Lv 2893 points

FearOfABlankPlanet

Favorisierte Antworten25%
Antworten153
  • Probleme nach Weisheitszahn OP?

    Am Donnerstag Abend wurde mir rechts unten der Weisheitszahn gezogen, die Ganze OP hat 1 1/2 Stunden mit Lokalanästhesie gedauert und war ziemlich schmerzhaft, da der Zahn in extrem schlechten Zustand war (Entzündung der Zahnwurzel, Entzündung des umliegenden Gewebes etc.), obwohl zuvor eine beinahe zweiwöchige Medikamentengabe erfolgte.

    Der Zahn hatte drei Wurzeln mit Widerhaken, die sich um den Hauptnerv gewickelt hatten, - was das Ganze für den Kieferchirurgen erschwert hat.

    Nun hatte ich schon während der OP sehr viel Blut verloren (vergleichsweise, versteht sich) und das setzte sich am Abend und in der Nacht fort.

    Hinzu kam das Kitzeln, bzw. blitzartige Stechen im Nerv.

    Der Arzt meinte, es könnte eine Überreizung sein, aber auch eine Verletzung. Das könnte man aber jetzt noch nicht untersuchen (extreme Kieferklemme mit extremen Schwellungen).

    Gegen das andauernde Bluten hat er einen Streifen mit einem Blutgerinnungs-Hemmer in die Wunde gelegt, was auch geholfen hat. Das Bluten wurde deutlich weniger, allerdings stelle ich heute fest:

    Es lösen sich kleine, bräunliche Brocken, die ziemlich hart sind (nicht wie die Blutpfropfen, die man erwartet) und eher eine fädige Form haben, als ein Blutkissen. Gehört das zur Wundheilung?

    Und was tue ich gegen die Kieferklemme - ich habe das Gefühl, sie würde immer schlimmer werden, obwohl ich unentwegt kühle und nicht einen Ton sage.

    Was kann ich noch tun, um die Heilung voran zu treiben?

    6 AntwortenZahnpflegevor 1 Jahrzehnt
  • Prüfungsangst trotz guter Noten - Warum?

    Wie kann es zu Prüfungsangst bzw. Versagungsangst kommen, wenn die Leistungen eigentlich immer überdurchschnittlich gut waren in der Vergangenheit?

    Wie hat man als Betroffener damit umzugehen und wie kann man Menschen, die darunter leiden, effektiv helfen und die Angst nehmen?

    6 AntwortenSonstiges - Schule & Bildungvor 1 Jahrzehnt
  • Schwindelgefühl bei Druck in der Achselhöhle?

    Ich habe nun seit längerem beobachtet, dass mir entsetzlich schwindelig wird, sobald ich auch nur leicht in die Achselhöhle drücke. Es flackert schon vor den Augen, wenn ich nur die Achseln rasiere.

    Wieso wird mir so häufig schwindelig, wenn Druck auf die Achselhöhle ausgeübt wird?

    Was hat das zu bedeuten?

    3 AntwortenSonstiges - Gesundheitvor 1 Jahrzehnt
  • Wenn man eine schulische Ausbildung anstrebt und keine finanziellen Mittel hat, was dann?

    Ich bin seit Sommer 2006 auf einem Weiterbildungskolleg und habe seitdem meinen Hauptschulabschluss, und meine Fachoberschulreife mit Quali nachgeholt. Momentan bin ich in der 12. Klasse und werde voraussichtlich im Dezember mit Fachhochschulreife entlassen.

    Danach würde ich gerne eine Ausbildung zum Heilpraktikerin für Psychotherapie machen - nun musste ich leider feststellen, dass die Schulen, die diesen Beruf ausbilden, sehr teuer sind und ich mir das nicht leisten kann.

    Ich bin eine junge Mutter und habe mein/unser Leben bisher (zum größten Teil) mit Bafög finanziert - neben der Ausbildung arbeiten zu gehen, ist so gut wie nicht möglich, da ich wie bereits gesagt, Mutter bin und die Zeit für meine Tochter usw. brauche.

    Nun möchte ich gerne mit der Agentur für Arbeit sprechen, welche Möglichkeiten ich habe, um diese Ausbildung dennoch machen zu können.

    Ganz unvorbereitet möchte ich allerdings nicht dorthin.

    Weiß jemand, welche gesetzlichen Regelungen es in dem Fall gibt?

