Lv 43.848 points

jerry cola

Favorisierte Antworten11%
Antworten1.100
  • Wie knüpft man als Misanthroph Kontakte ?

    Ich bin leider in der schwierigen Situation beruflich nicht voranzukommen, da ich in den Medien arbeite, in denen alles über Kontakte geht - ich aber exakt 0 habe. Ich habe daher ein Lehramtsstudium begonnen, fürchte aber ebenfalls nach dessen Absachluss zu scheitern.

    Ich kann mit Menschen einfach nichts anfangen, sehe die meisten Leute lieber gehen als kommen, telefoniere auch höchst ungerne. Wenn ich mich mit anderen abgebe werde ich immer enttäuscht / verletzt dabei ist es gleichgültig ob der Kontakt privater oder geschäftlicher Natur war. Etwas Positives ergibt sich daraus für mich nie.

    Nun meine Frage: ist da überhaupt was zu machen?

    7 AntwortenPsychologievor 10 Jahren
  • Was schreibt man hin um die möglichst viel der Stasiakte verstorbener Elternteile zu bekommen?

    Mein Vater ist vor 13 Jahren verstorben. Mich interessiert nun, was in der Akte steht, ich habe von der Behörde die sich immer auf ihren "Antragszweck" beruft, nur um möglichst wenig Informationen herausgeben zu müssen gerade mal 4 wenig aussagekräftige Blätter bekommen, 143 mehr sind aber vorhanden.

    Man kann den Antragszweck erweitern. Aber was schreibt man da rein, damit man möglichst viel zu Gesicht bekommt?

    Thommi

    1 AntwortRecht & Ethikvor 10 Jahren
  • Wie kann man sich aus der Schufa löschen lassen?

    Nachdem ich heute etwas ins Grübeln kam aufgrund der Probleme eines Bekannten mit der Schufa bzw. deren Einträgen, kam mir der Gedanke, es müßte doch möglich sein, sich aus der Schufa komplett löschen zu lassen.

    Mein Gedanke dabei ist: Es hat niemand darum gebeten, eine Art Konto bei der Schufa für mich zu führen, die Teilnahme an der Schufa ist keine Pflicht und es ist keine staatliche Behörde. Demnach müßte man doch das Recht haben sich komplett aus der Schufa streichen zu lassen. Ich meine nicht nur Einträge sondern alles Name, Adresse usw.

    Wie stellt man das an? Und habe ich mit meinen Vorüberlegungen Recht?

    Thommi

    11 AntwortenPersönliche Finanzenvor 10 Jahren
  • Wie kommt man an einen Job?

    Ich meine nicht einen bestimmten, sondern überhaupt einen. Ich (30) habe noch nie ein Arbeitsverhältnis begründen können. Ich hab zwar Abitur, Ausbildung und bald ein abgeschlossenes Studium, aber an einen Job bin ich bisher noch nie gekommen, nichtmal an einen Aushilfsjob.

    Mittlerweile bin ich sogar froh wenn die angeschriebenen oder angemailten Firmen nicht antworten so muß ich wenigstens keine Absage einstecken. Aber diese ganze Sache wächst sich mehr und mehr zu einer Existenzbedrohung aus. Und von Hartz kann man nicht leben, will ich auch nicht.

    Aber was soll ich tun?

    4 AntwortenSonstiges - Beruf & Karrierevor 1 Jahrzehnt
  • Wie schafft man den Einstieg ins Berufsleben?

    Sicher für viele eine dumme Frage, aber bei mir (30) klappt das einfach nicht! Ein Praktikum kam nur auf Vermittlung eines Bekannten zustande. Bewerbungen auf einen Ausbildungsplatz - bundesweit ca. 30 - ein Vorstellungsgespräch, dann Absage. 3-mal bekam ich vom Amt denselben Platz zugeschickt, beim 3. Mal wurde ich genommen, senatsgefördert 275 Euronen im 3. Lehrjahr, normal wären 500 - 600 gewesen. Nach der Ausbildung wieder nix, weder Aufträge noch Job. Nun studiere ich bzw. stehe kurz vor dem ersten Abschluß - Lehramt um ein Standbein zu haben. Und es geht schon wieder los, wo ich mich auch bewerbe (da alle Studienleistungen erbracht - Hartz) nur absagen.

