Lv 729.138 points

Stefan H

Favorisierte Antworten14%
Antworten6.219
Fragen116

Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht.

  • Neue, mir unbekannte Kontakte bei whatsapp?

    Hallo,

    ich bin vom Samsung Galaxy S2 auf das S4 umgestiegen.

    Plötzlich werden mir Kontakte in Whatsapp angezeigt, die ich nicht kenne und die sind dann auch in den Kontakten gespeichert. Wenn ich die Leute lösche, taucht direkt ein anderer Kontakt auf oder auch am nächsten Tag wieder ein neuer Kontakt.

    Ich denke nicht, dass es

    3 AntwortenHandysvor 6 Jahren
  • Wie steht die evangelische Kirche und ihre Anhänger zum Antijudaismus (Antisemitismus) Luthers?

    Ich lasse bewusst weitere persönliche Details weg. Mich interessiert in erster Linie, wie die evangelische Kirche und die evangelisch Glaubenden dazu stehen

    Wer zum Antijudaismus Luthers mehr wissen will, möchte sich dazu selber Informieren, wie z.B. wiki.

    7 AntwortenReligion & Spiritualitätvor 9 Jahren
  • Wurde Gott selber auch geboren?? Und.. ist er gar nicht alleine?

    Eine sarkastisch provokante Frage... Immer alles mit einem Augenzwinkern nehmen!

    Und Gott sprach: Laßt uns Menschen machen, ein Bild, das uns gleich sei, die da herrschen über die Fische im Meer und über die Vögel unter dem Himmel und über das Vieh und über die ganze Erde und über alles Gewürm, das auf Erden kriecht. Und Gott schuf den Menschen ihm zum Bilde, zum Bilde Gottes schuf er ihn; und schuf sie einen Mann und ein Weib.

    Er schuf also Mann und Frau. Adam und Eva haben einen Nabel, zumindestens auf all den Gemälden und Bildern. Wäre das falsch, hätte die Kirche das bestimmt abändern lassen. Und da ja alle Menschen einen Nabel haben..... Somit hätte auch Gott einen Nabel. Und einen Nabel hat man, weil man geboren wurde!!

    Und... ist Gott vielleicht verheiratet oder hat sogar eine Familie??

    Denn er sagt ja:"Laßt uns Menschen " UNS.... also MEHRERE!!

    Wer ist UNS?? Oder redet Gott vor lauter Einsamkeit mit sich selber??

    32 AntwortenReligion & Spiritualitätvor 9 Jahren
  • Ist die Piratenpartei Verfassungsfeindlich?

    Die Piratenpartei schreibt in Ihren Zielen auf ihrer Homepage

    http://www.piratenpartei.de/unsere_ziele

    "Wir stehen hinter dem Grundgesetz in der grundsätzlichen Form, wie es 1949 ausgearbeitet wurde. Insbesondere lehnen wir Änderungen an den Grundrechten (Art.1 bis 19, GG) kategorisch ab, da die Vergangenheit gezeigt hat, dass diese immer nur zu einem Abbau von Bürgerrechten führen."

    Also steht die Piratenpartei NICHT zum Grundgesetz in der heutigen Form und Fassung, würde also demnach auch nicht zu neuen Grundrechten stehen (z.B. Artikel 20a, Artikel 20 Abs. 4), bzw. nur die Grundrechte gelten lassen bei denen der Staat in der Urfassung von 1949 wesentlich mehr Eingriffsbefugnisse hatte.

    Ist sowas nicht als verfassungsfeindlich zu betrachten?

    15 AntwortenPolitikvor 9 Jahren
  • Warum wird immer so schlecht über Judas gesprochen?

    Er war doch ein willenloses Werkzeug Gottes, denn er war auserkoren Jesus zu verraten. Er hatte gar keine Wahl, eine andere Entscheidung zu treffen. Er hatte keinen freien Willen!!!

    UND!!! Ohne Judas handeln, hätte Gott sein Werk (brutale Misshandlung und Kreuzigung von Jesus) gar nicht statt gefunden!

    15 AntwortenReligion & Spiritualitätvor 9 Jahren
  • Ist es nicht Unfair von Gott....?

    Ist es nicht Unfair von Gott, dass Milliarden von Menschen nicht das Glück hatten, dass sie geboren wurden bzw. werden?

    Von den Millionen von Samenzellen setzt sich nur eine Samenzelle durch, die die Eizelle befruchtet.

