• Wo liegt eigentlich der Hund begraben?

    Beste Antwort: Im Archiv von Yahoo.
    Beste Antwort: Im Archiv von Yahoo.
    5 Antworten · vor 4 Wochen
  • Hat hier schon mal jemand ein Erlebnis mit einem Geist gehabt?

    Beste Antwort: Geister gibt es nicht! Es ist schon einige Jahre her, da verbiesterte ich mich in einem Waldgebiet, in dem ich nach vielen Jahren, mein altes Pilzgebiet besuchte. Alles war anders! In diesem Waldgebiet wurde viel gestorben, ich weiß von 2 Personen, die sich dort das Leben (erhängten) nahmen und natürlich die vielen... mehr anzeigen
    Beste Antwort: Geister gibt es nicht! Es ist schon einige Jahre her, da verbiesterte ich mich in einem Waldgebiet, in dem ich nach vielen Jahren, mein altes Pilzgebiet besuchte. Alles war anders! In diesem Waldgebiet wurde viel gestorben, ich weiß von 2 Personen, die sich dort das Leben (erhängten) nahmen und natürlich die vielen Toten aus dem WWII, in der Schlacht um Berlin. Es dämmerte bereits und bei Dunkelheit habe ich ein echtes Orientierungsproblem und auch keine Lampe dabei, bedeutet, ich wäre wohl die ganze Nacht nicht aus dem Wald herausgekommen. Wie dem auch sei, ich war bereits in Panik, soll ich rechts oder links gehen, alles sah gleich aus. Da sah ich ihn, es war ein junger Mann, so fragte ich ihn, "sorry habe mich verlaufen, wo geht es hier nach xxxxx, peinlich... doch ist alles so anders"!? Keine Antwort, statt dessen sah er erst in die eine Richtung, dann in die entgegengesetzte Richtung, zeigte auch dort hin, mehr nicht! Weiter in Panik, ohne ein Wort zu verlieren, entschied ich mich für eine Richtung und Glück, nach wenigen Minuten sah ich mein am Waldrand geparktes Fahrzeug. Die Person stand etwa 5-10 Meter von mir entfernt, sie war weder schemenhaft noch wirklich seltsam, hatte auch keinen wirklichen Blick dafür, denn ich war schon in rechter Panik.
    Klar hätte ich evtl. mein Handy (hatte da noch kein SmartF) benutzen können, notfalls das Flashlight benutzen können. Doch in der Aufregung in der ich bereits war, hat man erst einmal keine Antennen für sowas.
    Jahre später ging mir die Sache nochmals durch den Kopf und läßt mich nicht wirklich mehr in Ruhe.
    Einige Leute haben mir bereits von Geistererlebnissen, die sie angeblich selber gemacht haben, berichtet. Leute die absolut rational denken, doch ich tat es meist als Fantasien, oder evtl. "Sauferscheinungen" ab. Drogen nimmt niemand aus meinem Bekanntenkreis!
    Fragen über Fragen, weshalb sprach er nicht mit mir, kein einziges Wort, nur diese Gesten.
    Hatte zwar kein Zeitgefühl, denke aber diese "Begegnung" spielte sich in wenigen Sekunden ab, vielleicht eine Minute, ich weiß es wirklich nicht.
    Mich fröstelte auch nicht in seiner Umgebung, im Gegenteil, die Panik hatte mich eher ins schwitzen gebracht.
    Es war ja bereits Anfang Herbst, doch auch eine gute Zeit, evtl. doch noch Pilze zu finden. Leider fand ich keine!
    Wie dem auch sei, vielleicht hatte der sich auch verlaufen und wußte nicht, den Weg nach xxxx, keine Ahnung.
    Andererseits wie wahrscheinlich ist es eigentlich, das sich 2 Personen, in einem Waldstück begegnen, die sich verlaufen haben, ja und dann hätte ich von meinem Gegenüber doch auch nur "sorry ich weiß es auch nicht" erwartet oder? Doch nichts, kein einziges Wort kam über seine Lippen!
    Na ja, war wohl Zufall, dennoch ich bin Rationalist und glaube absolut nicht an Religionen, Geister, Wunder etc..., finde jedoch keine Antwort auf diese Begegnung!
    17 Antworten · vor 1 Monat
  • Gibt es noch Länder auf dieser Erde, die Neid, Missgunst, wirtschaftliche Ellenbogengesellschaft, Rassismus und?