    Es scheint wohl nie mit eigenem Geld was zu werden, ich frage mich nur warum ist das so? Andere Leute haben Frau und Kinder, Haus, Auto und leisten sich jährlich einen Urlaub. Ich hab ein altes Motorrad und der letzte Urlaub ist 10 Jahre her - so langsam frustet das, besonders weil ich nicht weiß warum ich nirgendwo einen Fuß in die Türe kriege. Habt ihr Tips, woran es liegen kann?

    5 AntwortenSonstiges - Beruf & Karrierevor 1 Jahrzehnt
  • Gibt es eine Untergrenze für Zwangsvollstreckungen?

    Also gibt es Beträge wo per Gesetz keine Zwangsvollstreckung möglich ist?

    z.B. so wie erst ab 600 Euro eine Berufung bei Gericht möglich ist?

    3 AntwortenPersönliche Finanzenvor 1 Jahrzehnt
  • Ist es schon einmal passiert, dass ein Vollstreckungstitel verjährt ist ?

    Ein Vollstreckungstitel läuft ja 30 Jahre - hat es schonmal ein Schuldner erlebt dass diese 30 Jahre verstrichen sind und der Titel sich dann erübrigt hat?

    Und was ist dann? Der Verhältnismäßigkeit nach, dürfte ja kein neuer mehr beantragbar sein, oder?

    4 AntwortenPersönliche Finanzenvor 1 Jahrzehnt
  • Wie kommt es das man bei der Jobsuche immer denkt, "das kann ich nicht"?

    Mir geht es so, ich bin seit 5 Jahren auch neben dem Studium her auf Jobsuche. Bei vielen Jobs auch in meinem erlernten stehen dann Dinge drin, von denen man noch nie etwas gehört hat, wie kommt das? Man lernt doch eigentlich nur on the Job aber wird trotzdem von so etwas abgeschreckt nach dem Motto, das kann ich nicht, da wollen die mich eh nicht

    6 AntwortenSprachenvor 1 Jahrzehnt
  • Wie erhält man einen Räumungstitel?

    Man liest im Netz viel von den Bedingungen für Räumungstitel - aber wie entsteht so ein Räumungstitel überhaupt? Gibt es da eine Verhandlung oder was passiert da?

    4 AntwortenRecht & Ethikvor 1 Jahrzehnt
  • Zwangsvollstreckung - Zuerst Zinsen oder Gebühren zahlen?

    In der Abzahlung einer Zwangsvollstreckungssache ist es mein Betreben die Gläubigerseite so stark zu schwächen vor Gericht wie nur möglich. Die Hauptsumme ist nun beglichen und auch die verzinslichen Kosten. Jetzt ist die Frage was man am besten als nächsten Posten erledigt, die Zinsen oder die Kosten - und da die Frage, ob man die Kosten nur insoweit bezahlt, wie sie im Vollstreckungsbescheid stehen. Also....was soll ich nun machen?

    2 AntwortenPersönliche Finanzenvor 1 Jahrzehnt
  • Pfüb ins Leere laufen lassen - korrektes Verfahren?

    also, Gläubiger stellt wirre Rechnungen aus, aus 36,50 Hauptforderung macht er 848 Euro. Bewirkt eine Vorpfändung lässt diese auslaufen. reagiert weder auf meine Schreiben noch Schreiben meines Anwaltes.

    Aufgrund der Vorpfändung wurde die Bankverbindung gewechselt damit das Gehalt nicht an den Gläubiger fallen kann.

    Jetzt kommt ein Pfüb über 418 Euro dieses Gläubigers, ohne festgesetzte Rechtsgrundlage.

    Habe die Bank angewiesen, das Konto zu kündigen, es fallen ja nun nur Gebühren an für die Kto-führung. Und in der Drittschuldererklärung anzugeben, das die Pfändung abgewiesen wird, weil keine Geschätfsbeziehungen bestehen.

    Meine Frage: Sollte ich sagen wir in 2 Jahren bei dieser Bank ein Konto eröffnen, liegt das offene Tellereisen dann noch da? Also wäre es dann wieder gepfändet?

    2.) Was passiert nun wenn der Gläubiger diese Erklärung bekommt? (EV liegt in anderer Sache schon vor)

    3.) Wie kann ich gegen diesen willkürlich erstellten Pfüb mit dieser imganinären Summe vorgehen - eventuell dem Gericht verbieten weitere Massnahmen zu treffen sofern die Forderungshöhe noch unbekannt ist?

    1 AntwortPersönliche Finanzenvor 1 Jahrzehnt
  • Muss ich mir jetzt wo HD kommt einen Farb TV kaufen?

    Ich hab zu Haus eine TV-Musiktruhe Bj 1963, die hat mir immer gereicht.