    Jedes Spermium (fast jedes) hätte die Eizelle befruchtet können und ein anderer Mensch wäre geboren worden.

    Besitzen nicht Spermien mindestens eine Hälfte der menschlichen Seele? Wo kommt diese halbe Seele dann hin?

    Fragen über Fragen....

    32 AntwortenReligion & Spiritualitätvor 9 Jahren
  • Wer ist eigentlich der Dumme? Der Katholik, der das glaubt oder der Vatikan, der das behauptet?

    Für die Seligsprechung von Johannes Paul II. war die Heilung einer französischen Nonne anerkannt worden. Sie war nach eigenen Angaben durch ein Gebet an den verstorbenen Papst von der Parkinson-Krankheit geheilt worden.

    Hier mal meine Meinung. NIEMAND auf der Welt kannte diese Nonne (außer ein paar wenige Frauen im Kloster). Wäre jetzt der große Muhammed Ali oder Michael Fox von ihrer Parkisonkrankheit geheilt worden, aber sowas....

    Deswegen Frage ich, für wie dumm hält der Vatikan seine Schäfchen bzw. wie dumm sind die Katholiken, die DAS glauben?

    Ich habe kein Problem damit, dass man Johannes Paul II einen besondern Status nach seinem Tod zuspricht. Auch ich habe ihn als eine besondere Person angesehen, die einge ganze Menge für die Welt gemacht hat. Aber sowas ist echt Peinlich!!

    22 AntwortenReligion & Spiritualitätvor 9 Jahren
  • Müssten nicht eigentlich alle Seelen (Menschen) in die Hölle kommen?

    Bei den meisten Religionen wird festzustellen sein, dass man in die Hölle wandert, wenn man ihnen nicht angehört.

    Da es mehr als nur eine dieser Glaubensbekenntnisse gibt und weil man nicht mehr als einer Religion angehören kann, kann man davon ausgehen, dass alle Seelen in die Hölle wandern.

    15 AntwortenReligion & Spiritualitätvor 9 Jahren
  • Warum wird der Kreuzigung und die Auferstehung des "Messias" immer an einem anderen Freitag/Sonntag gedacht,?

    während das Gedenken an die Geburt (Weihnachten) immer auf den selben Tag fällt?

    Ostern

    2011 - 22.04.

    2012 - 06.04.

    2013 - 29.03.

    2014 - 18.04.

    Ich weiß auch, der Ostersonntag ist der erste Sonntag nach dem ersten Vollmond im Frühling. Die Vollmondregel garantiert, dass es am Karfreitag nie mehr eine Sonnenfinsternis geben kann. Fast alle beweglichen, christlichen Feiertage werden vom Ostersonntag aus berechnet. In entsprechendem Abstand zum Ostersonntag folgen so Christi Himmelfahrt (+39 Tage), Pfingsten (+49 / +50 Tage) und Fronleichnam (+60 Tage).

    Warum gibt es keinen festen Termin, denn es ist immerhin Jesu Tod und Auferstehung, die an 2 bestimmten Tagen stattfand.

    10 AntwortenReligion & Spiritualitätvor 9 Jahren
  • Wie lange sind die Mormomen wohl noch bereit, auf das "Kommen des Herrn" zu warten, denn...?

    ...am 14. Februar 1835 predigte Joseph Smith, der Gründer der Mormonen, auf einer Versammlung:

    'Das das Kommen des Herrn ist nahe, es sollen noch 56 Jahre bis dahin vergehen.'

    Die 56 Jahre sind mittlerweile vergangen und der Herr läßt immer noch auch sich warten...

    14 AntwortenReligion & Spiritualitätvor 9 Jahren
  • Was machen die Kirchenvertreter in der Atom-Ethikkommission?

    Deutschland will ja nun aus der Atomkraft aussteigen. Helfen soll bei der Planung des Ausstiegs eine "Atom-Ethikkommission"

    http://www.taz.de/1/zukunft/umwelt/artikel/1/absch...

