Lv 31.434 points

germaniamaior

Favorisierte Antworten8%
Antworten409
Fragen11
  • Welchen Sinn hat die Anforderung einer " qualifizierten Mehrheit " bei bestimmten politischen Entscheidungen ?

    Brexit: Eine der aktuellen Forderungen - neben etlichen anderen - ist es, man dürfe solche grundlegenden Entscheidungen ( wenn man sie überhaupt zum Gegenstand von Volksabstimmungen macht ) nur dann als relevant ansehen, wenn sie nicht nur mit einer einfachen Mehrheit ( 50% +1 ) , sondern von einer qualifizierten Mehrheit getroffen worden seien, also zBsp 2 Drittel aller Stimmen, oder sogar 75% +1 .

    Zu den elementaren Grundsätzen der Demokratie gehören: Gleichheit aller Wahlberechtigten: Jeder hat eine Stimme. Und: Jede Stimme zählt gleich .

    Dieser Grundsatz wird aber außer Kraft gesetzt, wenn man qualifizierte Mehrheiten fordert. Wenn man zBsp eine 2/3-Mehrheit fordert, dann zählt jede einzelne Stimme der 2/3-Mehrheit geringer als die Stimme jedes Einzelnen der Minderheit.

    Wie bzw mit welchen Argumenten lässt sich eine solche Ungleichheit der einzelnen Stimmen begründen ?

    2 AntwortenAktuelle Themenvor 4 Jahren
  • Würden Bund, Länder und Kommunen keine Maßnahmen gegen Hochwasser und sonstige Schadensereignisse mehr treffen ?

    .. wenn es in Deutschland eine Elementarschadenversicherung für ALLE Immobilien gäbe , weil dann ja alle Schäden von den Versicherern entschädigt werden müßten?

    Das behauptete gerade eine Sprecherin der Dt. Versicherungswirtschaft als Argument gegen eine Elementarschadensversicherung als Pflichtversicherung.

    Hat sie mit dieser Argumentation eventuell sogar Recht?

    6 AntwortenKlimawandelvor 4 Jahren
  • Sind manche Menschen wirklich so blöd?

    .. oder spekulieren die nur darauf, daß schon alles gut gehen wird?

    Seit fast 2 Wochen gibt es überall in D immer wieder lokale Starkregenfälle mit Überschwemmungen von Strassen, Kellern und ganzen Ortschaften.

    Dennoch sieht man jeden Tag in den Nachrichten wieder Autos, derer Fahren in überflutete Unterführungen hineingefahren ... und auf der anderen Seite nicht mehr rausgekommen sind.

    Ist das nun eine Bestätigung für das bekannte Zitat Einsteins von der Dummheit und dem Universum, oder eher ein Zeichen dafür, daß der moderne Mensch einfach nicht mehr gewillt ist, sich den Naturgewalten zu beugen und solche widrigen Umstände zu ignorieren versucht ? .. auch um den Preis, daß er seinen fahrbaren Untersatz auf immer verliert?

    6 AntwortenSeniorenvor 4 Jahren
  • Wie lange muß sich die leidgeprüfte deutsche Bevölkerung solche Übergriffe noch gefallen lassen?

    .. bis die Polizei hier endlich mal richtig durchgreift , und die Opfer solcher Taten möglichst präventiv beschützt?

    http://www.gmx.net/magazine/panorama/asylbewerber-...

    Also ich bin wirklich dafür, daß man so gemeine , hinterhältige Täter mit der ganzen Härte des Gesetzes bestraft.

    Ihr doch sicher auch ?

    10 AntwortenBehindertevor 4 Jahren
  • " Vorsicht, Schusswaffengebrauch! " Wäre ein solches Warnschild in D erlaubt ?

    Vorhin in einem TV-Magazin einen Bericht gesehen über einen Betrieb - Landmaschinenhandel - im deutsch-polnisch-tschechischen Dreiländereck, bei dem innerhalb eines Jahres 3x eingebrochen wurde: Fahrzeuge und Ersatzteile gestohlen, Sachschäden an Gebäude und Umzäunung. Der Geschäftsinhaber ist der Aufgabe nahe, will aber andererseits nicht so einfach seine Existenz aufgeben. Es wird vermutet, daß die Täter aus dem polnischen oder tschechischen Grenzgebiet einreisen.

    Wäre es zulässig, wenn er an der umlaufenden Einzäunung des Grundstückes folgende Warnschilder aufstellen würde :

    " VORSICHT,SCHUSSWAFFENGEBRAUCH!