    Beste Antwort: Nein leider nicht. Wo Menschen leben, wird es das nie geben. Das gute daran, es sind nicht alle Menschen so.
    Beste Antwort: Nein leider nicht. Wo Menschen leben, wird es das nie geben. Das gute daran, es sind nicht alle Menschen so.
    7 Antworten · vor 1 Monat
  • Was wird das nächste Wunder sein?

    Beste Antwort: Das Wunder "Erdogan"
    Beste Antwort: Das Wunder "Erdogan"
    9 Antworten · vor 1 Monat
  • Gibt es unter Moslems Intellektuelle?

    Beste Antwort: Auch, aber die dürfen nicht mehr in ihr Land zurück, ansonsten werden sie hingerichtet, soweit ist inzwischen die Macht dieser Mullahs gewachsen.
    Beste Antwort: Auch, aber die dürfen nicht mehr in ihr Land zurück, ansonsten werden sie hingerichtet, soweit ist inzwischen die Macht dieser Mullahs gewachsen.
    23 Antworten · vor 2 Monaten
  • Sind die Schweizer die modernen Zwerge hinter den sieben Bergen, weil sie soviele Tunnels und Infrastruktur unter Tage haben?

    Beste Antwort: Nein. Vor allem, weil die Touristen und Geschäftsreisenden diese Struktur mitnutzen können, wohingegen die Zwerge sich von der Außenwelt abschotten.
    Beste Antwort: Nein. Vor allem, weil die Touristen und Geschäftsreisenden diese Struktur mitnutzen können, wohingegen die Zwerge sich von der Außenwelt abschotten.
    14 Antworten · vor 2 Monaten
  • Wie kann man wissen oder herausfinden, ob man schon früher mal gelebt hat? Als Mensch könnte ich es noch nachvollziehen aber als Tier?

    Beste Antwort: Ich glaube nicht daran. Ich kann mich noch ganz genau erinnern, dass vorher nichts war. Ich möche niemanden auf die Füsse treten, denn Glauben versetzt Berge, wie man so schön sagt. Ich denke sogar, dass diese Menschen stark und voller Hoffnungen sind.
    Beste Antwort: Ich glaube nicht daran. Ich kann mich noch ganz genau erinnern, dass vorher nichts war. Ich möche niemanden auf die Füsse treten, denn Glauben versetzt Berge, wie man so schön sagt. Ich denke sogar, dass diese Menschen stark und voller Hoffnungen sind.
    19 Antworten · vor 2 Monaten
  • Tun euch Hunde leid, die in einer Mietwohnung wohnen, und zum Gassi gehen immer auf Frauchen oder Herrchen angewiesen sind?

    ob sie nun müssen oder nicht.
    ob sie nun müssen oder nicht.
    19 Antworten · vor 3 Monaten
  • Wo kämen wir denn hin, wenn jeder sagen würde wo kämen wir hin, aber niemand gehen würde um zu sehen wohin wir kämen wenn wir gingen?

    Beste Antwort: Weißt du was noch schlimmer ist? Diejenigen, die schon hingegangen sind, sagen keinen Pieps darüber . . .


    Ist es denn noch zu fassen . . .
    Beste Antwort: Weißt du was noch schlimmer ist? Diejenigen, die schon hingegangen sind, sagen keinen Pieps darüber . . .


    Ist es denn noch zu fassen . . .
    4 Antworten · vor 3 Monaten
  • Ab welchem prozentualen Wahrheitsgehalt, darf sich eine Zeitung Zeitung nennen?