    Da steht dann drin:

    "Das am Montag erstmals zusammengetretene Gremium wird auch die Folgen eines beschleunigten Atomausstiegs für den Klimaschutz und Stromimporte beleuchten... Dem "Rat der Weisen" gehören Vertreter von Politik, Wissenschaft, Wirtschaft, Gesellschaft und KIRCHEN an... Die von ihr eingesetzte Kommission soll klären, unter welchen Bedingungen die Nutzung der Kernenergie in Deutschland nach der Reaktorkatastrophe von Japan schneller beendet werden kann und welche Nachteile in anderen Bereichen, etwa beim Klimaschutz durch einen weiterhin hohen Kohlestromanteil, in Kauf genommen werden sollen. "

    Machen die Kirchen enuerdings auch in Atomstrom?

    Wieso Kirchen? Nur evangelisch und katholisch, oder auch Muslime, Juden?

    Sind auch Atheisten vertreten?

    11 AntwortenReligion & Spiritualitätvor 9 Jahren
  • Wie begründen die einzelnen Christengruppierungen, dass IHRE Auslegung der heiligen Schrift die RICHTIGE ist?

    Es gibt so viele Untergruppierungen, ob Protestantentum, Katholiken, die Quäker, die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage und andere Gemeinschaften der Mormonen, die Neuapostolische Kirche, die Ernsten Bibelforscher, die Vereinigungskirche, die Freien Bibelgemeinden und die Zeugen Jehovas, Koptisch Orthodoxe Kirche von Alexandria.

    Könnt ihr wirklich davon ausgehen, dass Gott es gut heißen kann, dass der Mensch es nach seinem gutdünken auslegt und darüber entscheidet, wie Gottes Wille gemeint ist?

    24 AntwortenReligion & Spiritualitätvor 10 Jahren
  • Welche ungedrehten Filme könnt ihr euch vorstellen, die noch produziert werden müssten?

    Zum Beispiel:

    Jason (Freitag der 13te) vs Alien

    Jason jagd die Aliens. Ich würde zu gern die Angst in den Augen des flüchtenden Muttertiers sehen, das sich immer wieder umdreht und dann jason, der in seiner typisch manier ganz gemütlich hinterherläuft.

    oder

    Jason vs. Predator

    Was habt ihr für Vorschläge?

    5 AntwortenFilmevor 10 Jahren
  • Wenn Gott der Schöpfer von allem wäre, wer also hat Gott erschaffen?

    "Es ist vernünftig zu fragen, wer oder was das Universum geschaffen hat, doch wenn die Antwort "Gott" lautet, wird die Frage lediglich verschoben zu jener, wer Gott geschaffen hat."

    ("Der große Entwurf" von Stephen Hawking und Leonard Mlodinow.)

    34 AntwortenReligion & Spiritualitätvor 10 Jahren
  • Freie Anwaltswahl oder Pflichtverteidiger vor dem Gottesgericht?

    Hat der Mensch nach seinem Tode einen Anspruch auf rechtlichen Beistand vor dem Gottesgericht?

    Darf ein Christ auch einen muslimischen oder jüdischen Anwalt haben oder anders herum?

    Bekommt man einen Pflichtverteidiger, wenn man sich keinen Anwalt leisten kann?

    19 AntwortenReligion & Spiritualitätvor 10 Jahren
  • Kann der Mensch nach einem Gottesurteil Berufung oder Revision einlegen?

    oder hat er ohne zu murren in die Ewige Verdammnis zu gehen, wenn Gott so urteilt?

    8 AntwortenReligion & Spiritualitätvor 10 Jahren
  • Welcher Gott verurteilt mich nach meinen Tod? (Religionsunabhängig)?

    Es wird in vielen Religionen davon gesprochen, dass die jeweilige Gottheit über uns Menschen urteilt. Gehe ich jetzt davon aus, dass jede Gottheit den Alleinanspruch auf die Verurteilung (Positiv wie negativ) hat, könnte dann ein Christ nach der negativen Verurteilung durch Gott und Jesus (und heiliger Geist) noch versuchen über eine andere Gottheit ins Paradies zu kommen?

    Wie einigen sich die Götter der Menscheit darüber, wer ein Urteil spricht?

    23 AntwortenReligion & Spiritualitätvor 10 Jahren
  • Fragen zum "Sündenfall"?

    Die ganze Story des Sündenfalls ist sowas von Verworren! Fragen zum Sündenfall!!

    WIE SAH DIE SCHLANGE AUS, BEVOR GOTT SIE ZUM KRIECHEN UND STAUBFRESSEN BESTRAFT HAT!!!

    Warum steht im Garten Eden der Baum des Lebens? Adam und Eva sind doch Unsterblich!!!

