Lv 618.985 points

forceimustbebrief

Favorisierte Antworten43%
Antworten2.252
Fragen49
  • Radio an Kabelanschluss - warum bleibt das stumm?

    Ich habe nach einem Umzug mein Radio an die Antennenbuchse angeschlossen -- wobei die Antenne in diesem Haus ein Kabelanschluss ist. Das Ding findet und speichert Frequenzen, aber keine Sendernamen oder andere RDS-Informationen, und zu hören ist nichts. Liegt das am Kabel? Der Dekoder, den meine Frau mit in den Haushalt gebracht hat, ist allerdings nur für den Fernsehanschluss ausgelegt.

  • Literaturempfehlung deutschsprachig, 20er Jahre, gesucht?

    Nicht Fachliteratur, sondern Belletristik, irgendwas mit Halbwelt (außer der Dreigroschenoper) und Jeunesse dorèe. Brecht und Tucholsky bringen da nicht viel, auch Kisch und Hesse nicht ...

    4 AntwortenBücher & Autorenvor 6 Jahren
  • Sollte man Autofahrern den Führerschein abnehmen?

    Hier in der Verkehrsabteilung ist ja für Fußgänger und Radfahrer nicht viel los. Das Bisschen, das es gibt, sind Diskussionen wie solche: http://de.answers.yahoo.com/question/index?qid=201... sowie die Forderung, einen Führerschein für Fahrradfahrer einzuführen.

    Aber wofür wird eigentlich von Autofahrern ein Führerschein samt Prüfung verlangt? Autofahrer

    - geben keine Zeichen beim Abbiegen. Man steht sich als Fußgänger die Beine in den Bauch, weil ein nahendes Auto immer langsamer wird. Schließlich biegt es vor einem ab. Oder man wird als Radfahrer, der an einer Ampel eigentlich geradeaus will, von einem rechts abbiegenden Autofahrer mit um die Kurve genommen, Mindestens zwei solche Lasterfahrer haben mich wahrscheinlich nie bemerkt, was ich ihnen schon im Voraus unterstellt habe. Solche Leute lasse ich gern vorbei, wenn sie wenigstens anzeigen, dass sie nach rechts wollen.

    - stellen Gehwege zu. An Ecken und Kurven haben in jede Richtung 5 m vom Scheitelpunkt der Kurve freizubleiben. De facto ist die Straße bis in die Ecke zugeparkt. Mit Einkaufstrolley oder Kinderwagen muss man eine Parklücke suchen, um die Straße zu überqueren. Und wie wollen die Autofahrer selbst sehen, ob von rechts jemand kommt?

    - parken auf der falschen Straßenseite. Stört mich nicht, ist aber auch nicht erlaubt.

    - halten sich nicht an Geschwindigkeitsbegrenzungen. Ich erlebe regelmäßig aufheulende Motoren in 20- und 30-km/h-Zonen. Und bei einer Autofahrt kürzlich war es mir nicht möglich, mit knapp überschrittener Höchstgeschwindigkeit (im Tunnel, außerhalb der Ortschaft) in die rechte Spur zu wechseln, weil ich dort überholt wurde.

    - ignorieren die Anzahl der Fahrbahnen. Wie oft kamen mir auf meiner Spur überholende Autos entgegen, und wie oft wurde ich neben Verkehrsinseln überholt!

    - Um noch das oft gewünschte Verbot von Ohrstöpseln für Radfahrer aufzugreifen: Autofahrer sitzen in der schallgedämmten Kabine und haben Radio oder eine Freisprechanlage im Einsatz. Als Radfahrer sind mir meine Ohren zu schade, als dass ich meinen mp3-Player auf einen Pegel einstellen würde, der den Verkehr tatsächlich übertönt.

    Würden die meisten Leute nicht ohne Führerschein genauso fahren?

  • Wo bleiben hier Radfahrer und Fußgänger?

    Warum gibt es in der Rubrik "Autos, Transport und Verkehr" keine Unterrubriken für Radfahrer und Fußgänger? Verkehrsteilnehmer bin ich auch mit Dreirad oder Rollator.