    Bafög fällt sicherlich weg, da es sich ja um eine private Einrichtung handelt, aber es muss doch eine Möglichkeit geben, eine Ausbildung machen zu können, die das eigene Interessenfeld voll abdeckt!

    Weiß jemand, ob da eine Chance besteht?

    Vielen Dank!

    5 AntwortenFinanzielle Hilfenvor 1 Jahrzehnt
  • Was könnte hinter den Knieschmerzen stecken?

    Ich habe schon seit Tagen Schmerzen im Knie, allerdings ist das nicht unbedingt ungewöhnlich für mich.

    Ich habe Wirbelsäulenrheuma und gelegentlich tun mir deshalb auch mal die größeres Gelenke weh.

    Ich hatte gestern das Gefühl, dass es eigentlich besser geworden ist, doch nun habe ich in der Innenseite praktisch eine eiförmige Schwellung, der Schmerz ist allerdings eher unterhalb des Knies und zieht bis runter zum Fußgelenk. Ich hinke natürlich extrem, Treppen sind mörderisch und Strecken/Beugen sind auch nicht schmerzfrei zu meistern.

    Was könnte das denn sein?

    Das Knie ist nicht sonderlich warm, zumindest nicht wärmer als bei einem normalen Rheumaschub - nur habe ich sonst nie solche Schwellungen!

    Also, was könnte dahinter stecken? Eine Verstauchung oder was ernsthafteres?

    Ich möchte eigentlich ungern am Wochenende zum Arzt, aber die Schmerzen sind schon ziemlich arg. Nun will ich die Chancen abschätzen, ob es wohl von alleine wieder wird.

    Kennt jemand diese Symptome?

    3 AntwortenVerletzungenvor 1 Jahrzehnt
  • GEZ Gebühren - fällig oder nicht?

    Sind GEZ Gebühren fällig, wenn ein Teil eines Haushaltes befreit ist?

    Sprich: wenn der Hauptmieter der Wohnung und Nutzer der Geräte(!) befreit ist von den GEZ Gebühren, ist der "Untermieter" ebenfalls befreit? Wie verfällt es sich nun mit der Zahlungspflicht?

    9 AntwortenRecht & Ethikvor 1 Jahrzehnt
  • Crumpler Silver Dig M - passend für das Macbook 13,3"?

    Ich möchte mir gerne eine "Crumpler Silver Dig" kaufen, nun bin ich am rätseln welche Größe denn nötig ist.

    Die Maße des Macbooks weichen 0,5cm von denen der Tasche ab. Angeblich ist diese passend für Notebooks mit folgenden Maßen:

    32x25x3 cm

    Das Macbook hat allerdings kleine Unterschiede:

    32,5x22,7x2,4 cm

    Hat irgendwer diese Tasche und ein Notebook mit gleichen Maßen wie das Macbook und kann mir die Frage beantworten, ob es trotzdem passt?!

    Ich könnte die Tasche auch etwas größer bestellen, aber dann befürchte ich dass das Macbook darin hin und her rutscht und wackelt.

    1 AntwortSonstiges - Computervor 1 Jahrzehnt
  • Wie kommt man aus dem Stress-Teufelskreis wieder raus?

    Ich befürchte, dass ich so langsam aber sicher wirklich an meine psychischen und physischen Grenzen stoße oder vielleicht schon über sie hinausgeschossen bin.

    Ich schlafe generell schlecht (habe Wirbelsäulen-Rheuma und schlafe deshalb nicht durch), sprich: ich bin den halben Tag irgendwie total müde. Hinzukommt, dass ich andauernd krank bin (gibt selten Tage, an denen ich nicht irgendwie am kränkeln bin) oder irgendwelche Wehwehchen habe (neulich ist mir der Gehörgang einfach mal so aufgeplatzt, zur Zeit laufe ich mit einem eitrigen Zeh herum). Ich habe eine relativ vollgestopfte Woche, die ich so bewältige, sprich ich bin von morgens 5 Uhr bis abends um 19 Uhr unter Dauerstrom. Danach erledige ich dann nur noch halbherzig irgendwelche Aufgaben und schlafe recht früh ein (so gegen 22Uhr bin ich meistens im Bett - aber wie erwähnt, ich schlafe kaum mehr als 2 Stunden am Stück)

    Ich stelle sehr hohe Ansprüche an mich selbst, sprich: ich bin perfektionistisch veranlagt und stehe deshalb irgendwie unter Druck, den ich irgendwie zwanghaft auf mich selbst ausübe.