    Warum steht im Garten Eden ein Baum der Erkenntnis? Warum hat Gott Adam und Eva nicht beigebracht, was gut und Böse ist?

    Warum gibt Gott der Schlange den Auftrag, Eva zu verführen?

    Warum wird EVA bestraft? Gott hat NUR ADAM verboten vom Baum der Erkenntnis zu naschen!

    Warum droht Gott dem Adam damit, dass er des Todes sterben wird, wenn er vom Baum der Erkenntnis ißt und tötet ihn dann doch nicht?

    (aber von dem Baum der Erkenntnis des Guten und des Bösen sollst du nicht essen; denn welches Tages du davon ißt, wirst du des Todes sterben.)

    Warum schmeißt Gott die beiden aus dem paradies und sagt dann: "Und Gott der HERR sprach: Siehe, Adam ist geworden wie unsereiner....?"

    Hat Gott eine Ehefrau? Hat Gott deswegen berechtigte Angst, dass er ein paar tausend Jahre später in den 10 Geboten sagt:" Du sollst keine anderen Götter neben mit haben??

    http://www.bibel-online.net/buch/01.1-mose/2.html#...

    23 AntwortenReligion & Spiritualitätvor 1 Jahrzehnt
  • Beim Absturz des Yemenia-Flugs 626 gab es 152 Todesopfer und eine Überlebende. Ist das wirklich ein Wunder?

    Aber 152 Tote Menschen sind kein Wunder!

    Im Zusammenhang mit dem Absturz des Yemenia-Flugs 626, ist in den Medien immer wieder von einem "Wunder" zu lesen. Warum? Anscheinend deswegen, weil es 152 Todesopfer und eine Überlebende gab...

    Ein paar typische Schlagzeilen lauten:

    * "Ein Wunder: 14jährige überlebt Absturz eines Airbus"

    * "Wunder: Überlebende des Flugzeugabsturzes schildert ihre Rettung"

    * "Miracle survivor of Comoros Airbus crash tells of rescue from Indian Ocean wreckage"

    * "FIRST PHOTO OF MIRACLE GIRL WHO SURVIVED COMOROS CRASH"

    Ok, oft wird das Wort "Wunder" wirklich nur umgangssprachlich gemeint sein; für etwas, dass, extrem unwahrscheinlich ist. Aber oft genug wird tatsächlich auch Gott bzw. ein religiöser Aspekt mit ins Spiel gemacht. "The Sun" titelte z.B. mit "God wanted her to live".

    Aber 152 Tote Menschen sind kein Wunder! Wenn eine Schar Engel aus den Wolken gekommen wäre und das abstürzende Flugzeug aufgefangen und sicher zum nächsten Flughafen eskortiert hätte: DAS wäre ein Wunder. Aber welcher Gott tötet 152 Menschen nur um am 153ten ein Wunder zu wirken? Oder waren die übrigen alle böse Sünder, die sterben mussten?

    Bei solchen Katastrophen von "Wunder" zu reden, halte ich nicht nur für unsinnig sondern auch für zynisch. Ernsthaft, mit einem Gott, der solche Wunder wirkt, will ich lieber überhaupt nichts zu tun haben.

    http://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2...

    13 AntwortenReligion & Spiritualitätvor 1 Jahrzehnt
  • Haben wir etwa doch die beste Demokratieform in Europa?

    449 Stimmen von 88 Abgeordneten

    Laut einem TV-Sender stimmt ein Abgeordneter im Schnitt für fünf fehlende Kollegen.

    Das von den russischen Bürgern ohnehin oft als überflüssig kritisierte Parlament hat mit einem Skandal sein geringes Ansehen mit einer eigenartigen Phantomabstimmung komplett blamiert.

    Wie die Zeitung "Komsomolskaja Prawda" in ihrer Mittwoch-Ausgabe berichtete, stimmten vor einer Woche 449 von 450 Abgeordneten für eine von Präsident Dimitri Medwedew vorgelegte Gesetzesnovelle zur Strafverschärfung bei Alkoholfahrten - allerdings waren nur 88 Parlamentarier anwesend.

    http://orf.at/100526-51647/?href=http%3A%2F%2Forf....

    Und da soll noch mal einer hier in der BRD über unsere Demokratie meckern!

    In diesem Sinne....

    3 AntwortenPolitikvor 1 Jahrzehnt