    Beste Antwort: Die kann sogar nur Lügen verbreiten und darf sich trotzdem Zeitung nennen, denn es ist das Format was eine Zeitung ausmacht, im Gegensatz zur Illustrierten oder einem Buch.
    Beste Antwort: Die kann sogar nur Lügen verbreiten und darf sich trotzdem Zeitung nennen, denn es ist das Format was eine Zeitung ausmacht, im Gegensatz zur Illustrierten oder einem Buch.
    7 Antworten · vor 4 Monaten
  • Kann man noch von Qualitätsmedien sprechen, wenn weit über die Hälfte aus der Bild zitiert wird?

    Beste Antwort: Die schreiben doch immer voneinander ab und der Rest der Medien ist vom Wahrheitsgehalt schon lange auf Bild-Niveau gefallen, nur die Formulierungen klingen meist intellektueller. Dass die voneinander abschreiben bzw. nur noch die Meldungen weniger Agenturen übernehmen, ohne jede Eigenrecherche, sieht man ganz... mehr anzeigen
    Beste Antwort: Die schreiben doch immer voneinander ab und der Rest der Medien ist vom Wahrheitsgehalt schon lange auf Bild-Niveau gefallen, nur die Formulierungen klingen meist intellektueller.
    Dass die voneinander abschreiben bzw. nur noch die Meldungen weniger Agenturen übernehmen, ohne jede Eigenrecherche, sieht man ganz einfach durch Vergleich bei Google-News. Das war vor 30 Jahren nicht so, da hatten die großen Zeitungen noch eigene Korrespondenten in jeder großen deutschen Stadt, den Hauptstädten der wichtigsten Länder und noch welche extra an Brennpunkten wichtiger Ereignisse (leider meist Kriege).

    Eigene Berichterstattung haben nur noch Lokalzeitungen über ihr Verbreitungsgebiet, den Überregionalteil kaufen die von Nachrichtenagenturen. Aber Kritik an Firmen gibts da auch nicht, nur Lobhudelei über deren Wohltaten. Dass ein Großbetrieb die wenigen Azubis alle übernommen hat, wird als Glanzleistung verkauft, obwohl das die Gewerkschaft erstritten hat. Dass befristet Angestellte aber nie übernommen, sondern immer wieder durch neue befristete oder Leiharbeiter ersetzt werden, wird nie geschrieben.
    5 Antworten · vor 4 Monaten
  • Welche Minderheit würde sich noch prima zum Verfolgen eignen?

    (Sarkasmus) Die Afrikaner machen s vor: Albinos werden gejagt, als "Geister" bezeichnet, bei lebendigem Leib wegen ihrem Aberglauben amputiert und deren Knochen werden verkauft, weil das Glück und Potenz bringt. Man könnte Leute mit vielen Muttermalen verfolgen. "Muttermale sind ein Zeichen dafür,... mehr anzeigen
    (Sarkasmus) Die Afrikaner machen s vor: Albinos werden gejagt, als "Geister" bezeichnet, bei lebendigem Leib wegen ihrem Aberglauben amputiert und deren Knochen werden verkauft, weil das Glück und Potenz bringt. Man könnte Leute mit vielen Muttermalen verfolgen. "Muttermale sind ein Zeichen dafür, dass das Kind dort vom Teufel berührt wurde!" Oder Leute mit angeborenen, ungewöhnlichen Strähnen im Haar – eine Brünette mit blonden Strähnchen zB. Leute mit Zahnlücken und Mundgeruch. "Ein Dämon sitzt im Magen und wandert von einem Körper in den nächsten." Aberglaube ist schon eine lustige Sache. Am besten einen Pflock durch s Herz oder irgendwas anderes, kurioses, was "furchtbar ernst, grausam und wirkungsvoll" erscheint.
    7 Antworten · vor 4 Monaten
  • Was ist "Aküfi"?

