich während dieser Zeit auch drauf verzichtet, zu reiten. Aber wir sind zu der Zeit ein paar Mal mit meinem Pferd gefahren, weil wir das Tier im Jahr vorher eingefahren hatten und mein Mann konnte mich da wengstens begleiten und mir beispielsweise einmal, als die ihr Lager anfingen abzubrechen, helfen mein Tier wieder zu stoppen, weil der plötzlich unvermittelt losgaloppierte. Ich vermute mal, dass der damals scheute, weil er nicht wie wir zuerst annahmen, irgendwelches Wild im Gebüsch gehört hatte, sondern wohl vielmehr, weil vielleicht die Tiere vom Zirkus auf die Hänger geladen wurden und dabei eben fremde Geräusche entstanden.

    Aber war schon faszinierend, das mit zu bekommen. Allerdings hatten die damals zwischendurch auch mal nen Tierarzt rufen müssen und ganz ehrlich: Ich finde das wirklich hart, wie die Leute da leben müssen und eigentlich haben die wirklich für ihre Tiere damals ganz gut gesorgt, so wie ich das beobachten konnte. Es wurde regelmäßig gemistet, die Tiere wurden regelmässig bewegt und gearbeitet, sie wurden gut gefüttert. Also ich bin kein Zirkusgänger, aber das fand ich schon sehr interessant.
    13 Antworten · vor 1 Monat
  • Welche Nahrung brauchen Stechmückenlarven?

    5 Antworten · vor 2 Monaten
  • Was ist das für ein Käfer? (siehe Foto)?

    Was ist das für ein Käfer? (siehe Foto)?

    Beste Antwort: Sieht eher wie eine Motte aus. Kann das sein?
    Eine Kleidermotte, die kein Lavendel, keine Feromonfallen,... mag.
    Aber sie mag Kleidung mit Schweißgeruch, besonders dreckige Socken, ....
    Beste Antwort: Sieht eher wie eine Motte aus. Kann das sein?
    Eine Kleidermotte, die kein Lavendel, keine Feromonfallen,... mag.
    Aber sie mag Kleidung mit Schweißgeruch, besonders dreckige Socken, ....
    8 Antworten · vor 2 Monaten
  • Leben Fleischfressende Tiere kürzer als pflanzenfressende Tiere ?

    Beste Antwort: Nicht immer, aber im allgemeinen kann schon ein Zusammenhang erkannt werden. Schildkröten hast Du übrigens vergessen, sie werden ca 200 Jahre alt. Und dann noch Anoxycalyx joubini, ein Riesenschwamm, der zum Tierreich gerechnet wird und bis zu 10000 Jahre alt wird: https://de.wikipedia.org/wiki/Anoxycalyx_joubini mehr anzeigen
    Beste Antwort: Nicht immer, aber im allgemeinen kann schon ein Zusammenhang erkannt werden.

    Schildkröten hast Du übrigens vergessen, sie werden ca 200 Jahre alt.

    Und dann noch Anoxycalyx joubini, ein Riesenschwamm, der zum Tierreich gerechnet wird und bis zu 10000 Jahre alt wird:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Anoxycalyx_joubini
    7 Antworten · vor 2 Monaten
  • Ist bekannt, wenn wir Menschen so durch den Wald streifen, wie viele Insekten oder andere Kleinstlebewesen wir mit unseren Füßen, zertreten?

    Beste Antwort: Mußt nur auf dem Weg bleiben.
    Beste Antwort: Mußt nur auf dem Weg bleiben.
    4 Antworten · vor 2 Monaten
  • Währen Faultiere nicht perfekte Haustiere?

    Beste Antwort: Da war mir doch mein Dackel lieber - der brachte Leben in die Bude.
    Beste Antwort: Da war mir doch mein Dackel lieber - der brachte Leben in die Bude.
    13 Antworten · vor 3 Monaten
  • Mit welchen Haustieren verbindest du deine Kindheit?