    Nur irgendwie häuft es sich in letzter Zeit mit den kleinen Wutausbrüchen. Jede Kleinigkeit lässt mich in einen cholerischen Anfall verfallen und das spüre ich auch an meinem Körper. Ich habe einen Herzfehler und eigentlich ist Stress für mich tabu, aber seit Tagen sticht der Schmerz ganz besonders stark und die Kopfschmerzen werden auch immer unerträglicher.

    Aber wie komme ich nun aus diesem Teufelskreis wieder heraus? Ich kann kaum etwas am Alltag ändern, das Schlafproblem lässt sich ja auch nicht einfach weghexen (hängt ja mit dem Rheuma zusammen), aber ich habe echt Bammel, dass ich irgendwann mal zusammenklappe.

    Wie kann man dem Stress effektiv entgegenwirken? Gibt's da irgendwelche Wundermittel?

    Früher habe ich es immer mit Baldrian versucht, später kamen dann mal richtig harte Beruhigungsmittel dazu, aber die haben es ja auch nicht besser gemacht.

    6 AntwortenSonstiges - Gesundheitvor 1 Jahrzehnt
  • Wie zeigt sich Hochbegabung bei Kleinkindern?

    Ich wüsste gern, wie sich Hochbegabung bei 2-3 jährigen Kindern zeigt.

    Meine Tochter war am Donnerstag beim Kinderarzt zur U7a und der meinte, dass sie sich wirklich sehr gut entwickeln würde und dass ihre sprachliche Entwicklung wesentlich weiter sei, als die eines durchschnittlichen Kleinkinds in ihrem Alter (sie wird Ende Dezember 3 Jahre alt).

    Gestern hat meine Tochter mich damit überrascht, dass sie Vokale erkennen kann, obwohl ich ihr das nicht beigebracht habe!

    Es lag ein Rätsel mit Buchstabengitter herum und sie hat die Es, Os und As markiert. Auf die Frage, was sie da macht, meinte sie nur dass sie die Buchstaben suchen würde( Sie hat sich auch korrekt benannt)

    Ebenso gern spielt sie Geschicklichkeitsspiele für Sechsjährige.

    Ist das ein Zeichen für Hochbegabung, oder wie zeichnet sich diese aus? Sie hat unheimlich viele Interessen (Musik, Ordnung/Aufräumen und Tanz beispielsweise), aber oben genannten Fähigkeiten verwundern mich sehr.

    Wie stellt man fest, ob es sinnvoll wäre das Kind auf Hochbegabung testen zu lassen und wie fördert man diese dann gegebenenfalls?

    10 AntwortenSonstigesvor 1 Jahrzehnt
  • IP Adressen - wieso ändert die sich nicht?

    Vorab:Ich verstehe kaum etwas von Rechnern!

    Ich habe einen Forum-Ticker, der meine IP anzeigt. Neulich musste ich den Router neustarten und eigentlich habe ich gedacht, dass sich die IP dann ändert. Hat sie aber irgendwie nur so halb.

    Die ersten Ziffern blieben die gleichen. Aber warum? Ich dachte, wenn ein Router abschmiert, bekommt man eine ganz neue zugeteilt?!

    Ich frag eigentlich nur, weil mir das mal jemand so erklärt hat und es ja offensichtlich nicht so ist.

    Wie werden die Ziffern nun zugeordnet? Hat das ein System? Hängt das mit meinem Rechner zusammen oder so?

    Ich hoffe, jemand kann es mir erklären, sodass ich es als Rechner-Niete auch verstehe. :)

    5 AntwortenSonstiges - Computervor 1 Jahrzehnt
  • Recht am eigenen Bild?

    In meinem Bekanntenkreis ist etwas wirklich merkwürdiges passiert.

    Jemand hat sich das Gesicht seiner EX Freundin auf den Oberschenkel tattoovieren lassen. Er ist mit einem Foto zum Tattoovierer und hat das halt stechen lassen.

    Gibt es da kein Gesetz, damit die Exfreundin dagegen angehen kann? Sie wollte das nicht und fühlt sich einfach nicht wohl mit dem Gedanken, dass ihr Gesicht nun den Oberschenkels ihres Exfreundes zieren muss.

    Greift da das Recht am eigenen Bild oder irgendein anderes??