    Im Falle eines Einbruches auf unser Anwesen und von Versuchen, unser Eigentum zu stehlen oder zu beschädigen, machen wir gegenüber jedem, der uns in eine Notwehrlage bringt, zur Verteidigung unserer Gesundheit, unseres Lebens und unseres Eigentums von der Schusswaffe Gebrauch!( Erlaubnis zum Besitz und Benutzung von Schusswaffen vorhanden) "

    Sicherheitshalber läßt der Betreiber den Text auch noch in Polnisch und Tschechisch auf die Warntafeln schreiben.

    Dürfte er solche Warnschilder aufstellen ? .. oder würde man ihn behördlicherseits auffordern, diese Schilder zu entfernen?

    Immerhin schreibt er ja ausdrücklich, nur in einer Notwehrlage die Waffe benützen zu wollen?

    15 AntwortenRecht & Ethikvor 4 Jahren
  • Wer kann eine gute DVD-Reihe (Enzyklopädie ) zum Thema " Tiere dieser Welt " empfehlen ?

    Als Geburtstagsgeschenk suche ich für einen 13-Jährigen bis in rd 2 Monaten eine oder mehrere DVDs zum og Thema. Früher hätte ich eine Enzyklopädie geschenkt, aber eine kleine DVD-Sammlung/Serie kommt heutzutage wohl in dieser Altersklasse besser an.

    Im Internet gibt es ja ne ganze Menge DVDs zum Thema, aber wie soll man da wissen, welche DVDs wirklich was taugen.?

    Tipps auf Grund persönlicher Empfehlung/Anschauung sind also besonders willkommen .

    4 AntwortenSonstiges - Tierevor 4 Jahren
  • Warum redet eigentlich niemand von den Steueroasen in Bayern ?

    Warum in die Ferne schweifen , gibt es doch attraktive Steuersparmodelle schon im schönen Freistaat?

    http://www.sueddeutsche.de/muenchen/ebersberg/eber...

    .. und diese interessante Möglichkeit ist immer noch topaktuell; einzige Voraussetzung : Das Unternehmen muß tatsächlich Gewinne erzielen, und es darf nicht mehr Raum benötigen als in einem Briefkasten drin ist . Sogar Telefonservice und Weiterleitung der Unternehmenspost ist im " All-inclusive-Service"-Angebot mit drin .

    5 AntwortenAktuelle Themenvor 5 Jahren
  • Die Brücke III, Staffelfinale : WER steckt hinter all den Morden ?

    Lösungsvorschläge werden bis 22.00 angenommen .

    Hauptpreis : Eine virtuelle Bratpfanne.

    Der Rechtsweg ist ausgeschlossen .

    6 AntwortenSonstiges - TVvor 5 Jahren
  • Ist das nun eine Folge der rassistischen Hetzereien der CSU-Mitglieder oder sind manche Dörfer in Bayern einfach so ?

    Ein Novum für die katholische Kirche, selbst in Bayern: Ein katholischer Pfarrer sieht sich durch Hetzereien - ausgegangen von diversen CSU-Politikern - veranlasst , die ihm anvertraute Kirchengemeinde zu verlassen , nachdem es zuletzt sogar zu Morddrohungen gekommen war. Könnte das einfach damit zusammenhängen, daß dieser Pfarrer ein Migrant aus Afrika war und

    1. er ein Opfer der CSU Willkommenskultur wurde oder

    2.könnte es sich um einen Akt echter Fremdenfeindlichkeit handeln , oder

    3.hat das alles mit der CSU überhaupt nichts zu tun ?

    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016...

    Alle sind furchbar erschrocken ( man weiss ja auch in Bayern, was sich gehört ), Herr Seehofer kann sich überhaupt nicht erklären, wie das passieren konnte ...

    Eure Meinungen ?

    9 AntwortenAktuelle Themenvor 5 Jahren
  • Ist der Rechtsstaat bei der Verteidigung seiner Werte und beim Schutz seiner Bürger zu zögerlich ?

    ... und begünstigt er dadurch nicht auch mittelbar die Terroristen des IS ?

    Vorhin in den Nachrichten : Bei mehr als 100 Hausdurchsuchungen in Belgien und Frankreich - denen ich gleiche Rechtsstaatlichkeit unterstelle wie der BRD - hat man ganze Waffenlager und kleine Munitionsdepots gefunden .

    Da stellt sich doch mE die Frage , ob man nicht bereits im Vorfeld solche Entdeckungen hätte machen können und damit derartige Anschläge vielleicht verhindern könnte?

    WARUM geht sowas immer erst dann ,

    wenn etwas passiert ist ?

    15 AntwortenAktuelle Themenvor 5 Jahren