    Beste Antwort: wir hatten als ich noch ein Kleinkind war - schon Wellensittiche und Kanarienvögel > auch KATZEN. Da wir neben einem Bauernhof wohnten, lagen mir unter anderem dort beim Milch holen: auch Katzen, Kühe (war mal dabei als ein Kälbchen zur WELT kam) ein Hofhund, ZIEGEN, HASEN und ab und an auch kleine Ferkel zu... mehr anzeigen
    Beste Antwort: wir hatten als ich noch ein Kleinkind war - schon Wellensittiche und Kanarienvögel > auch KATZEN.
    Da wir neben einem Bauernhof wohnten, lagen mir unter anderem dort beim Milch holen:

    auch Katzen, Kühe (war mal dabei als ein Kälbchen zur WELT kam) ein Hofhund, ZIEGEN, HASEN und ab und an auch kleine Ferkel zu Füßen.

    Dies hat mich so geprägt - bin ja mal mit einem Bauern verheiratet gewesen und ja > wir hatten alles und es war sooo schön, ich liebe Tiere ohne ENDE und habe ja hier wo ich nun meinen LEBENSABEND verbringe > schon meinen zweiten Hund und hatte auch zwei KATZEN, meine Söhne als diese noch im HAUS gelebt hatten - die hatten sogar mal Mäuse wo kleine Mäusebabys bekamen und einen Hamster - ach ja für ne kurze ZEIT sogar mal ein Hausschwein > doch dies haben wir dann auf unseren damaligen Bauernhof gebracht, da erging es dem Schweinchen besser > da hatte sie sich wohl gefühlt.
    Sollte ich noch einmal die Chance bekommen auf einem Bauernhof zu leben > würde ich mir Schäfchen und einen Esel anschaffen - mal schauen.
    19 Antworten · vor 3 Monaten
  • Welches Mittel verwendet ihr gegen Stechmücken?

    Beste Antwort: Ich habe mir jetzt mal ein Armband (mit Citronella) gekauft. Mal schauen ob es wirkt.

    Übrigens, den Geruch von Tomatenblättern sollen die Viecher auch nicht mögen. ;-)
    Beste Antwort: Ich habe mir jetzt mal ein Armband (mit Citronella) gekauft. Mal schauen ob es wirkt.

    Übrigens, den Geruch von Tomatenblättern sollen die Viecher auch nicht mögen. ;-)
    5 Antworten · vor 4 Monaten
  • Dienen die geänderten Tierschutzgesetze in Österreich wirklich dem Schutz der Tiere?

    Beste Antwort: Das ist absolute Willkür und völlig sinnlos. Ermöglicht wird sowas nur durch die vollkommene Entpolitisierung der Menschen, denn früher wäre sowas nie hingenommen worden. In den 70ern völlig undenkbar! Was es heute alles für Schwachsinn gibt - die Welt um mich herum ist mir fremd geworden, nicht mal wie in einem... mehr anzeigen
    Beste Antwort: Das ist absolute Willkür und völlig sinnlos. Ermöglicht wird sowas nur durch die vollkommene Entpolitisierung der Menschen, denn früher wäre sowas nie hingenommen worden. In den 70ern völlig undenkbar!

    Was es heute alles für Schwachsinn gibt - die Welt um mich herum ist mir fremd geworden, nicht mal wie in einem anderen Land, sondern wie auf einem anderen Planeten!
    6 Antworten · vor 4 Monaten
  • Fressen Eisbären Pinguine?

    Beste Antwort: Ja, würde man Eisbären am Südpol aussetzen oder Pinguine am Nordpol würden Eisbären, Pinguine fressen.
    Beste Antwort: Ja, würde man Eisbären am Südpol aussetzen oder Pinguine am Nordpol würden Eisbären, Pinguine fressen.
    9 Antworten · vor 4 Monaten
  • Eine Kreuzspinne heißt so weil sie ein Kreuz auf ihrem Körper hat. Wieso heißt die Kamelspinne dann Kamelspinne?

    Beste Antwort: Die Kamelspinnen (Galeodes arabs) gehören zur Ordnung der Walzenspinnen (Solifugae) – und sind demnach keine echten Spinnen. Sie werden auch als Wind- oder Sonnenskorpione oder auch Sonnenspinnen bezeichnet. Sämtliche Namen beziehen sich vermutlich auf ihr Auftreten in der Wüste, nicht darauf, dass sie Kamele... mehr anzeigen
    Beste Antwort: Die Kamelspinnen (Galeodes arabs) gehören zur Ordnung der Walzenspinnen (Solifugae) – und sind demnach keine echten Spinnen. Sie werden auch als Wind- oder Sonnenskorpione oder auch Sonnenspinnen bezeichnet.