    6 AntwortenRecht & Ethikvor 1 Jahrzehnt
  • Meine Lymphknoten sind geschwollen, was soll ich tun?

    Ich habe seit ein paar Tagen unter der linken Achsel einen geschwollenen Lymphknoten, der kreisrund ist und einen etwa 2cm großen Durchmesser hat. Man kann ihn zwar hin und her schieben, aber bei der kleinsten Berührung bekomme ich sofort ein Schwindelgefühl und mir wird ganz übel. Was genau kann die Ursache sein? Ich habe keine Erkältung (ich war am Donnerstag erst beim HNO, der keinen Befund festgestellt hat!), den Pfeiffer hatte ich bereits vor Jahren und so langsam gehen mir die Ideen aus, was dahinten stecken könnte.

    Wie kann ich den Lymphknoten wieder zum Schrumpfen bringen?

    9 AntwortenSonstiges - Gesundheitvor 1 Jahrzehnt
  • Welcher LK lohnt sich?

    Ich habe leider eine sehr bescheidene Auswahl an Leistungskursen. Zur Wahl stehen für mich:

    Deutsch, Mathe und Biologie.

    Für die beiden letzten Fächer interessiere ich mich nicht, habe zuweilen auch Verständnisprobleme (auf'm Zeugnis wird's wohl in beiden Fächern auf eine 2 hinauslaufen(ich komme im Januar in die 12.)).

    Ich hätte mir gerne eine Gesellschaftslehre gewünscht, aber nun muss ich zwischen Bio und Mathe wählen.

    Welches Fach ist für Uninteressierte eher zu schaffen? Welche Themen erwarten einen überhaupt?

    9 AntwortenSonstiges - Schule & Bildungvor 1 Jahrzehnt
  • Warum platzt ein Gehörgang auf?

    Ich musste gestern leider mit Schrecken feststellen, dass mir Blut (und das nicht zu wenig!) aus dem rechten Ohr läuft! Bin dann erst zu meinem Hausarzt, der mich dann direkt an einen HNO-Arzt weitergeleitet hat. Der konnte nichts feststellen, eben nur dass der Gehörgang an der unteren Seite aufgeplatzt zu sein scheint.

    Aber warum passiert sowas plötzlich?? Ich hab weder einen Schlag auf's Ohr, noch sonst irgendwas!

    Ich habe seit gestern sehr starke Schmerzen, bin "Zug-empfindlich" und höre kaum etwas. Habe so komische Salbe ins Ohr geschmiert bekommen und Wattebäuschchen, die immer wieder vollbluten.

    Wie kommt denn sowas? Der HNO hatte keine Erklärung.

    3 AntwortenSonstiges - Gesundheitvor 1 Jahrzehnt
  • Warum platzt ein Gehörgang auf?

    Ich musste gestern leider mit Schrecken feststellen, dass mir Blut (und das nicht zu wenig!) aus dem rechten Ohr läuft! Bin dann erst zu meinem Hausarzt, der mich dann direkt an einen HNO-Arzt weitergeleitet hat. Der konnte nichts feststellen, eben nur dass der Gehörgang an der unteren Seite aufgeplatzt zu sein scheint.

    Aber warum passiert sowas plötzlich?? Ich hab weder einen Schlag auf's Ohr, noch sonst irgendwas!

    Ich habe seit gestern sehr starke Schmerzen, bin "Zug-empfindlich" und höre kaum etwas. Habe so komische Salbe ins Ohr geschmiert bekommen und Wattebäuschchen, die immer wieder vollbluten.

    Wie kommt denn sowas? Der HNO hatte keine Erklärung.

    3 AntwortenSonstiges - Gesundheitvor 1 Jahrzehnt
  • Wie kann man das Recht auf Bildung auslegen?

    Ich würde gerne wissen, wie man das Recht auf Bildung auslegen kann.

    Wenn man beispielsweise sich auf dem 2. Bildungsweg befindet, hat man da noch das Recht auf Bildung?

    Ich möchte mein Abitur nachholen und bin mit dem "Leistungskurs-Angebot"(3 Kurse zur Auswahl, 2 davon für meine Zukunft unnütz) unzufrieden. Ich fühle mich ungerecht behandelt und würde gerne wissen, ob ich mich auf das Recht auf Bildung berufen darf um das Angebot zu ändern. Ich habe keine Möglichkeit eine andere Schule zu besuchen, um mein Abitur nachzuholen. Es kann doch nicht wahr sein, dass all die Arbeit die ich bereits investiert habe (1 1/2 Jahre für die FOR,1 Jahr für die Qualifikationsphase), jetzt so knapp vor dem Ziel zu Nichte getrampelt wird, weil die Schule einen weiteren Kurs verweigert, oder etwa doch?