  • Heizender Akku - Infos dazu, bitte!?

    Mein Handy lädt sich seit einer halben Woche nicht immer ganz auf und leert sich innerhalb einer Stunde wieder. Dabei wird das ganze Ding brühwarm. Ist das ein Zeichen für einen Akku, der den Geist aufgibt, oder spielt das Handy selber eine Rolle dabei?

    3 AntwortenHandysvor 7 Jahren
  • 'Woher stammt der weibliche Artikel für das Lehnwort "Website"?

    Le site, el sitio, il sito - alles maskulin. Das lateinische Ursprungswort situs wird auch von deutschen Medizinern gebraucht: maskulin. Und der zaghafte Eindeutschungsversuch "Webplatz" ebenso.

    Wieso liest man allüberall "die Website"? Noch dazu, wenn ein Gutteil deutscher Dialekte genau wie das Englische ein Schluss-e verschluckt und das Wort von der "Webseite" nicht mehr zu unterscheiden ist?

    Würde es unangenehm auffallen, wenn man "der Website" schreibt? (Sagen tue ich das schon immer, ohne das sich jemand beschwert.)

    8 AntwortenSprachenvor 7 Jahren
  • Wo liegt die Ostantarktis?

    Ich will ja nicht leugnen, dass es außer an den Polen überall auf der Erde eine Osten und Westen gibt. Aber wo bitte soll ein sich rund um den Pol erstreckender Kontinent den in diesem Artikel (http://de.nachrichten.yahoo.com/k%C3%A4ltester-ort... angesprochenen Osten haben?

    3 AntwortenGeographievor 7 Jahren
  • Anschluss eines alten Druckers an USB-Schnittstelle?

    Ich versuche seit geraumer Zeit, einen alten Drucker mit Parallelanschluss (Samsung ML-5000A) an einen Computer anzuschließen, der nur noch USB-Schnittstellen hat. Ich scheitere meistens schon daran, dass der Computer ans Anschließen überhaupt nicht reagiert. Manchmal (selten) meldet er ein unbekanntes Gerät.

    Kann es sein, dass zu USB-Schnittstellen Geräte gehören, die auf irgendwelche speziellen Anfragen antworten? (An alten Computern mit Parallelanschluss hat sich der Drucker immer einwandfrei identifiziert.) Aber wozu sollten dann Parallel-USB-Adapterkabel im Handel sein? Kann ich davon ausgehen, dass ich ein kaputtes Kabel gekauft habe?

    2 AntwortenDruckervor 7 Jahren
  • Warum steht im Türkischen ein Komma nach dem Subjekt?

    Mustafa, onu yaptı.

    Das scheint nur Eigennamen zu betreffen, denn ich sehe auch Sätze ohne dieses Komma.

    Was wäre, wenn man das Komma weglässt?

    2 AntwortenSprachenvor 7 Jahren
  • "Post coito omne animal triste"?

    Can someone say something about the source and context of this observation? And is it from St. Augustine (as I originally thought) or from Aristotle, or from Galen. or ...

    2 AntwortenBooks & Authorsvor 7 Jahren
  • Weiß in Hollywood noch jemand, was ein Zombie ist?

    Gefügig gemachte Scheintote, die weder in Massen auftreten noch Appetit auf Brägen haben?

    5 AntwortenFilmevor 7 Jahren
  • Warum zahlen Kabelbetreiber nicht für die Programme, die sie ausstrahlen?

    Anfang des Jahres ging ja durch die Presse, dass die ARD keine Einspeisegebühren mehr an Kabelnetzbetreiber zahlt – sie wird jetzt trotzdem ausgestrahlt, ohne dass Geld fließt.

    Wäre das normale Prozedere nicht, dass die Netzbetreiber für die Verwendung der Inhalte, mit denen sie zahlende Kunden gewinnen, an die Urheber dieser Inhalte zahlen? Zahlen sie direkt an eine Verwertungsgesellschaft? Und warum ist es (offenbar nicht überall, aber) in Deutschland Usus, sich von Produzenten und Konsumenten bezahlen zu lassen?