    Beste Antwort: Ich tippe auf "Abkürzungsfimmel"...
    Beste Antwort: Ich tippe auf "Abkürzungsfimmel"...
    5 Antworten · vor 4 Monaten
  • Ist es nicht furchtbar, wie manche Menschen entgleisen können?

    Beste Antwort: Das erklärt endlich seine Fehlzeiten: Der Knabe war offensichtlich, nachdem man die Hippie-Kommune für eine artgerechte Kindererziehung als ungeeignet befunden hat, 12 Jahre in einem Kinderheim... Aus diesem ist er dann ausgebüchst und ist, weil völlig ohne Sozialisation, honorigen Erwachsenen respektlos... mehr anzeigen
    Beste Antwort: Das erklärt endlich seine Fehlzeiten:

    Der Knabe war offensichtlich, nachdem
    man die Hippie-Kommune für eine artgerechte
    Kindererziehung als ungeeignet befunden hat,
    12 Jahre in einem Kinderheim...

    Aus diesem ist er dann ausgebüchst und ist,
    weil völlig ohne Sozialisation, honorigen
    Erwachsenen respektlos begegnet und hat auch
    sonst gegen alle Regeln revoltiert...

    Nachdem die Behörden sich das einige Zeit angesehen
    hatten, beschlossen sie irgendwann, dass es so nicht
    weitergehen kann und er kam in eine Einrichtung für
    aufsässige Teenager...
    Diese dort tätigen Psychologen, Therapeuten und
    Indoor-Streetworker hatten sich zum Ziel gesetzt,
    rebellische Jugendliche in rechte Bahnen zu lenken..
    (dass "rechte Bahnen" und eine jüdische Einrichtung
    eine Ironie darstellen, wusste man damals noch nicht)

    Leider war bei ihm Myrre und Weihrauch verloren und
    man warf ihn im Alter von 33 (auch hier eine merkwürdige
    Ironie) auf die Straße...
    Und da er auf dem Stande eines 12jährigen (12... und wieder)
    war, ging die ganze Geschichte von vorne los...
    Nur endete sie diesmal völlig anders...
    ...aber das wissen wir ja......
    8 Antworten · vor 5 Monaten
  • Wovor fürchtest Du Dich?

    Beste Antwort: Davor, dass FREMDE über mein weiteres Leben entscheiden, wenn ich es selbst plötzlich nicht mehr kann, indem sie meine Patientenverfügung missachten, weil sie keine "zwingende" Regelung darstellt, sobald sie den "moralischen" Vorstellungen oder Überzeugungen des behandelnden Arztes zuwiderläuft.
    Beste Antwort: Davor, dass FREMDE über mein weiteres Leben entscheiden, wenn ich es selbst plötzlich nicht mehr kann, indem sie meine Patientenverfügung missachten, weil sie keine "zwingende" Regelung darstellt, sobald sie den "moralischen" Vorstellungen oder Überzeugungen des behandelnden Arztes zuwiderläuft.
    31 Antworten · vor 5 Monaten
  • Gibt es "das Schicksal"?

    Beste Antwort: Es gibt nicht "das Schicksal", höchstens für den, der an eine höhere Macht glaubt. Doch es gibt viele Schicksale der verschiedensten Individuen, denn es treten immer Ereignisse ein, wie Naturkatastrophen, Kriege, Krankheiten, Tode usw., die das Leben nachhaltig verändern, mit denen man sich arangieren... mehr anzeigen
    Beste Antwort: Es gibt nicht "das Schicksal", höchstens für den, der an eine höhere Macht glaubt.

    Doch es gibt viele Schicksale der verschiedensten Individuen, denn es treten immer Ereignisse ein, wie Naturkatastrophen, Kriege, Krankheiten, Tode usw., die das Leben nachhaltig verändern, mit denen man sich arangieren muss, weil man daran nichts ändern kann.
    12 Antworten · vor 6 Monaten