    Aber nun mit HD brauche ich wohl ein Farbgerät?

    evtl. auch noch 19:9? furchtbarer Gedanke!

    Gibt es keine chance das gute Stück weiter zu nutzen? Immerhin hat der TV Kabelfernbedienung - ein teures Extra damals.

    3 AntwortenFernsehervor 1 Jahrzehnt
  • Kontofreigabe nach Erlöschen der Hauptforderung möglich?

    Ich hatte nen Berg Schulden (also so knapp 2000 Euronen) und habe einen Anwalt und ein Inkassobüro am Hals die alles schon ausgeschöpft haben was es da so gibt Pfändung in Sachen und Konto, EV, HB und was es da noch so gibt.

    Ich habe dann denen immer wieder mal Geld geschickt mit dem Betreff Hauptforderung. Nun ist die Hauptforderung und die verzinslichen Kosten (also alles was zinslich wachsen kann) erloschen.

    Bisher hatte ich bei meinem AG mit der Kontenfreigabe keinen Erfolg. Bisher hieß es immer: "Es ist ja nicht gesagt, daß Sie nie etwas verdienen was pfändbar wäre!" Als wenn es darum ginge! Selbst wenn es so wäre würde ich das Geld natürlich umleiten.

    Wie seht ihr jetzt den Erfolg eines solchen Antrags da nur noch die Zinsen und die unverzinslichen Kosten in H.v. 417 Euro offen sind?

    5 AntwortenPersönliche Finanzenvor 1 Jahrzehnt
  • Kann man sich gegen Festsetzung von Kosten wehren?

    Ich bin dank der Anwältin der Gegenseite seit 2 Jahren über die Zeit in einer Zwangsvollstreckung verwickelt, während dieser Zeit hat diese Frau Kosten verursacht, die den eigentlichen Kredit bereits übersteigen.

    Jetzt will sie Kosten, die nach dem Vollstreckungsbescheid angeblich entstanden wären gerichtlich festsetzen lassen. Das wird vermutlich auch wieder unnötige Kosten verursachen.

    Kann man sich gegen so etwas niederträchtiges wehren? Hat vielleicht jemand § oder Aktenzeichen von Urteilen dazu?

    3 AntwortenPersönliche Finanzenvor 1 Jahrzehnt
  • Was ist eine Vorpfändung?

    Mein Freund erhielt heute einen Brief von der Bank der eine Vorpfändung enthält. Ich habe noch nie davon gehört. Was ist deren Zweck und wo liegen für den Gläubiger die Vorteile gegenüber einer regulären Pfändung?

    3 AntwortenPersönliche Finanzenvor 1 Jahrzehnt
  • Fehlermeldung bei Outlook trotz einwandfreier Funktion - was tun?

    Ich bekomme bei Outlook die Fehlermeldung "die Verbindung zum Server wurde unterbrochen" nachdem alle mails versendet wurden.

    Wie kann ich dieses lästige Ding abstellen, da die Verbindung nicht unterbrochen wurde sondern alles ordnungsgemäß funktioniert.

    Es handelt sich um Outlook 2003, vielleicht ist ja jemand dieses Verhalten bekannt

    1 AntwortSoftwarevor 1 Jahrzehnt
  • Leben als Menschenfeind?

    Aufgrund aller möglichen Kontakte werde ich immer mehr zum Menschenfeind, besonders da die Leute die an wichtigen Positionen sitzen immer dümmer und dümmer werden, besonders hier in Berlin.Da leider Exekutionen strafbar sind, möchte ich wissen was man da tun kann. Mein Freund hat etwas dagegen auf einen Einödbauernhof zu ziehen - also was kann man da tun?

    4 AntwortenSonstiges - Umweltvor 1 Jahrzehnt
  • Ist "Es stinkt wie Hulle" ein Vergleich?

    Ich lerne für eine Deutschklausur und brauche Beispiele zu sprachlichen Mitteln. Aber wie stinkt denn nun Hulle - kann man sowas als Vergleich gelten lassen?

    6 AntwortenHochschulevor 1 Jahrzehnt
  • Was sind lyrische Textelemente?

    Wir sollten vor ein paar Tagen in einer Klausur die lyrischen und Balladesken Textelemente in dem Gedicht "der knabe im Moor" herausarbeiten, aber was sind denn nun lyrische Textelemente???

    1 AntwortHochschulevor 1 Jahrzehnt