    1 AntwortRecht & Ethikvor 7 Jahren
  • Prager Deutsch galt als das beste Deutsch überhaupt.?

    Weiß jemand, wie es geklungen hat?

    5 AntwortenSprachenvor 7 Jahren
  • Kommt man mit einem Blackberry auch ohne BIS ins Internet?

    ... und kann demnach seine Mails im Netz lesen, unter Verzicht auf die Synchronisation von Tasks, Kalender etc., oder lässt das OS solche "Hacks" überhaupt nicht zu?

    Hintergrund ist die Idee, auf einen billigen Tarif ohne Aufpreis für den Blackberry umzusteigen.

    1 AntwortSmartphones & Tabletsvor 8 Jahren
  • Kommt man mit einem Blackberry auch ohne BIS ins Internet?

    ... und kann demnach seine Mails im Netz lesen, unter Verzicht auf die Synchronisation von Tasks, Kalender etc., oder lässt das OS solche "Hacks" überhaupt nicht zu?

    Hintergrund ist die Idee, auf einen billigen Tarif ohne Aufpreis für den Blackberry umzusteigen.

    1 AntwortHandysvor 8 Jahren
  • Habe ich ein Recht aufs Fernsehen auf dem Computer? Einklagbar bei der GEZ?

    Die ARD streamt ihr Gesamtprogramm (sagen sie: http://www.presseportal.de/pm/6694/2392058). Bei mir erscheint bei den angegebenen Links ein schwarzes Fenster, auf Seamonkey, Firefox, Chromium und Midori unter OpenSuse 12.2. Ich stelle hiermit fest, dass die "neuartigen Empfangsgeräte" nicht funktionieren.

    Sagt das etwas über die Berechtigung der GEZ, auf die Haushaltsabgabe umzustellen? Warum nicht?

    7 AntwortenRecht & Ethikvor 8 Jahren
  • Woher sind die Domains .en und .ja?

    Mir werden auf meinem Website Besucher aus .en und .ja angezeigt. (Neben Besuchern aus .gb und .jp, als die ich die Kürzel ursprünglich interpretiert hatte. Jetzt habe ich festgestell, dass es diese Domains nicht geben sollte, d. h., ich habe sie in Listen offizieller Domains nicht gefunden. Weiß jemand etwas darüberß

    3 AntwortenSonstiges - Internetvor 8 Jahren
  • Sollte man nicht im Winter die Zeit eine Stunde zurückstellen?

    Also die Sommerzeit abschaffen, weil das Energie-Argument nach dem Glühlampenverbot noch weniger zieht als bisher schon. Dafür im Winter die Sonne eine Stunde länger scheinen lassen, bevor der Tag beginnt, um das Aufheizen der Wohnungen zu unterstützen.

    6 AntwortenUmfragen & Abstimmungenvor 8 Jahren
  • Ist das neue Bewertungssystem befriedigend?

    Nach den Erfahrungen beim Bewerten meine ich, man hätte es noch besser machen können; meine Zensur wäre "nicht ausreichend".

    So fehlt wie bei Facebook der Dislike-Button, und die Option "Häh?" für wirres Zeug habe ich schon im alten System vermisst. (Man sollte so großzügig sein, den Häh?-Zähler nach jeder Bearbeitung wieder auf Null zu setzen.)

    Außerdem wünsche ich mir eine spannende Erläuterung, wenn Yahoo Kategorien für die Fragen vorschlägt. Das erhöht den Unterhaltungswert. (Diese Frage wäre "Gesundheit - Frauen".)

    2 AntwortenFrauenvor 8 Jahren
  • Handy: Was ist ein "Netz-Code"?

    Ich will nach Jahren ein Handy wieder in Betrieb nehmen. Neuer Mobilfunk-Chip, neuer Akku. Beim Einschalten, nach Eingabe des zum Chip gehörigen Codes, erfahre ich: "Gerät gesperrt! Netz-CODE".

    Die Eingabe von Ziffern darunter funktioniert, nur habe ich keine Ahnung, welche überhaupt verlangt sein könnten. Wer kennt sich aus?

    1 AntwortHandysvor 8 Jahren