    2 AntwortenSonstiges - Schule & Bildungvor 1 Jahrzehnt
  • Bronchitis ohne Hustenreiz?

    Ich war heute beim Arzt, weil ich nun schon die zweite Woche mit Hals-, Glieder- und Kopfschmerzen rumlaufe. Die üblichen Mittelchen (ACC, Dobendan, Meditonsin) halfen nicht, ich hatte sogar hohes Fieber am Wochenende und deshalb wollte ich das Ganze mal vom Arzt abklären lassen.

    Der stellte nun überraschenderweise eine Bronchitis fest. Allerdings habe ich kaum Symptome, die typisch für eine Bronchitis sind.

    Ich habe weder Reizhusten, noch Schnupfen! Eigentlich huste ich gar nicht, - es rasselt bloß ein bisschen, was er auch hören konnte.

    Gibt es eine stille Bronchitis? Eine,bei der man nicht hustet?

    4 AntwortenSonstiges - Krankheitenvor 1 Jahrzehnt
  • Recht am geistigen Eigentum?

    Wenn jemand einen Text ins Internet stellt, welche Rechte hat er dann am geistigen Eigentum?

    Welche Schritte kann er gehen, wenn jemand anderes seine Texte als seine verkauft und publiziert? Auf was darf er sich berufen und welche Konsequenzen hätte dieses ungefragte Kopieren und Aneignen für denjenigen, der es getan hat?

    3 AntwortenRecht & Ethikvor 1 Jahrzehnt
  • Packungsbeilagen widersprechen sich? Wie hoch ist das Risiko schwanger zu sein? ?

    Ich musste 4 Tage lang Cotrim einnehmen und verhüte mit dem Nuvaring. Zur Sicherheit wollte ich zusätzlich mit einem Kondom verhüten, - was leider in die Hose ging.

    Nun stellt sich mir dir Frage, wie hoch ist das Risiko schwanger zu sein.

    Aus den Packungsbeilagen werde ich nicht schlau, da sie sich irgendwie wiedersprechen.

    Hier der Auszug aus Cotrim: "In seltenen Fällen kann unter Behandlung mit Cotrimoxazol die Sicherheit der empfängnisverhütenden Wirkung von hormonellen Kontrazeptiva ("Pille") in Frage gestellt sein."

    In der Packungsbeilage vom Nuva Ring steht folgendes:

    Einige Arzneimittel können die Wirksamkeit von NuvaRing herabsetzen. Dies ist bekannt für Arzneimittel zur Behandlung von Epilepsie, der Tuberkulose, von HIV-Infektionen oder anderen Infektionen (Griseofulvin) sowie für pflanzliche Arzneimittel, die Johanniskraut enthalten."

    Namentlich ist Cotrim also nicht genannt, - aber wie verlässig sind die Angaben? Wie hoch ist das Risiko?

    6 AntwortenMedizinvor 1 Jahrzehnt
  • Harnwegsinfektion, Nierenleiden?

    Ich bin mir recht sicher, eine Infektion zu haben, da ich in den letzten Tagen bestimmte Symptome bei mir feststellen konnte.

    Seit gestern muss ich recht häufig zur Toilette, inzwischen kommt es mir vor, als müsste ich Rasierklingen pinkeln. Außerdem fiebere ich leicht und habe eine rosaliche Färbung des Urin feststellen müssen.

    Ich hab mir erstmal was rezeptfreies von der Notfallapotheke geholt, bin aber dennoch ziemlich verunsichert, da ich seit Tagen recht unbeweglich in den Hüften bin. Habe ziemlich starke Schmerzen im Bereich des Beckens, kann kaum Laufen...habe das aber einfach auf mein Rheuma geschoben und frag mich nun: War das vielleicht eher ein Zeichen der Harnwegs- oder Niereninfektion? Und deutet es vielleicht sogar auf eine schwere Infektion hin?

    Sollte ich doch noch mal zum Arzt mit der "lächerlichen" Blasenentzündung?

    7 AntwortenMedizinvor 1 Jahrzehnt