    Sämtliche Namen beziehen sich vermutlich auf ihr Auftreten in der Wüste, nicht darauf, dass sie Kamele angreifen. Das tun sie nicht. Diese Behauptung ist, wie die meisten Horrorgeschichten über die Tiere, Blödsinn. Verschiedene Arten der Walzenspinnen kommen in den meisten Wüsten der Erde vor – auch in Nordamerika. Lediglich in Australien kennt man sie nicht.

    Der Körper der Kamelspinnen – auch der Tiere im Irak und in Afghanistan – wird bis zu sechs Zentimeter lang. Die Beine können allerdings bis zu 15 Zentimeter lang werden, so dass die Tiere ziemlich groß wirken.

    Kamelspinnen fressen Insekten, aber auch Eidechsen und kleine Vögel. Ihre Beute zerbeißen sie mit ihren kräftigen Kiefern. Sie springen sie allerdings nicht auf eine größere Distanz an, sondern packen sie, wenn sie in Reichweite ihrer vorderen Extremitäten kommen.

    Völlig unsinnig ist die Behauptung, dass Walzenspinnen schreien. Und sie kommen auf eine Geschwindigkeit von vielleicht 15 Kilometern pro Stunde – was schnell ist für eine Spinne. Aber ein Mensch schafft das auch. Gift, das sie ihren Opfern injizieren könnten, produzieren Walzenspinnen nicht. Es gibt lediglich eine Art in Indien, von der einige Forscher vermuten, dass sie Giftdrüsen besitzt.

    Die Tiere sind nachtaktiv und versuchen tagsüber, sich im Schatten aufzuhalten. Die Zelte und Baracken der Soldaten im Irak und in Afghanistan sind für sie deshalb attraktiv. Auch versuchen sie angeblich sogar, im Schatten von Menschen zu bleiben, denen sie begegnen. Geht die Person weiter, folgt die Spinne. Das kann natürlich wie eine Verfolgung aussehen.

    Fachleute gehen davon aus, dass die Tiere sich lediglich wehren, wenn sie sich durch Menschen bedroht fühlen. Ein Biss mit ihren großen Kauwerkzeugen, den Cheliceren, führt zu relativ großen Wunden, die sich entzünden können. Das US-Verteidigungsministerium rät den Soldaten deshalb, sie sollten „nur mit festem Schuhwerk zu Duschen und Latrinen gehen, nicht mit Flip-Flops oder Sandalen.“
    6 Antworten · vor 5 Monaten
  • Was sind das für kleine Tierchen im Schlafzimmer?

    Was sind das für kleine Tierchen im Schlafzimmer?

    Hallo, habe von diesen Tierchen schon relativ viele Tote in meinem Bett gefundenen, heute hab ich sie zum ersten mal lebend, meiner Wand gesehen.. Mit Beinen vielleicht 0,2-0,5mm gross.. Ich habe ein Dachfenster im Schlafzimmer, welches aber nur ca alle zwei Tage mal eine halbe Stunde aufsteht, könnte das damit... mehr anzeigen
    Hallo, habe von diesen Tierchen schon relativ viele Tote in meinem Bett gefundenen, heute hab ich sie zum ersten mal lebend, meiner Wand gesehen.. Mit Beinen vielleicht 0,2-0,5mm gross.. Ich habe ein Dachfenster im Schlafzimmer, welches aber nur ca alle zwei Tage mal eine halbe Stunde aufsteht, könnte das damit zusammenhängen? Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass sie gerade bei offenem Fenster da sind/ reinkommen, da wenn das Fenster geschlossen ist,nach zwei Tagen fast nur tote ausfindig gemacht werden können.
    10 Antworten · vor 5 Monaten
  • Ist allgemein bekannt, dass Frontline gegen Ungezieferbefall bei Hunden und Katzen nicht mehr zuverlässig wirkt?

    Beste Antwort: Meine Erfahrung..Frontline zieht Flöhe an...habe ich vor Jahren festgestellt...und mein Hund hat seit Jahren keine Flöhe...,da ich 1. andere Mittel anwende und 2.auch bestimmte..für Hunde gebräuchliche getrocknete Knabbereien ( Pansen) nicht mehr verfütter, die er ansonsten immer draußen (wegen dem Geruch) im... mehr anzeigen
    Beste Antwort: Meine Erfahrung..Frontline zieht Flöhe an...habe ich vor Jahren festgestellt...und mein Hund hat seit Jahren keine Flöhe...,da ich
    1. andere Mittel anwende und
    2.auch bestimmte..für Hunde gebräuchliche getrocknete Knabbereien ( Pansen) nicht mehr verfütter, die er ansonsten immer draußen (wegen dem Geruch) im Garten zum Knabbern bekam

    Ob es daran liegt,..weiss ich nicht...aber vllt. reagieren Flöhe auch auf bestimmte `Düfte) *würg*

    Es wird leider nur zuviel Werbung mit dem Mittel gemacht.
    5 Antworten · vor 5 Monaten
  • Welche Blutgruppe mögen Zecken am liebsten. Welche, verschmähen sie?

    Beste Antwort: Vampire vielleicht nicht. Zecken sind bestimmt nicht so wählerisch und nehmen jede Blutgruppe.
    Beste Antwort: Vampire vielleicht nicht. Zecken sind bestimmt nicht so wählerisch und nehmen jede Blutgruppe.
    7 Antworten · vor 6 Monaten
  • Warum hört man sooft von Katzen- und Hundehaltern, dass ihre Tiere empfindliche Mägen hätten?

    Beste Antwort: Man muss schon die Zutaten lesen, um keinen Mist zu kaufen. Gourmet für Katzen ist jedenfalls weitab von gesundem Futter. Es ist Zucker drin. Und Getreide gehört auf keinen Fall ins Katzenfutter. Getreide wird im Stoffwechsel auch zu Glucose. So bekommen Haustiere oft Futter, was eigentlich nichts mit ihrem... mehr anzeigen
    Beste Antwort: Man muss schon die Zutaten lesen, um keinen Mist zu kaufen. Gourmet für Katzen ist jedenfalls weitab von gesundem Futter. Es ist Zucker drin. Und Getreide gehört auf keinen Fall ins Katzenfutter. Getreide wird im Stoffwechsel auch zu Glucose.

    So bekommen Haustiere oft Futter, was eigentlich nichts mit ihrem natürlichen Futter am Hut hat. Und es gibt viele Krankheiten bei Haustieren, die "hausgemacht" sind, weil sie industrielles Futter fressen müssen, dass zwar angepriesen wird, aber dennoch der letzte Mist ist.

    Das Problem liegt aber sicher dort, dass Hauskatzen, die nie raus kommen, ja keine Möglichkeit haben, sich Mäuse zu fangen. Sie müssen fressen, was sie vom Menschen bekommen. Genauso die Hunde. Sie jagen ja keine Kaninchen mehr. Auch sie bekommen Körner zu fressen.

    Futter für Tiere herzustellen ist ein Geschäft - nicht anders, als Nahrung für Menschen herzustellen. Also - am Besten so billig und gewinnbringend wie möglich.

    Dieses Verhalten unterscheidet sich nicht vom Verhalten der Nahrungsmittelindustrie. Und wieso lassen sich Tierhalter so verarschen. Weil sie sich auch als Menschen verarschen lassen - in Bezug auf ihre ach so guten industriell hergestellten und angepriesenen Lebensmittel.

    In denen tummeln sich die guten Gifte mit den E-Nummern, Soja(also Gülle), Fleisch, dass in Wirklichkeit Ammoniak und Fettpaste ist, Östrogene, Antibiotika, Spritzmittel, Silikone, Emulgatoren, die Darmschleimhäute zerstören, Nitrit, Aluminium, Phosphate, Schwermetalle.

    Warum lassen sich die Menschen dermaßen verarschen, wenn es um ihre Nahrungsmittel geht?
    17 Antworten · vor 6 Monaten
  • Was wärst du lieber Katze 🐱 ,oder Hund 🐶 ?

    Beste Antwort: Na Katze natürlich, welcher Depp läßt sich schon an der Leine rum führen? Obwohl..... Passt doch perfekt zu den Deutschen, die lassen sich doch auch von Mutti zum Deppen machen.
    Beste Antwort: Na Katze natürlich, welcher Depp läßt sich schon an der Leine rum führen? Obwohl..... Passt doch perfekt zu den Deutschen, die lassen sich doch auch von Mutti zum Deppen machen.
    17 Antworten · vor 6 Monaten